•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Majestätisch, eindrucksvoll und voller Geheimnisse: In dem neuen Bildband «Passbilder» spürt der Fotograf Berthold Steinhilber der Faszination von 40 spektakulären Alpenpässen nach. Der renommierte Künstler hielt mit seiner Kamera 77, teils wenig bekannte Pässe des gesamten Alpenraums fest. Dabei gelangen ihm neuartige, mitunter spektakuläre Ansichten von Fuss- und Saumpfaden, Pilgerwegen, Militärstrassen und Autobahnen.

Seine detailreichen Bilder sind untermalt mit zahlreichen Informationen und kleinen Geschichten über die Alpenüberquerung längst vergangener Zeiten bis heute. Ein aussergewöhnliches Porträt der Alpen – eine Hommage an die Natur und die Menschen, die sich Wege durch die Berge bahnten, um sie zu überwinden.

Über die Autoren:

Georg Steinhilber, geb. 1968, wurde für seine fotografische Arbeit mit dem World Press Photo Award ausgezeichnet. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Landschaftsfotografie und deren Veränderung durch den Menschen.

Der Bergsteiger und Journalist Eugen E. Hüsler, geb. 1944, gilt als einer der besten Kenner der Alpen. Er ist seit über 40 Jahren in den Alpen unterwegs, häufig auch abseits der bekannten Pfade und Gipfel.

  • Das Buch ist über www.verlagshaus24.de und im Buchhandel erhältlich.
  • Der Preis beträgt € 49,99 [D], € 51,40 [A], sFr 65,00.
  • 240 Seiten, ca. 200 Abbildungen
  • Format 26,8 x 28,9 cm
  • Hardcover mit Schutzumschlag
  • ISBN-13: 978-3-95416-120-1
  • Erscheinungstermin: Mai 2015

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!