Review 0
6.2 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr vielseitige Hose – Winter- und Sommerhose
  • unten wasserdicht
  • mit Gamaschen und vertsellbaren Hosenbeinen
  • guter Schnitt
  • zahlreiche Taschen
  • praktische Belüftungsreissverschlüsse
CONTRA
  • relativ schwer
  • Material Kantenschutz nicht kräftig genug
Testurteil
Die Outdoor Research Women’s Trailbreaker Pants ist eine sehr aufwendig produzierte Tourenhose. Sie eignet sich sehr gut für Wintertouren mit Ski und Schneeschuhen, aber auch sehr gut für alpine Trekking- oder Hochtouren. Sie lässt sich gut für die unterschiedlichen Zwecke ein- und verstellen, nur das Material an den Beininnenseiten ist leider ein Schwachpunkt.
Funktion8
Qualität/Verarbeitung4.9
Gewicht/Packmass5.9
Umwelt/Nachhaltigkeit5.5
Preis-Leistung6.6

Fakten

Outdoor Research Women’s Trailbreaker Pants, Farbe pewter, Grösse M, Artikelnummer 96192OR

  • Gewicht: 608 g nachgewogen (607 g laut Hersteller bei Grösse M)
  • Material Hosenbeine unten: 87 % Polyamid (Nylon), 13 % Elasthan (Spandex) (Pertex® Shield+ 3L, 20-Denier, Stretch Woven Face)
  • Material Futter innen, unten: 100 Polyester (Brushed Tricot Backer)
  • Material Oberschenkel: 50 % Polyamid (Nylon), 43 % Polyester, 7 % Elasthan (Spandex) (Stretch Double Weave, 90-Denier)
  • Material Verstärkungen: 100 % Polyamid (Oxford Nylon SC, 420-Denier)

Angaben vom Hersteller:

Die schroffen Kämme und Grate der Dolomiten überquert man am besten in der Trailbreaker Pants. Das Obermaterial aus atmungsaktivem, doppelt gewebtem Softshell-Stretch wurde im unteren Beinbereich, der beim Tourengehen am meisten mit Schnee in Kontakt kommt, mit wasserdichtem 3-Lagen-Pertex® Shield+ aufgewertet. Die speziell für hohe Bewegungsfreiheit geschnittene Trailbreaker Pants hat außerdem abnehmbare Gamaschen, integrierte Knieschonertaschen und Belüftungsreißverschlüsse an der Oberschenkelaußenseite. All dies sorgt für deutlich mehr Komfort und Performance, wenn man so richtig schön im Tiefschnee steckt.

  • Material: Hybrid-Mapping-Konstruktion, wasserdichte untere Hosenbeine, wasserabweisendes Obermaterial, YKK® AquaGuard® Reißverschlüsse, windabweisend, atmungsaktiv
  • Ausstattung: Gürtelschlaufen, Eingriff mit RV und einem Druckknopf, Verstelllaschen im Hosenbund, Hosenbund mit weichem Trikot-Innenfutter, Reißverschlusstaschen, zwei Oberschenkeltasche mit RVs, LVS-Tasche mit Schlüsselclip, Ventilationsreißverschlüsse am Oberschenkel außen, vorgeformte Knie, verstärkte Innenseiten unten am Hosenbein, integrierte Gamasche aus elastischem Meshmaterial mit Powerstrap-Durchreiche, Reißverschlüsse an den Knöcheln
  • Fit: Standard Paßform
  • Innenbeinlänge: 79 cm (M)
  • Made in Thailand
  • Infinite Guarantee™

Praxistest Outdoor Research Women’s Trailbreaker Pants

Die Outdoor Research Women’s Trailbreaker Pants habe ich im Winter auf Skitouren und Schneeschuhtouren getestet. Dazu habe ich die Hose später auch im Frühjahr und Sommer auf Hochtouren eingesetzt. Und das ist ein grosser Pluspunkt dieser Softshellhose – man kann sie sehr viel und überall dort einsetzen, wo es kühler wird und auch mal Schnee und Eis hat.

Die Tourenhose hat einen sehr guten Schnitt. Nicht zu weit, nicht zu eng. Besonders angenehm ist der innen weich gefütterte Bund. Dazu setzt sie auf viele unterschiedliche Materialien – je nach Zone. So ist das Pertex Shield+ Material im unteren Bereich sogar wasserdicht. Das ist praktisch. Zusammen mit den herauszippbaren Gamaschen, die integriert sind, hat die Hose so schon sehr viel an Bord. Damit sie auch über Skischuhe passt, hat sie im Bereich der Knöchel Reissverschlüsse, die, wenn geöffnet, die Hose verbreitern. Wunderbar.

Nur das Material zur Verstärkung der Beininnenseiten, z.B. zum Schutz vor Skikanten, überzeugt nicht. Die Hose hat mittlerweile viele Schnitte und sogar Löcher in diesem Bereich, schade.

Praktisch sind all die Taschen der Hose. Vorne hat sie zwei Taschen mit Reissverschlüssen, die nicht längs, sondern quer angeordnet sind. Eine der Taschen hat sogar noch eine Unterteilung innen. Dazu hat sie eine Tasche am Hintern und eine seitlich hinten am Oberschenkel. (Nur die vom Hersteller angegebene LVS-Tasche mit Schlüsselclip hat meine Hose nirgends?)

Wird es warm, lässt sich die Hose dank ihrer sehr langen Reissverschlüsse an den Oberschenkeln gut belüften. Diese haben praktischerweise zwei RV-Schlitten – sowohl oben einen, als auch unten.

Alles in allem ist die Outdoor Research Women’s Trailbreaker Pants eine sehr komfortable und vielseitige Hose, die ich sehr gerne trage, wenn es alpiner oder kühler wird. All das hat leider auch sein Gewicht – ein Leichtgewicht ist die Hose wahrlich nicht. Der Preis für diese Hose geht in Ordnung, nur müsste auf jeden Fall der Kantenschutz verbessert werden.

Preis

Die Outdoor Research Women’s Trailbreaker Pants kostet 255 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller: Outdoor Research (OR)

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Lea Balmer