Das neue Familien Wanderbuch Alpen Buchrezension

das_neue_familien_wanderbuch_alpen_02
Das neue Familien Wanderbuch Alpen Buchrezension
6.9 / 10 Bewertung
PRO
  • gute Übersichtskarte
  • Facts pro Tour gut auf der linken Seite dargestellt (grüner Balken)
  • viele Hintergrundinformationen zur Tour
CONTRA
  • Zeitangaben teilweise eher sportlich bzw. nicht klar für welche Kinderaltersklasse
  • zu viele Länder > zu wenige Touren pro Land/Gebiet
Testurteil
Das neue Familien Wanderbuch Alpen – 100 Touren mit Detailkarten aus dem Bruckmann Verlag bietet eine vielseitige Auswahl quer durch die Alpen. Das Buch ist schön gestaltet und beinhaltet viele interessante Vorschläge. Das Buch empfiehlt sich für Familien mit älteren Kinder. Eine Beschränkung auf ein kleineres Einzugsgebiet wäre sinnvoll gewesen.
Struktur/Aufbau8
Preis-Leistung8
sprachlicher Stil7
Qualität6.5
Umwelt/Nachhaltigkeit5

Fakten

Das neue Familien Wanderbuch Alpen – 100 Touren mit Detailkarten, von Michael Pröttel, Heinrich Bauregger, Peter Freiberger, Eugen E. Hüsler, Hildegard Hüsler, Bernhard Irlinger, Manfred Föger, Peter Mertz, München: Bruckmann Verlag, ISBN 978-3-7654-6979-4

Angaben vom Verlag:

Wanderspaß für Groß und Klein

In den Alpen wandern! Damit dies ein besonders schönes und unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie wird, haben die Autoren 100 leichte und kindergeeignete Touren zusammengestellt, auf denen es viel zu entdecken gibt. Ob Wasserfall, Seilbahn oder Erlebniswege – tolle Ausflugsziele und spannende Attraktionen auf der Tour garantieren jede Menge Spaß für Groß und Klein.

  • 288 Seiten
  • ca. 280 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Klappenbroschur mit Fadenheftung

Buchrezension Das neue Familien Wanderbuch Alpen

Anhand des Klappentextes ist es nicht ersichtlich, welches Gebiet das Buch Das neue Familien Wanderbuch Alpen beschreibt. Im Buchdeckel befindet sich eine Übersichtskarte mit alle Routen. Dies ist sehr hilfreich. Das neue Familien Wanderbuch Alpen beschreibt Touren von Sion (CH) bis Dachstein (AT) und von Como (IT) bis München (DE) ab.

Anhand Farbmarkierung erkennt man sofort, ob es sich um eine leichte oder schwere Tour handelt. Im selben Bereich ist auch die Distanz, der Zeitaufwand, ob die Tour ÖV tauglich ist und die Höhenmeter angegeben. Wobei die Höhenmeter teils mit z.B. „je 50 m“ und teils mit „100 Hm“ angeben sind. Allgemein gewinnt man mithilfe des Übersichtsbalkens auf der linken Seite schnell eine gute Übersicht über die Tour.

Im Haupttext wird die Tour detaillierter beschrieben und reichlich Hintergrundwissen verteilt. Mittels guter Bilder gewinnt man einen Eindruck. Ein Kartenauschnitt hilft dem Leser sich zu Orientieren und so ist das Übertragen der Tour auf die Landeskarte einfach. Am Schluss des Buches Das neue Familien Wanderbuch Alpen findet sich der Tourenfinder. In einer Tabelle findet man schnell die passende Tour. Auch ein Alphabetischesregister hilft einem die gesuchte Tour schneller zu finden.

Die Zentralschweiz ist relativ schlecht abgedeckt, deshalb konnten wir nicht viele Touren aus dem Buch Das neue Familien Wanderbuch Alpen unternehmen. Befindet man sich in einem anderen Gebiet ist es doch eher Zufall, wenn eine Tour gerade passt. Dies, da die Dichte der Touren doch recht grob ist.

Dies bedeutet, Das neue Familien Wanderbuch Alpen eignet sich, um Touren gezielt anzugehen. Weniger nutzvoll ist das Buch, wenn man es einfach in die nächsten Ferien mit nimmt und Vorort eine Wanderung durchführen möchte. Für mich ist eine mittlere Tour (zum Beispiel Nummer 63 zum Jochpass) von 12 km und 4 Stunden doch eher sportlich. Dazu kommt, dass die Zeitangabe eher ohne Kinder stimmt. Auch beinhaltet diese Wanderung einige Stellen, an welcher Biker wegen Absturzgefahr schieben und Kinder doch diszipliniert laufen müssen. Ich würde diese Wanderung also keiner Familie mit kleineren Kindern empfehlen.

Mir scheint «Das neue Familien Wanderbuch Alpen» wurde mit der heissen Nadel gestrickt. Es ist eine Zusammenstellung vieler bereits in anderen Werken des Verlags veröffentlichter Touren. Das wäre kein Problem, nur sollten die Touren für ein Familienwanderbuch dann auch für Familien mit Kindern geeignet/aufbereitet sein.

Preis

Das neue Familien Wanderbuch Alpen kostet 12.99 €.

[amazon_link asins=’3765469793′ template=’ProductAd‘ store=’wordpressplugin-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b9d76e2b-9ed7-11e7-b7e1-0b7af7bb1e48′]

Links

Verlag Bruckmann Verlag

ÜBER DEN AUTOR

Simon Ottiger

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratgeber Hochtouren Einsteiger

Ratgeber Hochtouren Einsteiger – Ortovox

ATSKO-Title

Imprägnieren mit ATSKO Silicone Water-Guard

Soto-Muka-Stove-4

Soto Muka Stove – russfreier Benzinkocher

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top