•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Buchrezension Faszination Bergwälder
6.1 / 10 Bewertung
PRO
  • schöne Bilder
  • erhöht Bewusstsein für die Schönheit der Wälder
  • passend gedruckt auf FSC-Papier
  • hochwertiges Produkt und qualitätsvoller Druck
CONTRA
  • ungenügend übersichtliche Struktur
  • kein inhaltlicher Tiefblick in die Wälder
Testurteil
Das Buch Faszination Bergwälder versucht die schönsten Waldlandschaften der Schweiz in jede Stube zu bringen. Zuweilen mögen die gezeigten Landschaften etwas belanglos wirken, andere aber stechen durch wunderbare Fotografien und landschaftliche Schönheit hervor und vermögen die besondere Stimmung, die im Wald herrscht, in jedes Wohnzimmer zu tragen. So ist das Buch ein sehr schöner Bildband, der aber als Sachbuch zur Information über die Wälder nur begrenzt taugt.
Struktur/Aufbau3.5
Preis-Leistung6
sprachlicher Stil7
Qualität6.5
Umwelt/Nachhaltigkeit7.5

Fakten

Faszination Bergwälder – Die schönsten Waldlandschaften der Schweiz, Autoren Roland Gerth, Emil Zopfi, AS Verlag, ISBN 978-3-906055-35-0

  • 128 Seiten, 106 Abb. vierfarbig
  • 30 x 24 cm
  • Hardcover
  • Gedruckt auf FSC-Papier

Angaben vom Verlag:

Wälder sind der Schmuck der Berge – aber noch viel mehr. Sie bewahren die Bergflanken vor Erosion, Rutschungen und Steinschlag und schützen die Siedlungen in den Alpentälern vor Naturgefahren. Wälder sind «grüne Lungen», die Sauerstoff spenden, sie sind Lebensraum für Tiere und Pflanzen von grosser Artenvielfalt und Oasen der Ruhe und Besinnung für den Menschen.

Der Naturfotograf Roland Gerth nimmt uns mit auf eine Reise durch die Wälder der Schweiz in den Alpen, den Voralpen, den südlichen Alpentälern und im Jura. Seine stimmungsvollen Bilder zeigen die Wälder in ihrem ganz eigenen Charakter und Zauber bei Sonnenschein, Regen, Schnee oder Nebel. Sie erscheinen im Wandel der Jahreszeiten, des Lichts und der Farben – vom frischen Grün des Frühlings bis zum goldenen Herbst und der weissen Pracht des Winters.

Unter anderem stellt das Buch die drei Urwälder der Schweiz vor: Scatlé in der Surselva, Bödmeren am Pragelpass und Derborence im Wallis. Es zeigt die berühmten Arven im höchstgelegenen Arvenwald Europas im Naturreservat God da Tamangur im Unterengadin, die Moorwälder auf der Chaltenbrunnenalp im Berner Oberland und bei Rothenthurm im Kanton Schwyz. Auch die Kastanienwälder im Tessin und Graubünden, die einst einen wichtigen Teil der Ernährung für die Bevölkerung der Bergtäler bildeten, hat der Fotograf besucht.

Die eindrucksvollen Bilder von Roland Gerth und die begleitenden Texte des Schriftstellers Emil Zopfi regen an, die faszinierende und geheimnisvolle Welt unserer Bergwälder auf eigenen Streifzügen und Wanderungen zu entdecken und dabei ihre Stille, ihre Farben und Düfte und die Vielfalt ihrer Tier- und Pflanzenwelt zu erleben. Dabei werden wir uns bewusst, wie sorgsam wir mit dem Schatz unserer Wälder umgehen müssen.

Buchrezension Faszination Bergwälder

Das Buch Faszination Bergwälder sticht vor allem mit vielen farbigen Fotografien heraus. So ist das Buch weniger Sachbuch, sondern vielmehr ein vielfältiger Bildband, der die verschiedenen Waldlandschaften zu illustrieren versucht.

Auf 128 Seiten werden 78 Wälder kurz beschrieben. So bleibt für die meisten Wälder nur eine Seite mit einem kleinen Text über einige Zeilen als Bildbeschrieb. Die Zahlen sagen es: In die Tiefe wird in diesem Buch nicht gegangen – es wird vor allem versucht, einen möglichst breiten Überblick über die Vielfalt der Wälder zu geben. Umso wichtiger ist ein logischer und einfach durchschaubarer Aufbau des Buchs.

Auf den ersten Seiten nimmt Emil Zopfi verschiedene mit dem Wald zusammenhängende Stichwörter auf und schildert seine Überlegungen dazu. In sprachlich überzeugender Qualität führt er so einen amüsanten und interessanten Monolog, der von fast philosophisch anmutenden Passagen („Paradieswald“, „Waldmusik“) über sachlichen Beschreibungen („Waldgrenze“, „Schutzwald“) auf sechs Seiten die Vorfreude auf den Kern des Buchs schürt.

Bevor dieser Hauptteil des Bildbandes aber folgt, wird noch eine Übersicht über die vorgestellten Wälder gezeigt. Mit Karte der verschiedenen Wälder und einer Tabelle, die die Gliederung des Buches aufzeigt, soll die verschiedenen Wälder in eine Struktur gefügt werden. So sind die Wälder in sechs Regionen aufgeteilt. Interessanterweise sind in der Auflistung der Wälder auch deren Koordinaten aufgeführt – ob diese wohl verwendet werden, obwohl das Buch überhaupt nicht auf den Outdoor-User ausgelegt ist, sei dahingestellt.

Auf den folgenden Seiten sind diese Wälder durch Bilder illustriert. Man verliert allerdings schnell den Überblick, wo man sich jetzt in der Schweiz befindet, denn die einzigen Anhaltspunkte sind die Karte zu Beginn des Buchs und die Aufteilung in die Regionen. Interessanterweise wird die Nummerierung der Wälder, die auf der Karte und in der erwähnten Tabelle verwendet wird, im ganzen Buch nicht mehr aufgegriffen. Hätte man diese Nummern den Erklärungen der Bilder zugeordnet, hätte man die Bilder auf der einzigen Karte im Buch einfachen wiederfinden können. In diesem Zustand ist der Leser aber mehr verwirrt als aufgeklärt.

Die Bilder und deren Erklärungen aber sind zu schätzen. Beide sind äusserst hochwertig und einfach zu verstehen – auch wenn mich teilweise das Gefühl beschleicht, dass man nicht bei gefühlt jedem Wald erwähnen müsste, von welcher Organisation dieser Wald nun geschützt ist. Dies ist aber wahrscheinlich auch auf die Mitarbeit von Pro Natura zurückzuführen.

Im grossen Ganzen ist das Buch ein gelungener Bildband – man darf nicht ein tiefgründiges Sachbuch erwarten. Wer gerne etwas Waldstimmung an trüben Tagen in die heimische Stube bringen will, dem sei dieser Kauf wärmstens zu empfehlen. Wer eher auf der Suche nach einem Sachbuch über die verschiedenen Waldarten der Schweiz ist, der sollte sich nach anderen Publikationen (zum Beispiel vom ott verlag) umsehen.

Preis

Das Buch Faszination Bergwälder kostet 45 CHF bzw. 39.90 EUR.

Links

Verlag AS-Verlag

Auskunft und Vertrieb über den Verlag


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!