Test Tatonka Cebus 35

Tatonka_Cebus35_03
Test Tatonka Cebus 35
7.6 / 10 Bewertung
PRO
  • Anzahl Fächer
  • schlicht
  • Zugänglichkeit
  • Tragekomfort
  • Helmfach
CONTRA
  • Kompressionsriemen laufen durch viele Führungen
  • Aussparung für Camelbag-Mundstück am Träger zu knapp
  • nur einfache obere Riemenbefestigung
Testurteil
Der Tatonka Cebus 35 ist ein guter Rucksack für Hochtouren, Klettern oder Wandern. Er ist gut verarbeitet und robust gebaut. Träger und Hüftgurt sind sehr angenehm. Zusammengefasst ist der Cebus 35 ist ein sehr guter Allrounder.
Funktion7.8
Qualität/Verarbeitung8
Gewicht/Packmass6.5
Umwelt/Nachhaltigkeit8
Preis-Leistung7.7

Fakten

Tatonka Cebus 35, Farbe: rot, schwarz, Grösse: 35 Liter, Masse: 43 x 28 x 19 cm, Artikelnummer: 1466.015 (rot); 1466.040 (schwarz)

  • Gewicht: 1300 g nachgewogen (1350 g laut Hersteller)
  • Material/Zusammensetzung: 450 HD Polyoford, T-Square Rip, Cordura 700 DEN

Angaben vom Hersteller:

  • Vent Comfort-Tragesystem
  • Wanderstockhalterung
  • S-förmige AirMesh-Schultergurte
  • Höhenverstellbarer Brustgurt mit Signalpfeife
  • Abnehmbarer, gepolsterter Hüftgurt
  • Seitliche Kompressionsriemen
  • Schlüsselhalter; Trinksystemvorbereitung
  • Seitlicher Eingriff ins Hauptfach
  • Boden aus robustem CORDURA-Material
  • Seitliche Balgtasche
  • Fronttasche mit integrierter Helmhalterung und Seilsicherung
  • Erste-Hilfe-Fach (ohne Inhalt)
  • Made in Vietnam
  • Garantie im Rahmen der gesetzlichen Frist

Praxistest Tatonka Cebus 35

Den Tatonka Cebus 35 testete ich den ganzen Sommer über. Auch auf einem Klettersteig. Ich benutzte den Tatonka Cebus auch beim Fahrradfahren. Dies ist nicht sein gedachtes Einsatzgebiet, dennoch bewährte er sich auch bei gekrümmten Rücken. Der Rucksack ist nämlich recht flexibel, da er keine Alustreben oder Kreuze im Rücken hat, also auf ein festes Tragesystem verzichtet.

Der Rucksack ist schnell an den Rücken angepasst. Wobei der Tatonka Cebus 35 besser für kürzere Rücken passt. Bei mir (mit 183 cm Körpergrösse und eher langem Rücken) passt er gerade noch knapp gut. Oben lassen sich die Träger nicht verstellen. Die Last wird nur auf ein Anknüpfpunkt verteilt, was eine mögliche Schwachstelle sein kann. Rückenpartie, Hüftgurt und Träger sind gut belüftet und verteilen die Last angenehm. Die Träger drücken auch nicht, wenn der Tatonka Cebus 35 schwerer geladen ist. Wird der Tatonka Cebus 35 aber unachtsam voll gestopft, verliert die Rückenpartie schnell ihre gute Tragform – ein Resultat des fehlenden, festen Tragesystems.

Ein Trinksystem lässt sich gut befestigen. Nur die Fixierung an den Trägern ist etwas sehr knapp ausgefallen (siehe Foto). Was mich etwas genervt hat, sind die Kompressionsriemen, die durch zwei Schikanen geordnet werden sollen. Diese lassen sich dadurch nur mühsam verstellen. Die Schikanen kann man ausfädeln und das Problem ist gelöst.

Super gefällt mir am Tatonka Cebus 35 der seitliche Zugang zum Hauptfach – er befindet sich auf der einen Seite. Auf der anderen Seite hat der Rucksack dafür ein in sich geschlossenes Seitenfach.

Die Deckelfächer fassen ebenfalls ordentlich Material. Auch das Helmfach ist praktisch. Der Helm ist sauber fixiert und sogar gegen Regen geschützt.

Bei einer Wanderrung im Regen hielt der Rucksack dicht. Dennoch schätze ich die Wasserdichtigkeit nicht höher als bei Konkurrenzprodukten ein.

Die Verarbeitung des Tatonka Cebus 35 macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Der Rucksack hat ein robusteres Gewebe am Boden und leichteren Stoff im oberen Bereich. Der Deckel ist fix angenäht und lässt sich nicht erweitern. Dies macht bei einem solchen Rucksack auch Sinn und prägt das Schlichte aufgeräumte Bild des Tatonka Cebus 35. Um das Deckelfach ist ein Gummizug eingenäht, dadurch schliesst der Deckel sauber ab. Pickelschlaufen und ein Riemen für die Seilfixierung sind vorhanden.

Die Produktionsstätte in Vietnam ist laut Tatonka für Besucher offen. Dies ist mir sympatisch. Zudem ist die Herstellung SA8000 Zertifiziert. Dies bedeutet, dass das Produkt unter fairen Bedingungen hergestellt wurde.

Zusammengefasst ist der Tatonka Cebus 35 ein sehr guter Allrounder, ideal für Wanderungen, egal ob Tages- oder Wochenendtour und so manche alpine Tour.

Preis

Der Tatonka Cebus 35 ist erhältlich für 130 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Tatonka

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Simon Ottiger

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratgeber Hochtouren Einsteiger

Ratgeber Hochtouren Einsteiger – Ortovox

ATSKO-Title

Imprägnieren mit ATSKO Silicone Water-Guard

Soto-Muka-Stove-4

Soto Muka Stove – russfreier Benzinkocher

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top