Buchrezension Welten aus Eis
6.6 / 10 Bewertung
PRO
  • genaue Angaben
  • sehr schöne Wanderungen
  • atemberaubende Bilder
  • angenehmer Schreibstil
  • gut recherchiert
CONTRA
  • gross und schwer
  • keine Preisangaben
  • Karte zu simpel
  • keine Umweltangaben
Testurteil
Im Buch Welten aus Eis wird man nicht nur auf eine Reise mit atemberaubenden Bildern mitgenommen, sondern man wird auch von der Autorin Caroline Fink auf den zunehmenden Gletscherschwund aufmerksam gemacht. Die gut recherchierten Routen, Tipps, Hintergrundinformationen und historischen Berichte sind weitere Gründe, einen Blick in dieses Buch zu werfen. Als Routenguide zum Mitnehmen ist es jedoch ungeeignet, da es zu gross und zu schwer ist. Im Buch finden sich 36 wunderschöne Wanderziele, für jeden der noch einmal ein Naturschauspiel erleben möchte, bevor sie nicht mehr da sind.
Struktur/Aufbau6.6
Preis-Leistung7.5
sprachlicher Stil8.5
Qualität8.2
Umwelt/Nachhaltigkeit2

Fakten

Welten aus Eis. Wanderungen zu den eindrücklichsten Gletscherlandschaften der Schweiz, Autorin: Caroline Fink, Verlag: AT Verlag, ISBN: 978-3-03800-823-1

  • Gewicht: 1075 g

Angaben vom Verlag:

Die Eisströme der Alpen hautnah erleben. Die Gletscher schmelzen – doch noch sind sie da, und wir können als eine der letzten Generationen das alpine Wunder aus Eis erleben. 36 Wanderungen führen uns zu den schönsten Gletschern der Schweizer Alpen: von mächtigen Eisströmen wie dem Grossen Aletschgletscher oder dem Gornergletscher über bekannte Ausflugsziele wie den Morteratsch- und den Rhonegletscher bis hin zum verborgenen Fornogletscher und dem unbekannten Glacier de Moiry. Ergänzt wird das Buch durch fundierte Texte, interessantes Hintergrundwissen und eindrückliche Bilder der spektakulärsten Gletscherlandschaften der Schweiz. Vor dem Hintergrund ihrer eigenen Leidenschaft für diese Welten aus Eis, schuf die Fotografin und Autorin ein Buch, das nicht nur Wandervorschläge und Hintergrundwissen liefert, sondern auch mit eindrücklichen Bildern in die Welt der Alpengletscher eintauchen lässt.

  • Unterwegs zu den eindrücklichsten Gletscherlandschaften der Schweiz.
  • Wandervorschläge, Hintergrundwissen und spektakuläre Bilder.
  • Praktische Informationen und Übersichtskarten zu allen Touren.
  • Einband: Gebunden
  • Umfang: 192 Seiten
  • Gewicht: 1075 g
  • Format: 21 cm x 28 cm

Buchrezension Welten aus Eis

Das Buch Welten aus Eis, Wanderungen zu den eindrücklichsten Gletscherlandschaften der Schweiz von Caroline Fink habe ich während meinen Surfferien in Dänemark gelesen. Da es in Dänemark eher kühl ist, fiel mir das Lesen auch nicht schwer. Das lag unter anderem auch an den atemberaubenden Bildern. Auf den ersten Blick merkte ich jedoch sofort, dass das Buch mit seinen 192 Seiten sehr umfangreich ist und ich Zeit brauche, um es genau zu lesen. So nahm ich mir jeden Tag ein paar Seiten vor und tauchte ein in die Welt des Eises.

Am Anfang ging es gleich los mit Infos und Tipps zum Wandern und der Ausrüstung, sowie einer genauen Beschreibung der Wanderskala (T1-T6) über Verhältnisse, Gelände usw. Die Autorin arbeitet mit dieser Skala in jedem Routenbericht. Nebst den Wanderrouten, gibt es immer wieder Hintergrundinformationen über Gletscher, ihre Entstehung, wissenschaftliches, historisches und vieles mehr zu lesen. Mir waren diese Abschnitte zum Teil zu lang und zu komplex. Kurz und knackig hätte ausgereicht.

Umso leichter liessen sich die Wanderberichte lesen, welche auch sehr gut aufgebaut sind – von der Struktur und vom Schreibstil her. Zuerst gibt es einen Wegverlauf, dann einen kurzen Text über den Charakter der Wanderung, Schwierigkeitsstufe der Wanderung, Wanderzeit, Höhendifferenz, Talorte, Ausgangs- und Endpunkte wie auch Karten, Unterkunft und Verpflegung, m.ü.M., Telefon und Website der Hütten, Bergbahnen und Alpentaxis. So kann man gleich alles aus dem Buch Welten aus Eis herausnehmen ohne sich selber um diese Infos bemühen zu müssen. Ein detaillierter Routenbeschrieb rundet die Wandervorschläge ab, untermalt mit wunderschönen Bildern und einer kleinen Karte mit der jeweiligen Route. Ausserdem gab sie bei einigen Wanderungen alternativ Routen sowie Museumsbesuche, Filmdokus oder Tagesausflüge in Gletscherhöhlen an. Für jeden Geschmack etwas passendes und anregendes.

Nun endlich wieder in der Schweiz versuchten wir eine passende Testroute zu finden. Wegen dem Wetter (und meistens nur durch Seilbahn erreichbaren Routen), gestaltete sich die Suche als schwierig. Da die Gletscher im Buch weit weg von uns liegen entschieden wir uns für eine 2-Tages-Tour mit Übernachtung auf einer vorgeschlagenen Hütte. Als wir ankamen, stellten wir fest, dass wir das Alpentaxi benutzen mussten oder viel Zeit für den Aufstieg verlieren würden. Da wir bewusst später los gingen und dies eine Überraschung war, mussten wir wohl oder übel das teure Alpentaxi nehmen. Die Route selber war sehr schön, gut beschrieben und recherchiert. Auch die Zeitangaben stimmten plusminus überein. Die Wanderung war wunderschön und beim Abstieg verzichteten wir auf das Alpentaxi und liefen ganz nach unten, um uns die Kosten zu sparen. Trotz des guten Aufbaus der Routenbeschreibung, fehlten mir die ungefähren Preisangaben. Mit Bergbahn, Übernachtung, Essen und zum Teil Alpentaxi kann eine Wanderung  kostspielig werden. Es gibt auch keine Alternativvorschläge und Routen, wenn man die Bergbahn z.B. nicht benutzen möchte.

Die zweite Testroute war dann schneller ausgesucht und wir informierten uns nun genauer wie, wo, was. Ausserdem nahmen wir unsere Ausrüstung zum Zelten mit, um Kosten zu sparen. Da wir nun mit schwererem Gepäck unterwegs waren, liefen wir ein wenig langsamer als sie angab, aber das hatte mit dem Gewicht zu tun. Diese Wanderung war auch wunderschön. Die Routenangaben stimmten auch hier. Die Karte im Buch ist sehr vereinfacht dargestellt und man sollte noch eine separate Karte oder GPS mitnehmen, was sie am Anfang des Buches empfohlen hat. Als Routenguide zum Mitnehmen ist das Buch ungeeignet. Es ist viel zu schwer und zu gross.  Man muss also alles rausschreiben und das Buch zu Hause lassen. Ausserdem werden die Routen über mehrere Seiten beschrieben, was eher unpraktisch ist.

Das Wanderbuch Welten aus Eis, Wanderungen zu den eindrücklichsten Gletscherlandschaften der Schweiz zeigt nicht nur schöne Bilder und Wanderungen, sonder macht auch auf die heutige Situation des Klimawandels und der daraus folgende Gletscherschwund aufmerksam.

Über die Umweltfreundlichkeit der Herstellung des Buch finden sich fast keine Information. Schade.

Welten aus Eis weckt in mir den Wunsch, meine Wanderschuhe anzuziehen, meine Stöcke zu ergreifen und diese wunderschönen Eislandschaften so oft wie möglich noch zu geniessen und zu bestaunen, bevor sie nicht mehr da sind.

Preis

Das Buch Welten aus Eis- Wanderungen zu den eindrücklichsten Gletscherlandschaften der Schweiz kostet 49.90 CHF.

Links

Verlag AT-Verlag

Auskunft und Vertrieb über den Verlag

About The Author Melissa Imhof

Du findest mich beim Windsurfen, Wellenreiten, Skateboarden, Snowboarden, in den Bergen, beim Klettern und am Lagerfreuer!