Katadyn BeFree Gravity 6L im Test

Katadyn BeFree Gravity 1
7.8 / 10 Bewertung
PRO
  • leicht
  • einfach in der Handhabung
  • schneller Wasserdurchfluss
  • grosses Wasservolumen
  • filtert Bakterien, Zysten und Sedimente
CONTRA
  • sehr langer Auslassschlauch (kann aber gekürzt werden)
  • Aufbewahrungssack ist nicht wasserdicht
Testurteil
Der Katadyn BeFree Gravity 6L ist ein leistungsstarker Wasserfilter, der effizient und gross genug ist, um kleine Gruppen mit sauberem Wasser zu versorgen. Das Volumen von sechs Litern ist ideal, um für zwei bis vier Personen Wasser aus Bächen oder Seen aufzubereiten. Für einen noch grösseren Bedarf gibt es das gleiche Produkt auch in der Variante zehn Liter.
Funktion7.8
Qualität/Verarbeitung7.6
Gewicht/Packmass8.4
Umwelt/Nachhaltigkeit7.5
Preis-Leistung7.8

Fakten

Katadyn BeFree Gravity 6L / 6.0 Liter, Farbe: blau, Grösse: 6 Liter, Artikelnummer: 8020859 / EAN 0604375208599

  • Gewicht: 258 g nachgewogen ohne Beutel, 290 g mit Beutel (263 g laut Hersteller)
  • Material: keine Prozentangaben – Filtermaterial: Hohlfaser

Angaben vom Hersteller:

Die Katadyn BeFree Gravity Line macht sauberes Trinkwasser in Camps verfügbar, ohne dass gepumpt werden muss.

Das schlanke, faltbare Katadyn BeFree Gravity 6L Filtersystem nutzt die Schwerkraft, um frisches, sauberes Wasser zu erhalten, auf das man vertrauen kann. Das Herzstück des BeFee Gravity 6l ist die EZ-Clean Membran, die eine besonders schnelle Durchflussrate von 2 Litern pro Minute ermöglicht. Das Wasser passiert einen Hohlfaserfilter, der mit seinen Porengrösse von 01. Mikron (0.0001 mm) zuverlässig Bakterien, Zysten und Sedimente entfernt. Dank des Sichtfensters ist der Wasserstand im Filterbeutel deutlich erkennbar. Mit dem praktischen Tragegurt kann der gefüllte Filter problemlos von der Wasserquelle zurück ins Camp transportiert und in einen nahegelegenen Baum gehängt werden. Der Auslassschlauch lässt sich über ein Schnellverschlussventil mit automatischem Auslaufstopp leicht abnehmen, was den Kontakt mit kontaminiertem Wasser beim Nachfüllen verhindert.

Die Kapazität des Filters beträgt bis zu 1000L, abhängig von der Wasserqualität. Zum Reinigen der EZ-Membran genügt es, sie auf dem Feld oder Zuhause in Wasser zu schütteln oder zu schwenken.

Gefiltertes Wasser kann in einen separaten Kanister, einer Flasche oder einen Wasserbeutel aufbewahrt werden. Die Öffnung des Kanisters, der Flasche oder des Beutels für gefiltertes Wasser sollte so klein wie möglich sein, damit kein Schmutz eindringen kann. Wenn das gefilterte Wasser nicht am selben Tag verwendet wird, lässt es sich mit Katadyn Micropur sicher und einfach konservieren.

  • Hohlfaserfilter (EZ-Clean Membran™ Element) mit einer Durchflussrate von bis zu 2 Liter pro Minute
  • Filtert zuverlässig Bakterien, Zysten und Sedimente (Porengrösse: 0,1 Mikron = 0.0001 mm)
  • Wasserstandkontrolle durch Sichtfenster inkl. Skala im Wassersack
  • Abnehmbarer Auslassschlauch, um Kontamination beim Befüllen zu verhindern
  • Tragegurt für bequemes Transportieren und Aufhängen an Wasserstation
  • Zusammenfaltbarer Wassersack und minimales Gewicht
  • Reinigung des Filters durch Schwenken oder Schütteln
  • Auch für trübes Wasser geeignet
  • Sackvolumen: 6 l
  • Durchfluss 2 l/min
  • Lebensdauer: bis zu 1000 l
  • Wirksam gegen: Bakterien, Zysten
  • Masse: 122 cm (Länge Schlauch); 23 x 38 cm (Wassersack)
  • Lieferumfang: 1x 6L Wasserbeutel, 1x Aufhänge-/Tragegurt, 1x Adapterring mit Schlauchhalterung, 1x BeFree Filterkartusche, 1x Schnellverschlusskupplung, 2x Schnellverschlussnippel, 1x Auslassschlauch, 1x Schlauchclip, 1x Aufbewahrungstasche
  • Made in Switzerland of Swiss and foreign parts
  • Garantie 2 Jahre

Praxistest Katadyn BeFree Gravity 6L Wasserfilter

Mein erster Eindruck vom Katadyn BeFree Gravity 6L: hübsch verpackt, leicht, kompakt, weckt Vorfreude. Beim Auspacken kamen dann so viele Einzelteile hervor, dass ich erst mal die Bedienungsanleitung studieren musste. In der Gebrauchsanweisung wird mit einer kleinen Grafik gezeigt wie Beutel, Filter und Schlauch zusammen gesetzt werden. Wer die Illustrationen zu klein findet, kann das Bild auf der Verpackung anschauen und weiss Bescheid.

Das Wasser kann aus einem Bach, Fluss oder See in den Beutel geschöpft werden. Bei fliessendem Wasser geht das sehr einfach. Bei stehendem Wasser habe ich die Erfahrung gemacht, dass es sich lohnt, ein Schöpfgefäss (z.B. einen Kochtopf) dabei zu haben.

Der volle Wassersack des Katadyn BeFree Gravity 6L kann dann mit dem beiliegenden Gurt an einem Baum oder an einem anderen passenden Ort aufgehängt werden. So befindet sich die Frischwasserquelle stets in der Nähe des Lagers.

Ist keine Möglichkeit vorhanden, um den Sack aufzuhängen, wird das Ablassen von Frischwasser etwas umständlich, da der Sack höher positioniert sein muss als die Öffnung des Abflussschlauches. Hier kann eine zweite Person hilfreich sein, um den Sack in die Höhe zu halten. Auch ist anzumerken, dass der Schlauch sehr lang ist. Dieser kann aber durch Abschneiden auf beliebiger Länge gekürzt werden.

Während der Testzeit hatte ich den Katadyn BeFree Gravity 6L Wasserfilter auf all meine mehrtägigen Outdoor-Abenteuerm dabei. Einmal habe ich ihn fünf Tage lang umsonst im Rucksack mitgetragen, da wir unterwegs meist saubere Quellen gefunden haben. Mit saubere Quellen meine ich in diesem Fall, dass wir das Wasser auf einer bewohnten Alp beziehen konnten. Grundsätzlich darf ja nicht davon ausgegangen werden, dass klares Wasser sauber ist – auch nicht in der Schweiz. Aufgrund des sehr leichten Gewichtes und kleinen Packmasses störte es mich aber nicht den Filter dabei zu haben.

Gemäss Angaben von Katadyn filtert der Katadyn BeFree Gravity 6L Wasserfilter neben Zysten und Bakterien auch Sedimente aus dem Wasser. Bei der Anwendung an einem mit altem Laub verschmutzen See war das Wasser stark braun gefärbt. Bei dieser schlechten Wasserqualität drangen einige winzige Laufpartikel durch den Filter und das Frischwasser bleibt leicht gelblich. Wir haben es trotzdem getrunken und es ist nichts mit unserem Magen passiert.

Ich halte die Qualität für insgesamt hervorragend. Sowohl vom Katadyn BeFree Gravity 6L Wasserfilter selber als auch vom gefilterten Wasser.

Das Filterelement sollte nach jedem Gebrauch gereinigt werden. Das geht ganz simpel. Einfach in ein Gefäss mit sauberem Wasser hin und her schwenken bis keine Partikel mit aus dem Filter kommen. Nach dem Einsatz am mit Laub bedeckten See musste ich den Filter recht lange schwenken, bis er wieder sauber war. Aber es lohnt sich, um die Langlebigkeit des Filters zu steigern. Laut Herstellen sollte der Filter spätestens nach 1000 Litern Durchlaufwasser ausgewechselt werden.

Punkto Umwelt: Gemäss Verpackung ist das Produkt in der Schweiz hergestellt aus Produktteilen aus der Schweiz und anderswo. Es ist nicht klar, wo die einzelnen Bestandteile hergestellt werden.

Preis

Der Katadyn BeFree Gravity 6L Wasserfilter kostet 109.90 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Katadyn

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Lotte Elderhorst

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

contour-print-029_(c)Kochalpin

Mit Contour Steigfellen auf die Berge der Welt

Klettershop-3x1.5

Geschenke für Kletterer von Grip Tip

Schulthess Flow speedUp(1)

Flow speedUp Sportwaschmittel

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top