Test Primus Spider Stove Set
6.1 / 10 Bewertung
PRO
  • handlich und sehr eifach zu bedienen
  • kann auch bit Benzin verweidet werden
  • sehr gute Leistung durch ETA Technologie
CONTRA
  • kein Leichtgewicht
Testurteil
Das Primus Spider Stove Set ist ein sehr leistungsfähiges Gaskochersystem. Auch qualitativ hat es einiges zu bieten. Grammjäger werden jedoch mit dem Gesamtset nicht glücklich. Insgesamt aber ein tolles Stück Outdoor-Technik, das mir in den kommenden Jahren noch gute Dienste erweisen wird.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass4
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung7

Fakten

Primus Spider Stove Set, Fassungsvermögen Pot 1.0 l, Artikelnummer P354094
+ Primus Primetech Pot, Fassungsvermögen 1.8 l, Artikelnummer P737935

  • Gewicht: Primus Spider Stove Set total 895 g, nur Brenner und Windschutz 317 g, Pot 1 l mit Deckel 281 g, Pot 1.8 l mit Deckel 391 g, Gewicht Packtasche 247 g, Gewicht Kunststoffschüssel 1 l 53 g, Gewicht Kunststoffschüssel 1.8 l 73 g – alles nachgewogen
  • Höhe und Durchmesser 1l Pot 100 x ø 150 mm
  • Höhe und Durchmesser 1.8 l Pot 138 x ø 175 mm
  • Leistung: 2000 W
  • Brennstoff: Gas

Angaben vom Hersteller:

Das Spider Stove Set überzeugt mit neuem Topf und einem leichtgewichtigen Brenner und ist somit das vielseitigste Kocher-Set von Primus. Der leistungsstarke Kocher eignet sich für bis zu zwei Personen. Ein niedriger Schwerpunkt erhöht die Standfestigkeit des Kochers erheblich. Dank des hohen Wirkungsgrads der bewährten Primus ETA Technologie lässt sich der Brennstoffverbrauch zudem auf ein Minimum reduzieren. Der Deckel des Topfs lässt sich sicher greifen und dient darüber hinaus als Sieb. Der Brenner, der 1-Liter-Topf, der Windschutz, eine 100-Gramm-Gaskartusche und die mitgelieferte Kunststoffschüssel passen zusammen in eine kleine isolierende Packtasche. Lieferung ohne Gaskartusche!

  • Spider-Brenner + Windschutz + 1 Liter Topf (0,9 l nutzbares Volumen)
  • Deckel mit Ausgießer
  • Kunststoffschüssel
  • Isolierte Packtasche

Praxistest Primus Spider Stove Set

Im Sommer war ich mit meinem Freund zwei Wochen mit einem Büssli in den Dolomiten unterwegs. Da durfte ein Outdoorkocher natürlich nicht fehlen. Das war die Gelegenheit um das Primus Spider Stove Set auszuprobieren. Dazu testete ich ihn auch auf Tagestouren.

Das Primus Spider Stove Set eignet sich mit seinem Kocher plus Topf mit 1-Liter-Volumen ideal für zwei Personen – mit dem grösseren 1.8-Liter-Topf sogar auch für vier Personen.

Eine separate Piezozündung lässt beim Spider-Kocher den Funken überspringen. Besonders überzeugt hat mich die Eta-Technologie. Dahinter verbirgt sich ein Kochsystem, bei dem die Leistung des Brenners auf die Topfgrösse optimiert ist. Die Töpfe selbst haben einen Wärmetauscher am Boden und das ganze steckt in einem gekapselten System mit integriertem Windschutz. Konventionelle Kocher erreichen einen Wirkungsgrad von 40 bis 50 Prozent. Das heisst mehr als die Hälfte der im Brennstoff enthaltenen Energie entweicht in die Umgebung. Nichts als heisse Luft! Die Kocher mit Eta-Technologie erreichen dagegen einen Wirkungsgrad von etwa 80 Prozent. Das ist für mich ein riesen Pluspunkt!

Windschutz, Brennerfuss und Kochtopf sind aus hartanodisiertem Aluminium hergestellt, und damit nichts anbrennt, ist die Topfinnenseite mit einer Keramik-Antihaftbeschichtung versehen. Der Topfdeckel aus Tritan-Copolyester ist mit einem praktischen Abtropfsieb versehen. Die Kochertasche dient gleichzeitig als Isolierung und hält das Essen im Kochtopf länger warm. Mit über 200 Gramm bringt die Tasche jedoch einiges an Gewicht auf die Waage.

Das Primus Spider Stove Set ist ein richtiges Outdoor-Kochsystem und in Windeseile aufgebaut. Durch die Eta-Technologie wird nicht nur Brennstoff gespart, sondern auch mit relativ geringer Brennleistung (2000 W) ein Liter Wasser in kürzester Zeit zum Kochen gebracht: Für einen Liter Wasser habe ich eine Kochzeit von 3:50 Minuten gemessen. Eine 230-Gramm-Kartusche reicht bei voller Leistung für ca. zwei Stunden.

Mit einem optionalen Umrüst-Kit können Besitzer der herkömmlichen Version das Primus Spider Stove Set für die Verbrennung von flüssigen Brennstoffen, darunter Reinbenzin, bleifreies Benzin und notfalls sogar Petroleum, aufrüsten. Optimal wenn der nächste Urlaub extreme Minusgrade oder eine schlechte Gaskartuschen-Versorgung erwarten lässt.

Für mich ist das Primus Spider Stove Set ein leistungsfähiger Trekking Kocher mit hochstehender Qualität und ist seinen Preis allemal Wert!

Preis

Der Primus Spider Stove Set kostet mit dem 1 Liter Pot 129.95 €.
Der 1.8 l Pot kostet zusätzlich nochmals 39.95 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Primus

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

MerkenMerken