Test Vaude Ice Peak 1000

VAUDE  Ice Peak 1000 1
Test Vaude Ice Peak 1000
8 / 10 Bewertung
PRO
  • extra wärmender Fusssack
  • wasserdichtes Fuss- und Kopfteil
  • grosse anpassbare Kapuze
  • europäische Daune und umweltfreundliches Produkt (bluesign + green shape)
  • abgesteppte Bereiche um Reissverschluss verhindert Einfädeln des Stoffes
  • praktische Innentasche
CONTRA
  • Kompressionssack ungünstig für starke Kompression
  • Druckknöpfe am Wärmekragen sind zum Öffnen relativ hartnäckig
Testurteil

Der technische 4-Jahreszeiten-Schlafsack Vaude Ice Peak 1000 ist ein gelungener Mumienschlafsack für Hochtouren und Expeditionen in kalten Regionen. Er schützt die europäischen Daunen am Kopf und Fussteil mit einem wasserdichten Stoff und ist somit angenehm warm auch in kalten Nächten und bei feuchten Zeltwänden. Der Wärmekragen und die Kapuze können prima angepasst werden. Weitere Details wie ein Fusssack, Innentasche und integrierter Packsack machen den Vaude Ice Peak 1000 zu einem anpassungsfähigen Begleiter.

Funktion8.3
Qualität/Verarbeitung8.1
Gewicht/Packmass5.6
Umwelt/Nachhaltigkeit9.4
Preis-Leistung8.4

Fakten

Vaude Ice Peak 1000, Farbe deep water, RV links, Grösse Einheitsgrösse, Artikelnummer 112113350010

  • Gewicht: Schlafsack 1725 g inkl. (125 g) Kompressionssack nachgewogen (1700 g laut Hersteller)
  • Material: Oberstoff 100 % Polyamid, 15D 400T Ripstop; Futter 100 % Polyamid, 15D 400T; Füllung 100 % 90/10 Daunen aus Europa, 90 % Graugansdaune, 10 % Entenfedern (enthält nichttextile Bestandteile tierischen Ursprungs)
  • Für Daunenschlafsäcke verwendt Vaude ausschliesslich Daunen aus Polen. Polnische Daunen geniessen einen hervorragenden Ruf hinsichtlich Qualität, Wärmeleistung und sehr guten Lofts. Die Daunen werden von älteren Vögeln gewonnen, die vor dem Rupfen der Daunen getötet werden. VAUDE verwendet keine Lebendrupf-Daune.
  • Füllgewicht: 1000 g; 650 cuin
  • Temperaturbereich: -33°C Extrem, -6°C Komfort, -13°C Limit
  • Masse: 225 cm lang, 80 cm Schulterbreite, 55 cm Fussbreite

Angaben vom Hersteller:
Bringt Dich federleicht in den Schlaf: moderner, technischer 4-Jahreszeiten Mumienschlafsack für Extremeinsätze wie Hochtouren und Expeditionen in sehr kalten Regionen. Mit hochwertiger 90/10 Entendaune gefüllt. Der Ice Peak 1000 ist leicht, wasserabweisend und gleichbleibend warm durch die H-Kammern-Konstruktion. Der dreidimensionale Extrem-Wärmekragen sorgt für besten Komfort. Die Kapuzenöffnung kann bis zur Größe eines kleinen Luftlochs geschlossen werden. Kopf und Fußteil sind aus wasserdichtem Material, um den Schlafsack vor feuchten Zeltwänden zu schützen; außerdem kann das mit Fußteil als praktischer Packbeutel verwendet werden. Über einen Kordelzug im Fußbereich kann der Schlafsack entweder für kleinere Personen verkürzt werden oder aber ein trockener, warmer Bereich für Bekleidung und Schuhe geschaffen werden.

  • 90/10 Graue Enten Daune 650cuin aus Europa
  • Daune wird in Deutschland eingefüllt
  • sehr leichte Materialien mit wasserabweisender Ausrüstung
  • seitlicher RV bis 40 cm vor Fußende zur besseren Isolation im Fußbereich
  • teilbarer RV mit zwei Schiebern zum Koppeln
  • Wärmekragen
  • Konturkapuze
  • Fußsack
  • integriertes Fußteil mit Kordelzug, als Aufbewahrungssack nutzbar
  • Länge durch Kordelzug regulierbar, entstehender „Fußsack“ als Verstautasche oder zusätzliche Isolierung im Fußteil nutzbar
  • äußerst robuster und strapazierfähiger Kompressionssack inklusive
  • Innentasche zum Verstauen von Utensilien
  • Made in Germany

Praxistest Vaude Ice Peak 1000

Ich habe den Daunenschlafsack Vaude Ice Peak 1000 in diesem Winter mit und ohne Zelt draussen getestet. Dieser 4-Jahreszeiten-Mumienschlafsack wurde ein treuer Begleiter, da er mich bei meinen Touren auch im angegebenen Komfortbereich von -6°C angenehm warm hielt.

Die wasserabweisende Eigenschaft des Vaude Ice Peak 1000 ist sehr praktisch in Zelten und Iglus, wo meist Kondenswasser heruntertropft. Super finde ich den wasserdichten Stoff am Kopf und Fussteil des Schlafsacks, welche die Daunen vor der nassen Zeltwand gut schützen. Dies ist besonders praktisch für grössere Personen mit kurzen Zelten.

Der Stoff beim Reissverschluss ist extra abgenäht und verhindert somit ein Einfädeln des Stoffes in den Reissverschluss. Die anpassbare Konturkaputze ist angenehm geschnitten und bietet genügend Platz ohne die Daunen zu komprimieren.

Im Schlafsack gibt es ein extra Fussfach mit zusätzlicher Daunenfüllung, um die Füsse warm zu halten und anderes Material warm zu halten. Die integrierte Innentasche auf Brusthöhe kann gut für einen Kamera-Akku oder das Smartphone verwendet werden. Der Wärmekragen schliesst gut ab, die Plastik-Druckknöpfe lassen sich jedoch nur mit stärkerem Ziehen öffnen.

Zum Vaude Ice Peak 1000 gibt es einen extra Netz-Aufbewahrungsbeutel und einen Packsack. Der Packsack ist robust, jedoch lässt sich der Schlafsack damit nicht sehr gut komprimieren da die Schnallen der Kompressionsbänder immer wieder aufspringen. Auch kann der Schlafsack im Fussteil verstaut werden und somit ist kein weiterer Packsack nötig. Für kleinere Personen kann der Schlafsack sogar am Fussteil verkürzt werden.

Die Entendaunen des Vaude Ice Peak 1000 stammen alle aus Polen und wurden in Deutschland abgefüllt. Der Schlafsack ist ein Green Shape und ein bluesign Produkt. Bluesign ist der weltweit strengste Standard für Umweltschutz, Verbraucherschutz und Arbeitsschutz. Das Gewicht des Vaude Ice Peak 1000 liegt im Mittelfeld. Der Preis ist verglichen mit anderen Schlafsäcken dieser Qualität und mit diesem Temperaturbereich hervorragend.

Preis

Der Vaude Ice Peak 1000 kostet 580 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Vaude

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Jonathan Stolz

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roger Schaeli mit der evil eye elate.o pro

Alpinsportbrille evil eye elate.o pro – News

Ratgeber Hochtouren Einsteiger

Ratgeber Hochtouren Einsteiger – Ortovox

ATSKO-Title

Imprägnieren mit ATSKO Silicone Water-Guard

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top