Haglöfs Spitz Jacket 2016 Relaunch

Stärker als je zuvor: Die Spitz Jacket ist zurück. Getreu dem Haglöfs-Versprechen, Outdoor-Ausrüstung zu bieten, die den Elementen erfolgreich trotzt, stellt sich die neue Spitz dem Wind. Aber nicht irgendeiner leichten Brise, sondern dem rauen Nordwind.

Für den Relaunch der robusten Hardshelljacke Spitz hat Haglöfs das stärkste aller Elemente nicht nur gezähmt – sondern sich gleich zu Diensten gemacht: Mithilfe der Windkraft aus dem nördlichsten Windpark der Welt wurde der Nordwind quasi mit jedem Stich in eine spezielle Jacke der Spitz-Kollektion eingenäht. Genutzt wird die vom Wind kreierte Jacke nun von Abenteurer Erwan Le Lann auf seinem vierjährigen Segeltörn rund um die Welt.

  • Material 1: 100 % Polyamid mit Polytetrafluorethylen-Membran (GORE-TEX® Pro, 3 Lagen, 40-Denier plain weave, 114 g/m²); Wassersäule: >28,000 mm, RET: <6
  • Material 2: 100 % Polyamid mit Polytetrafluorethylen-Membran (GORE-TEX® Pro, 3 Lagen, 70-Denier plain, 141 g/m²); Wassersäule: >28,000 mm, RET: <6
  • Gewicht: 490 g (Grösse L Herren), 435 g (Grösse M Damen)

Die neue Spitz Jacket ist ab dem 1. September 2016 im weltweiten Fachhandel erhältlich.

Quelle: Haglöfs

Preisvergleich Haglöfs Spitz Jacket

About The Author Rüdiger Bodmer