Winterzelten und Skitouren mit adidas – für viele Bergsportler nicht grad die Kombination die einem als Erstes in den Sinn kommt. Steht doch die Marke adidas traditionell v.a. für Ballsport oder allgemeinen Fitness. Seit einigen Jahren hat nun aber adidas begonnen, sich intensiv im Outdoor-Bereich zu engagieren – und zwar nicht nur bei leichten Wanderschuhen oder Produkten für Trail Running. Das Resultat und Flaggschiff dieses Engagements ist die adidas Outdoor Terrex-Linie, welche auch für den ambitionierten Wintersportler eine breite Palette an Produkten anbietet: Hosen, Jacken, Sweater, Schuhe etc.

adidas stellt bei Terrex die Funktionalität in den Mittelpunkt: vielseitig einsetzbar, simpel und leicht (reduce to the max). Damit unterscheidet sich das Angebot von anderen Herstellern, wo entweder die Optik Dreh- und Angelpunkt ist (Mode-Outdoor) oder die primär für Extremeinsätze passen (Quasi-Expeditions-Ausrüstung). Kurz, es sollen Outdoor-Produkte sein, die man auch wirklich brauchen kann und möchte.

adidas_Terrex_Pitztal-aufstieg-small

So war ich gespannt, als ich die Gelegenheit zur Teilnahme am adidas Terrex Event 2015 im Pitztal bekam. Mitorganisiert wurde der Anlass vom Händler Bergzeit.de. Noch vor dem ersten Wintereinbruch Ende November ging es im Zug mit Ski und Ausrüstung Richtung Österreich. Die Schneemenge war minimal und der vorhandene Schnee war unregelmässig verfestigt – anspruchsvoller Plattenpulver! Für einen Bekleidungstest auf dem Gletscher waren es aber ideale Bedingungen. So sorgte eine kalte Bise dafür, dass wir froh um den effizienten Windschutz der Terrex Agravic 3l Jacket waren, als wir auf dem Grat zu unserem ersten Gipfels unterwegs waren. Belohnt wurden wir mit einem wunderschönen Ausblick bis zur Wildspitze – so machen Skitouren Spass. Diese Jacke hat mir gut gefallen und setzt die Produktepositionierung vorbildlich um: ein sehr leichter und kleiner Windschutz ohne Schnickschnack. Trotzdem macht das Material einen robusten Eindruck und hält auch mal einem Felskontakt stand. Nur der Reissverschluss wäre noch verbesserungsfähig, da er teilweise verklemmt.

adidas_Terrex_Pitztal-Event083-small

Zurück in unserem Zeltlager war die Sonne weg und es wurde rasch kalt. Wir merkten, dass wir doch auf rund 2900 m waren. Höchste Zeit die Terrex Climaheat Agravic Down Jacket auszupacken. Eine schöne Daunenjacke die sehr gut abdichtet, damit an den Rändern keine Wärme verloren geht. Auch hier wurde auf das Gewicht geachtet. Klein verpackt erhält man eine Wärmepackung, die man gerne dabei hat.

adidas_Terrex_Pitztal-camp-small

Wie wir am Abend bei der Produkte-Präsentation im Basecamp-Zelt zu den adidas Outdoor Brillen erfuhren hatten, sind ein breites Sichtfeld und leichtes Gewicht zentrale Features, auf welche bei der Tycane Pro Outdoor geachtet wurde.

Erwähnenswert bei der Bekleidung: Die Faserpelzjacke (Terrex Techrock Climaheat Hooded Fleece) ist in verschiedene Körperzonen unterteilt, wobei unterschiedliche Materialien ein Optimum an Schutz, Wärme und Beweglichkeit gewährleisten. Bei der Daunenjacke (Terrex Climaheat Agravic Down Jacket) wurde speziell darauf geachtet, dass bei den Öffnungen (Hals und Handgelenken) keine Wärme entweicht, indem zusätzliche Bündchen abdichten. Dank innovativen Konzepten wurde diese Jacke sogar mit dem Outdoor Gold Industry Award 2015 ausgezeichnet. Ein Zeichen, dass sich adidas mit den Terrex Produkten auf einem guten Weg befindet.

Am zweiten Tag des adidas Terrex Event 2015 begleiteten uns wiederum ein kalter Wind und Sonne. Wieder gute Bedingungen um weitere Produkte praxisgerecht bei einer kleinen Skitour auf dem Gletscher auszuprobieren. Die Terrex Skyclimb Pants sind Softshell-Hosen. Sie sind für ein breites Einsatzgebiet konzipiert – genügend robust, aber trotzdem leicht und auch im Frühling nicht zu warm. Die umfassende Verwendungsmöglichkeit finde ich mal grundsätzlich schon toll. Die Hosen sind enganliegend aber sehr dehnbar und passen auch gut über die Skischuhe. Leider ist der Kordelzug am Hüftbund etwas mickrig ausgefallen – je nach Person wäre hier eine etwas stärkerer Mechanismus für einen optimalen Sitz vorteilhaft, damit auch sicher nichts rutscht.

Fazit: Die adidas Terrex Produktelinie sollte man beim nächsten Kauf in die Evaluation aufnehmen. Sie sind durchdacht, aus Top-Materialen verarbeitet und zu einem fairen Preis zu haben.

Leider nicht getestet, aber ein spannender Ansatz sind auch die neuen Wärme-Shorts Terrex Agravic PrimaLoft Shorts. Sie sehen gewöhnungsbedürfig aus, sind aber sicher toll für kalte Tage und Nächte.

adidas_Terrex_Pitztal-ski-small

Eine Auswahl von adidas Outdoor Produkten, die wir beim adidas Terrex Event 2015 getestet haben:

  • Terrex IceSky Longsleeve – leichter Fleece Sweater, v.a. als Mittelschicht
  • Terrex Skyclimb Pant – leichte, sehr dehnbare Skitourenhose
  • Terrex Techrock Climaheat Hooded Fleece – Fleecejacke mit Pertex Windschutz und Stretcheinsätzen
  • Terrex Climaheat Agravic Down Jacket – leichte und warme Daunenjacke mit zusätzlichen Abschlüssen, damit keine Wärme entweicht (Outdoor Gold Industry Award 2015)
  • Terrex Agravic 3l Jacket – minimalistische, dreilagige Jacke als Wind- und Regenschutz
  • Brille Tycane Pro Outdoor – leichte Brille mit breitem Sichtfeld und Schaumstoff-Abdichtung; diverse Gläsern erhältlich, auch optische Einsätze für Brillenträger
  • dazu sponsorte bergzeit.de eine leichte Stahl-Isolationsflasche … vielen Dank!

Übrigens – bis 20.12.2015 sind bei Bergzeit Terrex Testwochen. Mit 28 Tage Rückgaberecht.

Bilder: adidas Outdoor Terrex Produkte sowie Sportbrille adidas Tycane Pro Outdoor – Quelle: adidas

Bilder adidas Terrex Event 2015: adidas