Die Region Lugano setzt engagiert auf das Velo und positioniert sich als einer der führenden Bike-Regionen des Schweizer Südens. Zusammen mit Nino Schurter wird die «Lugano Bike 66 – das Schönste des Südens auf einer Route» als Tessiner Bikeroute lanciert. Eine durchgängig beschilderte Route durch atemberaubende Naturlandschaften mit magischen Sichten auf die Tessiner Seenlandschaften. Nino Schurters Lieblingstrail gehört auf jede Biker «Bucket List».

In den Alpen fallen noch Schneeflocken und Lugano eröffnet die Bike-Saison. Dass hier die Bike-Saison länger anhält als sonst wo, weiss auch der aktuelle Olympiasieger, mehrfache Weltmeister und Sportler des Jahres 2018: Nino Schurter. Der sympathische Ausnahmesportler ist Botschafter und Aushängeschild der vielfältigen MTB-Region Lugano. Hier trainiert er und legt die Basis für seine Erfolge: er kennt jeden Trail – vom Gipfel bis zum See.

Nino Schurter Lugano Bike 66 – das schönste des Südens auf einer Route

370 Kilometer MTB-Wege sind rund um Lugano zu entdecken. Und diese sind seit MTB-Pionier Thomas Frischknecht 2003 Gold an der UCI-Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaften in Lugano gewann ein Geheimtipp unter Bikern. Die ultimative, durchgängig beschilderte Route heisst Lugano Bike 66.

«Für mich ist Lugano Bike 66 das schönste des Südens auf einer Route. Grandiose Landschaften, perfekte Trails und eine Aussicht zum immer wieder anhalten», bringt’s Mountainbike-Weltmeister Nino Schurter auf den Punkt.

Die Route verläuft von Lugano über Brè hoch zum Höhenweg um das Val Colla, zum imposanten Monte Tamaro, durch die hügeligen Wälder des Malcantone bis nach Ponte Tresa. 120 Kilometer, 4200 Höhenmeter in vier Tagesetappen – auch für E-Bikes. Weitere Informationen auf luganoregion.com sowie schweizmobil.ch.

Für den neusten Werbespot der Lugano Region nehmen die beiden Mountainbike Botschafter Nino Schurter und Filippo Colombo die Zuschauer mit auf eine Tour auf der Lugano Bike 66 – rasant, aussichtsreich und mit viel Adrenalin:

Bike Friendly – 20 Hotels und Pensionen heissen Bike-Freunde willkommen

Geschlossener Abstellraum mit Waschmöglichkeit für Fahrräder, MTB-Miete und technische Betreuung mit entsprechendem Werkzeug oder Kleider-Wäsche- und Trocknungsservice: jeder Wunsch wird von den Lippen gelesen. 20 Hotels, Pensionen und B&B sind “Bike friendly”. Für jeden Geschmack und jedes Portemonnaie gibt es etwas Passendes.

Das edle Vier-Sterne-Superior Kurhaus Cademario bietet nicht nur eine atemberaubende Aussicht, sondern auch einen ausgiebigem Spa für malträtierte Wadenmuskeln. Die schmucke Pension Ca’ San Matteo gehört zur Weinkellerei San Matteo und hat genügend edle Tropfen im Keller für den grossen Durst.  Das persönliche Guesthouse Arosio befindet sich in einem renovierten, historischen Haus aus dem 19. Jahrhundert und setzt auf regionale Produkte in allen Variationen. Weitere Informationen: luganoregion.com

Die zur Weinkellerei gehörende Pension Ca’ San Matteo – eines der 20 «Bike friendly» Übernachtungsmöglichkeiten in der Region Lugano.

Lugano Bike Emotions, 21. bis 22. September 2019

Dieser Event ist nicht nur die letzte Etappe des Proffix Swiss Bike Cup 2019, sondern ein nationales Bike-Festival mit umfassendem Programm. Vom Handbike-Rennen über das beliebte Format «Cornèrcard Cancellara Challenge» bis zu einem Urban Short Track Race in der Stadt wird viel geboten. Beim «Pedala con i campioni» kann man sich mit Stars wie Jolanda Neff, Nino Schurter und Fabian Cancellara messen! Abgerundet wird das Bike-Fest durch eine Freestyleshow, Konzerte, geführte Ausfahrten sowie einen Pastaplausch. Dieser Anlass ist ein Garant für Bike-Emotionen. Weitere Informationen zum Event: luganobe.ch