Test Salomon OUTpath PRO GTX
6.3 / 10 Bewertung
PRO
  • wasserdicht
  • robust
  • leicht
  • schöne Farbe
  • stabil
CONTRA
  • schweiriges Anziehen des Schuhs
  • labile Schnürsenkel (Defekt)
  • etwas sehr eng/klein geschnitten
Testurteil
Ein Multi-Sport-Schuh: leicht wie ein Trailrunningschuh, aber strapazierfähig und stabilisierend wie ein Wanderschuh. Der Salomon OUTpath PRO GTX ist ein Trailrunningschuh gepackt in eine wasserdichte Aussenhülle, was ihn zum Wanderschuh macht. Die Optik polarisiert und die Funktionalität bietet Schutz vor Nässe, eindringenden Steinen, Matsch oder Schnee.
Funktion6.2
Qualität/Verarbeitung5.8
Gewicht/Packmass7
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung6.5

Fakten

Salomon OUTpath PRO GTX Women’s/Salomon OUTpath PRO GTX W, Farbe blue bird/navy blazer/black, Grösse UK 6/EU39 1/3, Artikelnummer 400017 / EAN 0889645406084

  • Gewicht: 350 g nachgewogen pro Schuh (337 g laut Hersteller)
  • Material: keine Angaben (mit Gore-Tex)

Angaben vom Hersteller:

Der leichte und flexible, dabei aber hoch reaktive OUTpath PRO GTX® WOMEN’S ist die perfekte Lösung für Frauen, die ihren eigenen Trail finden wollen. Er verfügt über eine Schutzgamasche, die das Eindringen von Fremdkörpern vermeidet und extra Knöchelhalt bietet.

  • Chassiskonstruktion: geformter Zwischensohleneinsatz
  • Obermaterial: wasserfestes Textilmaterial, wasserdichtes Synthetikmaterial
  • Membran: GORE-TEX® Performance Comfort Schuhe
  • Zwischensohle: eingespritzter EVA-Schaum
  • Sprengung: 6 mm / 17 mm
  • Aussensohle: Premium Wet Traction Contagrip®
  • Einlegesohle: geformtes EVA-Fußbett
  • Schutz: Fersenschutzkappe, Zehenschutzkappe aus Synthetikmaterial
  • Schaftkonstruktion: nahtlose Technologie
  • Passform: präzise Passform am Vorfuss. Active support™
  • nahtlose Sensifit™ Konstruktion
  • mit Druckknopf
  • Made in China
  • Garantie: 2- bis 3-jährige Garantie

Praxistest Salomon OUTpath PRO GTX

Als ich den Salomon OUTpath PRO GTX im Frühling erhielt, waren die Trails draussen noch unter einer dicken Schneeschicht versteckt. Nicht desto trotz nutzte ich den Schuh um schon ein paar Läufe im Schnee zu machen.

Die Optik des Schuhs ist sicherlich Geschmacksache, aber es geht ja auch um die Funktion und den Einsatzbereich. Mir persönlich gefällt der Salomon OUTpath PRO GTX sehr gut, da er in einer hellen freundlichen Farbe (hellblau) daherkommt.

Der Wander-/Hikingschuh ist eigentlich auf Basis eines Trailrunningschuhs aufgebaut: mit einer wasserdichten Hülle, sodass man am Schluss quasi einen Wanderschuh hat (daher auch unter Wanderschuhen bei Salomon zu finden).

Wie ist die Passform? Beim ersten Mal anziehen musste ich doch etwas (zu) fest würgen, bis ich dann endlich richtig drin war. Das Anziehen des Salomon OUTpath PRO GTX entpuppte sich aber auch in der weiteren Zeit nicht als routinierter. Damit man in den Schuh reinkommt, muss mann wirklich jedes Mal die Schnürsenkel sehr weit öffnen, danach die Aussenhülle komplett wegfalten und erst dann kann man reinschlüpfen, wobei auch das noch übertrieben ist. Zum Glück hat es noch an der Ferse eine orange Schlaufe, an der man ziehen kann, sonst würde man nicht reinkommen … Das Anziehverhalten des Salomon OUTpath PRO GTX wird auch in diversen anderen Tests als mangelhaft bewertet. Deshalb auch der Punktabzug im Bereich Funktion.

Ist der Fuss dann mal drinnen, wird anhand klassischen Schnürsenkel alles geschnürt und mit einem wasserdichten Reissverschluss wird die Aussenhülle/Gamasche geschlossen und am Ende mit einem Druckknopf fixiert. Das Verschliessen der Gamasche geht bei meinem Fuss gerade noch so. Wenn jemand etwas kräftigere Füsse hätte, wäre sie wohl schon zu eng. Ich habe sehr viele Schuhe von Salomon, immer in der Grösse EU 39. Beim Salomon OUTpath PRO GTX finde ich, ist das 39 1/3 fast etwas eng. Ich musste daher immer darauf achten, dass ich nicht zu dicke Socken anzog (auch damit ich dann überhaupt die Gamasche schliessen konnte).

Ist der Fuss im Salomon OUTpath PRO GTX drin, alles geschnürt und geschlossen, dann ist der Schuh bequem und umfasst den Fuss sehr gut. Einzig am rechten Fuss drückte mir irgendetwas auf die Ferse, was ich durch etwas Weichklopfen hoffentlich noch wegbekomme.

Wie verhält sich der Schuh nun aber beim Laufen? Der Salomon OUTpath PRO GTX sitzt am Fuss sehr genau, sodass man dies beim Laufen gut merkt. Der Schuh sitzt wie eine zweite Haut. ist aber beim Laufen sehr bequem. Zudem bietet genau das die benötigte Stabilität. Der ganze Bereich rund um den Fuss – von den Zehenspitzen bis zur Ferse – ist sehr gut geschützt und verstärkt. Da wird dem Fuss au mal ein Fehltritt gegen einen Stein o.ä. verziehen. Wie man auf den Fotos sehen kann ist speziell der Fersen- und Zehenbereich des OUTpath PRO GTX verstärkt. Aufgrund des sehr robusten und festen Materials (auch an den Seiten, siehe hellblaue Stellen) sorgen auch diese Stellen für genügenden Schutz.

Sehr gut ist auch die Sohle des Salomon OUTpath PRO GTX. Die von Salomon entwickelte Contagrip Sohle hat ein gutes Profil und ist steif genug, um sich darin geschützt zu fühlen, aber ebenso beweglich und flink um sich schnell im Gelände zu bewegen. Bei Contagrip werden nämlich verschiedene Gummimischungen kombiniert. Während dem der Rand der Sohle eher hart ist, ist die Mitte der Sohle eher weicher, da dort mehr Flexabilität nötig ist. In Punkto Bodengefühl und Trittsicherheit bin ich daher sehr zufrieden.

Ich war mit dem Salomon OUTpath PRO GTX hauptsächlich bergauf unterwegs und daher in einem nicht all zu schnellen Tempo. Für einen richtigen Laufschuh finde ich ihn zu steif, als gemütlichen Berglauf- oder Wanderschuh aber ideal. Mit nur je 300 Gramm pro Schuh gehört er dann auch zu den leichten Wanderschuhen. Ich fand es toll mit dem Schuh im Frühling unterwegs zu sein. Ob bereits im Trockenen oder im Schnee, durch die Gamasche und das wasserdichte Material kann man alle vier Jahreszeiten an einem Tag durchlaufen und Bäche interessieren einen nicht mehr. 🙂

Nach der Testphase musste ich leider feststellen, dass die Schnürsenkel des Salomon OUTpath PRO GTX die diversen Einsätze nicht verkrafteten. Der klassische Schnürsenkel wird jeweils durch einfache Stofflaschen geführt sodass überall reichlich Reibung entsteht und dort ist der Schnürsenkel dann auch nach kürzester Zeit kaputt gegangen.

Meine Meinung vom Salomon OUTpath PRO GTX ist etwas gespalten. Das erschwerte Anziehen des Schuhs sorgt für viele Minuspunkte. Die Funktionalität – geeignet für alle vier Jahreszeiten – hingegen ist sehr positiv. Ich würde den Schuh für Kurz- bis Mitteldistanzen bei jedem Wetter und in jedem Gelände empfehlen.

Preis

Die Salomon OUTpath PRO GTX W kostet 240.00 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Salomon

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Amer Sports