•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Rohner nordic power l/r allsport
6.1 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr gute Passform, auch für schmalere Füsse geeignet
  • wärmt sehr gut, ohne das Schwitzen zu provozieren
  • trocknet sehr schnell
  • sehr angenehm zu tragen: kein Jucken, kein Ziepen
  • gute Dämpfung an den neuralgischen Stellen
CONTRA
  • bei intensiver Reibung entsteht Pilling
Testurteil
Die Rohner nordic power l/r allsport Socken wurden für Wintersportarten wie Langlauf oder Schlittschuhlaufen etc. entwickelt. Während meiner zahlreichen Testläufen respektive Wandertouren am Berg vermochte mich das Sockenpaar zu überzeugen: optimal isolierend, schnelltrocknend, stossdämpfend, reibungsmindernd und überaus angenehm zu tragen. Ein idealer, sehr zu empfehlender Begleiter während des Wintersports.
Funktion7.5
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass5
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6

Fakten
Rohner nordic power l/r allsport, Farbe schwarz/grün, Grösse 39-41, # 72.111/2
  • Gewicht: 71 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)
  • Material: 36 % Polyester Biokeramik, 21 % Polyamid, 19 % Polyacryl, 18 % Wolle, 4 % Profilen, 2 % Elasthan

Angaben vom Hersteller:

Unsere innovative Socke Nordic Power Allsport ist ein handwerkliches Meisterstück und für Liebhaber von Schlittschuhlauf, Langlauf und Wintersport entworfen. Die anatomische Passform garantiert massgeschneiderten Sitz und unterstützt jede Bewegung. Die Polsterung schützt Schienbein und Zehen bei schnellen Wendungen, während die elastische Zone über den Rist Halt und Kompression bietet. Als zusätzliches Extra reguliert Bioceramic-Garn von Resistex® die Temperatur, isoliert Hitze und kühlt Ihre Füsse, wenn notwendig.

  • Leicht gepolsterte Socke für Langlauf, Schlittschuhlauf und Wintersport
  • Anatomisches Links-/Rechts-Design für massgeschneiderten Sitz
  • Bioceramic-Garn von Resistex® reguliert die Temperatur, isoliert Hitze und kühlt Ihre Füsse, wenn notwendig
  • Thermolite®-Technologie reguliert Feuchtigkeit und hält Ihre Füsse trocken und warm
  • Profilen™-Fasern im Zehen- und Fersenbereich mit überragenden Gleiteigenschaften, um Blasen zu verhindern
  • Leichte Polsterung schützt Schienbein und Rist
  • Elastische Zone um das Fußgewölbe stützt den Fuss
  • Frottee im Fuss- und Ristbereich bietet Polsterung, Komfort und stossdämpfende Eigenschaften
  • Gekettelte Sockenspitze für einen nahtlosen Zehenbereich, um Reibung oder Reizung des Fusses zu vermeiden
  • Made in Italy

Praxistest Rohner nordic power l/r allsport

Die Rohner nordic power l/r allsport wurde eigens für den Wintersport entwickelt. Ich habe die Socken während mehr als fünfzehn zwei- bis sechsstündigen Wanderungen durch (z.T. hüfttiefen) Schnee und Eis, durch Schlammlöcher und Bächlein getestet. Kurzum, die Socken mussten so einige (vor)winterliche Horizontalkilometer und etliche Höhenmeter mitmachen. Beschuht war ich dabei stets mit bedingt steigeisenfesten Bergschuhen der Firma Mammut. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich bin sehr zufrieden mit den Rohner nordic power l/r allsport Socken – zwei Daumen hoch!

Ich muss ausholen: von günstigen Budget-Sportsocken über kostspielige Spezial-Synthetik-Socken bis hin zu den damals dem Merino-Trend entstammenden Wollsocken – ich habe schon etliche Fusskleidungsstücke getragen. Gerade mal ein (Merino-)Paar lebt heute noch bei mir und hat sich entsprechend bewährt. Der Rest wurde gnadenlos ins Exil verbannt oder hat sich mit der Zeit von selbst aufgelöst: „They somehow vanished into oblivion…“ – meist ausgehend von den stark beanspruchten neuralgischen Stellen wie Ferse und Fussballen. Aber richtig schade fand ich das jeweils nicht. Denn so richtig überzeugte mich auch der Rest der Features nicht. Tja, also, abriebfest sollte eine Bergsportsocke sein, denn am Berg muss das Material einiges aushalten. Anhaltend und dauerhaft. Bei den Exil-Exemplaren stellte ich folgende Mängel fest: Fussschweiss und entsprechend klammes Gefühl im Schuhraum. Im Winter ist so was ein absolutes No-Go! Zudem entwickelten sich bei den Synthetik-Socken bereits nach kurzer Zeit wenig erfreuliche Gerüche. Auch unpässlich ist/war ein zu schneller Durchrieb an den Fersen. Vielleicht ist das praktisch, um Nudeln abzugiessen… bequem ist es jedenfalls nicht mehr und der Blasenschutz ist auch dahin. Meine Messlatte war für die Rohner nordic power l/r allsport Socken folglich hoch gesetzt.

Folglich zurück zu ihnen, den Rohner nordic power l/r allsport. Bereits während der ersten Wanderung in vorwinterlichem Neuschnee konnte ich die Wintersportsocken auf Herz und Nieren testen. Trotz Kälte, Sturm und – wegen fehlender Gamaschen – Feuchtigkeit im Bereich des Schuhschaftes hatte ich zu keiner Zeit kalte, klamme Füsse. Erstaunt war ich, dass die Socken trotz Nässe die Wärmeisolation (auch bei Stillstand während Pausen) aufrechterhalten konnten. Und schon nach kurzer Indoor-Zeit waren die Socken wieder trocken! Das schaffte bei mir, dem “Supergfröhrli”, bisher keine Socke. Auch nicht die mit 100 % Merino-Anteil.

Die Passform der Rohner nordic power l/r allsport ist (auch) bei schmalen Füssen tiptop. Es bilden sich keine Rümpfe und es entstehen auch keine störenden Hohlräume. Kurzum, die Rohner-Socken sitzen bei mir ideal. Bestimmt finden aber normale und breitere Tretlinge ebenfalls genügend Platz in der Allrounder-Socke. Rechts und Links sind entsprechend mit „R“ respektive „L“ markiert. Jucken? Ziepen? Fehlanzeige! Die Socken sind trotz Synthetik-Anteilen angenehm zu tragen. Und dank ausgeklügelter aka „gekettelter“ Sockenspitze sind knubbelige, reibende Übergänge kein Thema.

Ansätze – und nur solche! – von Fussschweiss waren erst zu spüren, als die Aussentemperaturen ins Sommerliche hochschnellten. Dafür ist die Rohner nordic power l/r allsport schlichtweg zu wollig-warm. Klar, denn es handelt sich dabei ja um eine Wintersocke! Deshalb: Trotz ungenügender Testbedingungen – was genau war das für ein Dezember 2015!? – war es sehr interessant zu spüren, dass fussschweisstriefende Füsse auch dann bei den „Rohners“ nicht zu befürchten sind.

Ebenfalls hervorragend und von hoher Bedeutung ist, dass ich bisher während der Testtouren nie mit Blasen oder Reibungsstellen zu kämpfen hatte. Die Rohner nordic power l/r allsport dämpfen, isolieren und schützen bei gut sitzenden Schuhen ideal vor Blasen an den neuralgischen Stellen wie Fersen und Zehen respektive im Fussballenbereich.

Einziges Manko ist, dass das Garn im Fersenbereich mit zunehmender Kilometerzahl an Substanz verliert. Wegen hoher Reibung durch dauerhaften, wiederholten Einsatz lös(t)en sich wollige Fussel. Eine Art Vor-Loch entstand, d.h. die Maschen wurden ein wenig blickdurchlässig (siehe Bilder). Letztlich ist es wohl eine Frage der Zeit, bis an jener Stelle der Reibungsschutz, Dämpfung sowie die Wärmewirkung dahin sind. Vielleicht mögen die Rohner-Produktdesigner bei der nordic power l/r allsport eine Verstärkung im Fersenbereich für die nächste Wintersaison ins Auge fassen. Wer weiss?

Ich gehe jedenfalls davon aus, dass die Rohner nordic power l/r allsport (2 x 1 Paar) bei mir etwa eine Wintersaison halten werden und dann nur noch bedingt in ihrem zentralen Einsatzgebiet eingesetzt werden können. Schade, aber das nehme ich in Kauf. Denn der Rest überzeugt mich in seiner Tadellosigkeit und aufgerundete 30 CHF pro Paar sind gut investiertes Füsse-warm-halte-Geld. Zudem kann Rohner nichts dafür, dass ich überdurchschnittlich oft an meinem Hausberg wandernd (und nicht schlittschuhlaufend) unterwegs bin und die Socken anhaltend strapaziere.
Preis
Die Rohner Nordic Power L/R Allsport (Biokeramik) Socken für Damen kosten 29.90 CHF.

Rohner Online Shop
Links
Hersteller Rohner

Auskunft und Vertrieb über Jacob Rohner AG


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!