Test Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket
7.5 / 10 Bewertung
PRO
  • gute Passform mit langen Ärmeln sowie langer Schnitt
  • windabweisend
  • wärmt sehr gut
  • praktisches Kopfhörer-Loch
  • Packsack – Jacke kann zu einem Bündel zusammengepackt werden
  • schöne Farbe
CONTRA
  • helle Farbe am Hals und Ärmelende ist schmutzanfällig
  • fehlende Belüftung unter den Armen
  • riecht schnell unangenehm
  • Angaben zur Daunenherkunft erst nach Anfrage beim Hersteller erfahren
Testurteil
Die Outdoor Research Women's Diode Hooded Jacket ist ein wahres Schmuckstück und eine vielseitige Begleiterin in den Bergen. Mit weniger als 500 Gramm Packgewicht und einem minimalen Platzverbrauch gibt es keine Ausrede mehr, diese nicht in den Rucksack einzupacken! Dank den ausgewählten Materialen und dem ausgeklügelten Mix aus Daunen und Kunstfasern, trotzt sie Wind und Wetter – auf Dauer aber nicht dem Regen.
Funktion7.8
Qualität/Verarbeitung7.6
Gewicht/Packmass8.5
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung7.1

Fakten

Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket, Farbe hydro/rio, Grösse S, Artikelnummer 97805OR

  • Gewicht: 427 g nachgewogen Grösse S (452 g laut Hersteller bei Grösse M)
  • Aussenmaterial Körper: 100 % Polyamid (Pertex® Quantum, 22-Denier, Ripstop-Nylon)
  • Aussenmaterial Kapuze, Schultern, Oberarme: 100 % Polyamid (Pertex® Endurance, 2 Lagen, 30-Denier, Ripstop-Nylon)
  • Füllung: 70 % Daunen, 30 % Polyester (PrimaLoft® Gold Insulation Down Blend) – enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs (Daunen)

Angaben vom Hersteller:
Das einzigartige PrimaLoft® Gold in der Diode Hooded Jacket vereint die allerbesten Eigenschaften von Daune und Synthetikfüllung in einer wetterfesten und extrem komprimierbaren Isolierung. Die Jacke ist am Oberkörper mit einer Mischung aus 70% DWR-behandelter Daune und 30% PrimaLoft® gefüttert, die die Körperwärme auch in den schlechtesten Bedingungen speichert und vor allem bei Kälte und Nässe – wenn Daune alleine feucht werden könnte – perfekt schützt. An den Stellen, die dem Wetter am meisten ausgesetzt sind – Schultern, Kapuze und Hüfte – kommt 100% PrimaLoft® Gold als Füllung zum Einsatz, um besonders verlässlichen Wetterschutz zu garantieren. Die geniale Diode Hooded Jacket bietet vielseitig einsetzbare Funktion mit wasserdichter Isolierung für unterschiedlichste Witterungsbedingungen.

  • Hybrid-Mapping-Konstruktion
  • Wasserdicht
  • Windabweisend
  • Leicht
  • Seitentaschen sitzen über Klettergurt
  • Zweiwege-Reißverschluss vorne
  • Innen liegende Windschutzleiste vorne
  • Brusttasche mit RV mit Mesh-Innentasche für elektronische Geräte
  • Zwei Shove-It™-Innentaschen
  • Zwei Seitentaschen mit RV
  • Innentasche mit RV
  • Linke Tasche dient auch als Packsack
  • Verstellbare, Helm-kompatible Halo-Kapuze mit drahtverstärktem Schild
  • Verklebte Kordelstopper
  • Elastische Armabschlüsse mit Klettlaschen
  • Saum mit Kordelzug
  • Outdoor Research Schriftzug-Logo
  • Farben: schwarz, pinot und hydro/rio
  • Made in China
  • Garantie: Infinite Guarantee

Praxistest Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket

Die Hybridjacke Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket kam bei Herbstwanderungen und bei zahlreichen Touren im Winter zum Einsatz. Bei Kälte und Wind hielt sie mich immer angenehm warm. Auch bei einer Outdoor-Fondue-Schneeschuh-Tour hat die Diode brilliert!

Dank dem femininen Schnitt und der zeitgemässen Farbe trug ich die bequeme Jacke auch zunehmend in meiner Freizeit und nicht nur bei sportlichen Pausen. Zum Beispiel um kurz in die Stadt zu gehen. Um in der Kälte zu stehen, ist das Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket genial, da die Kälte nicht bis nach innen durchdringt. Radelt man mit der Jacke zur Arbeit, wird es jedoch rasch zu warm.

So klein und leicht wie die Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket ist, findet man für sie immer noch ein Plätzchen im Rucksack. Ich war schon mehrfach froh um diesen Wärmespender auf windigen Gipfeln!

Sehr gute Dienste leistet die Daunen-Kunstfaser-Jacke, um mich nach einem Aufstieg, durchgeschwitzt wie ich dann bin, warm zu halten und vor dem Wind zu schützen. Das winddichte Material sowie die Daunen-Kunstfaser-Füllung funktionieren wie versprochen und isolieren gut! Auch bei leichtem Regen hält die Jacke lange Zeit dicht.

Um aber zu sehen, wie viel die Jacke verträgt, musste die Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket auch mit unter die Dusche. Nach etwa 4.5 Minuten wurde es unter der Kapuze und bei der Schulterpartie langsam feucht. Die Nähte der Jacke sind leider nicht verklebt. Wasserdicht – wie der Hersteller schreibt – würde ich die Jacke nicht gerade nennen. Eher wasserabweisend oder wasserfest, denn Regen hält sie eine gewisse Zeit gut ab.

Die Kapuze kann anhand der Kordel schnell und einfach sitzfest angepasst werden. DieOutdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket hat eine gute Passform, welche die Beweglichkeit der Arme und des Oberkörpers unterstützt. Die Jacke reicht bis gut Mitte Gesäss und deckt somit den sensiblen unteren Rücken sowie Bauch gut ab und hält diese Körperregionen schön warm. Was mir bei der Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket fehlte, ist eine Belüftung unter den Armen. Unter den Achseln hat die Diode bereits nach ein paarmal Tragen unangenehm gerochen.

Isoliert ist die Jacke mit PrimaLoft Gold Insulation Down Blend – hierbei wird Daune mit Kunstfaser gemischt. Die Daune kommt dabei von ist von einem RDS-zertifizierten Lieferanten (Responsible Down Standard). Leider war das aber nicht ganz einfach herauszufinden – hier wäre mehr Transparenz wünschenswert! Insgesamt ist die Jacke auch sonst hochwertig und setzt auf Pertex-Stoffe innen und aussen. Sie ist gut verarbeitet.

Die Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket ist mit vielen nützlichen Taschen ausgestattet. Super ist der Kopfhörerausgang, welcher von der linken Brusttasche ins Jackeninnere führt. So kann das, am Kopfhörer angeschlossene Gerät, griffbereit verstaut werden. Auf beiden Innenseiten in Saum hat sie zudem je eine grosse Netztasche, in welcher z.B. eine Karte verstaut werden kann. Die Jacke selbst kann in der linken Seitentasche verstaut werden. Damit ist sie kompakt verpackt, ideal, um sie im Rucksack mitzunehmen. Wird der Reisverschluss bis oben geschlossen, reibt die Kinnpartie dank dem angenehmen Microfleece auf der Innenseite nicht.

Schön bei der Jacke ist der Farbenmix zwischen dem hydro- und rio-blue. Leider ist jedoch das helle blau ungünstig an heiklen Stellen wie dem Ärmel- und Hüftsaum sowie bei der Kinnpartie – es wurde rasch schmutzig. Der Reisverschluss ist zweifarbig und ist nach dem Schliessen ein modischer Hingucker. Dieser hat eine ideale Krampengrösse, nicht zu grob, so dass der Wind draussen bleibt und nicht zu fein, um Belastungen zu widerstehen.

Mit der Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket macht es einen riesen Spass unterwegs zu sein. Ich mache mit der Diode nicht nur am Berg sondern auch in der Stadt eine gute Falle. Zudem trotz sie Wind und Wetter, ich liebe sie!

Preis

Die Outdoor Research Women’s Diode Hooded Jacket kostet 400 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Outdoor Research

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Scott Sports SA

About The Author Christine Kühni

Christine Kühni testet Ausrüstung für ich-liebe-berge.ch – die sportbegeisterte Berggängerin ist nicht nur privat in den Bergen unterwegs, sondern leitet auch professionell Wander-, Schneeschuh- und Biketouren. Ihre Gäste leiden selten unter Muskelkater, da sie als Medizinische Masseurin den müden und verkrampften Muskeln Linderung verschaffen kann!