•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mammut Eiger Extreme Winter 2015/16

Die Mammut Eiger Extreme Winter 2015/16 Kollektion beweist einmal mehr, dass sie ihren Namen zurecht trägt. Die Produkte des Schweizer Bergsportspezialisten sind konsequent für einen kompromisslosen Einsatz in hochalpinem Gelände konzipiert und werden in enger Zusammenarbeit mit den Athleten des Mammut Pro Teams permanent weiterentwickelt. So entstand ein neues Designkonzept, in das die Erfahrungen und Anregungen der Alpinisten direkt eingeflossen sind. Das Ergebnis ist eine Kollektion, die aus dem Extremen und für das Extreme geschaffen wurde.

Update: Mehr über die neue Mammut Eiger Extreme 2017 Kollektion erfährst Du hier. 

Keine Kompromisse: Mammut Nordwand Pro HS Suit Men

Kompromisslos technisch und reduziert auf das Wesentliche wurde der Nordwand Pro HS Suit Men in enger Zusammenarbeit mit den Mammut Pro Team Athleten eigens für extreme Einsätze in hochalpinem Gelände entwickelt. Er genügt daher nicht bloss den Ansprüchen, die sich beim Steileis- und Mixedklettern, Drytooling und in grossen Nordwänden ergeben, sondern übertrifft sie. Das befand auch die internationale Fachjury auf der Leitmesse OutDoor. Sie verlieh dem Nordwand Pro Suit Men den OutDoor Industry Award 2015 und stellte in ihrer Begründung insbesondere das cleane und funktionelle Design heraus.

Eine spezielle Schnittführung, lange Panels und wenige Nähte schaffen in dem überaus leichten Overall ein neues Mass an Bewegungsfreiheit. Bei der Materialwahl setzt Mammut auf die einmalige GORE-TEX Pro Stoffkombination aus einem Mix aus robustem, nicht elastischem und einem weichen, elastischen Gore-Einsatzstoff an Bewegungspunkten. Dieser Mix und die lückenlose Overall-Konstruktion sperren Nässe dauerhaft aus. Weitere Vorteile: Es entstehen keine unangenehmen Kältebrücken zwischen Jacke und Hose und man hat deutlich weniger Stoff unter dem Klettergurt, was die Bewegung geschmeidiger macht. Auch Karabiner können sich nicht mehr unbeabsichtigt und störend im Saum der Jacke verhaken. Zwei durchdacht angeordnete Regulierkordeln ermöglichen eine genaue Anpassung der helmkompatiblen Kapuze an den Kopf, ihr verstärkter Schild hält selbst heftigsten Windböen stand. Die extra weit gehaltenen Armabschlüsse lassen sich über Klettverschlüsse regulieren und bieten auch Handschuhen genügend Platz. An den Beinen mit Saumkantenverstärkung und Steigeisen-/ Kantenschutz aus Dyneema-Material verfügt der Overall über integrierte Schneegamaschen inklusive Befestigungshaken zur Fixierung am Schuh.

Mammut Nordwand Pro HS Suit Men

  • Gewicht: 882 g
  • UVP: CHF 1480

Mammut Sphere Eigerjoch 3-Season

Biwakieren gehört auf grossen, langen Touren vielfach dazu. Die Anforderungen an eine alpintaugliche Biwakausrüstung sind vor allem das niedrige Gewicht und eine sehr gute Isolationsleistung. Vor diesem Hintergrund entwickelte Mammut den Sphere Eigerjoch 3-Season als absolut alpinen Daunenschlafsack: Da viele Athleten und Bergsportler in Nächten mit Minusgraden die Daunenjacke im Schlafsack anbehalten, konstruierte der Schweizer Bergsportausrüster den Sphere Eigerjoch 3-Season speziell für die Kombination mit der Mammut Biwak Jacket Women und der Mammut Eigerjoch Jacket Men. Im Oberkörperbereich wurde deshalb die Daunenmenge und infolgedessen wiederum Gewicht reduziert, wobei die Wärmeleistung selbstverständlich noch immer den Anforderungen des Einsatzbereichs entspricht. Diese Gratwanderung zwischen Leistung einerseits und geringem Gewicht andererseits ist auch bei den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Sphere Eigerjoch 3-Season erkennbar: Statt eines durchgängigen Reissverschlusses bis zum Fussende verfügt der neue Alpin-Schlafsack über zwei halblange Dual Zip Reissverschlüsse mit Klemmschutzleiste auf beiden Seiten. Diese ermöglichen den einfachen Ein- und Ausstieg und dienen zudem der Belüftung. Am Fussende besitzt der Sphere Eigerjoch 3-Season eine zusätzliche Reissverschluss-Öffnung, die ebenfalls der Belüftung dient – aber auch die Fortbewegung auf engerem Raum zulässt, ohne aus dem Schlafsack schlüpfen zu müssen. Das offene Fussteil kann mittels zweier Befestigungsschlaufen seitlich in unterschiedlicher Höhe fixiert werden, so dass man das Biwak auch bei eisiger Kälte in Bergschuhen und Schlafsack verlassen kann. Am oberen Ende des Schlafsacks umschliesst die Performance Hood den Kopf sauber, so entweicht keine Wärme und die Sicht ist auch bei geschlossener Kapuze trotzdem nicht beeinträchtigt.

Mammut Sphere Eigerjoch 3-Season

  • Gesamtgewicht 195 cm ohne Packsack: 725 g / Füllgewicht: 335 g
  • Gesamtgewicht 180 cm ohne Packsack: 680 g / Füllgewicht: 300 g Fillpower: 800 cuin
  • Packvolumen: 195 cm: 5.2 l / 180 cm: 5.0 l
  • Temperatur ohne Jacke: -4°C / 25°F
  • Temperatur mit Jacke: -7°C / 20°F
  • UVP: CHF 760 (180 cm) / CHF 800 (195 cm)

Mammut Nordwand 2.1 High

Die Anforderungen an einen Expeditionsstiefel sind hoch: Neben ausreichender Wärmeleistung muss er gut sitzen, auch unter widrigsten Bedingungen funktionieren und vor allem mit Handschuhen eingestellt werden können. In enger Zusammenarbeit mit Mammut Pro Team Athlet David Lama schusterte der Schweizer Bergsportspezialist Mammut mit dem Nordwand 2.1 High für den Winter 2015/16 ein Modell, dass diese Aufgaben mit Bravour meistert. Der High-End-Schuh aus der Eiger Extreme Footwear-Linie basiert auf bisherigen Mammut Expeditionsstiefeln, unterscheidet sich aber in wesentlichen Punkten von seinen Vorgängern: Der wasserdichte Gamaschen-Schuh besitzt einen eigenständigen, herausnehmbaren Innenschuh und funktioniert somit als wandlungsfähiger 2-in-1-Begleiter auf Expeditionen, Hochtouren und beim Eisklettern. Eine Thinsulate Ultra Isolierung dämmt den Bergstiefel und bewahrt in Kombination mit der patentierten leichten und doppelt isolierten Carbon-Brandsohle bis -35°C (EN ISO 20344) vor kalten Füssen. Die ebenfalls patentierte Base Fit 2.0 Technologie mit doppelt geführtem Fersenzugband sorgt jederzeit für sehr guten Fersenhalt und beugt schmerzhafter Blasenbildung vor. Eine enganliegende Passform des Schafts, als Voraussetzung für Trittsicherheit, realisiert Mammut im Nordwand 2.1 High durch das Boa Verschlusssystem sowie die PowerStrap Schnürung. Beide sind auch mit Handschuhen zu bedienen und erweisen sich als voll expeditionstauglich. Wasserdichtigkeit und eine optimale Feuchtigkeitsregulation werden durch die sauber abschliessende, elastische Voll-Gamasche mit YKK-Reissverschluss sowie die Kamin-Entlüftung (Chimney Ventilation) erreicht. Auch das bewährte Easy Entry System fehlt beim Nordwand 2.1 High nicht und ermöglicht einen schnellen bequemen Einstieg – selbstverständlich auch mit dicken Handschuhen. Der Schuh verfügt über eine leichte Vibram Teton Sohle, die durch das weite und mittelhohe Profil sehr griffig und trotzdem abriebfest ist. Die Climbing-Zone an der Spitze erlaubt auch ein bedingtes Reibungs-Klettern. Ebenfalls vorhanden sind Befestigungsschlaufen für in Hosen integrierte und externe Gamaschen.

Mammut Nordwand 2.1 High

  • Grössen: UK 5-12
  • Gewicht: 2320 g / Paar (UK 8,5)
  • Farbe: black-orange
  • UVP: CHF 730

Mammut Trion Felsturm 22 l

Alpinisten schätzen die Langlebigkeit von Outdoor-Produkten. In Sachen Gewicht hingegen ist weniger mehr. Der neue Alpinrucksack Mammut Trion Felsturm aus der Eiger Extreme-Linie bringt beide Ansprüche unter einen Hut: Bei 22 Liter Fassungsvermögen zeigt die Waage lediglich 750 Gramm Leergewicht an. Gefertigt aus einem mit UHMWPE-Faser verstärktem Material punktet der Trion Felsturm zudem mit sehr hoher Schnitt-, Reiss- und Abriebfestigkeit. Ein kurzer Rücken und der schmale Schnitt gewähren nahezu uneingeschränkte Bewegungsfreiheit beim Klettern – auch in anspruchsvollsten Routen. Das High Density EVA Rückenpolster und Hüft- sowie Schultergurte mit Stretch-Stoffbezug sorgen indes für einen bequemen Sitz. Über einen weit zu öffnenden Deckelreissverschluss erhält man einen schnellen Zugang ins Hauptfach. Abnehmbare Kompressionsriemen, seitlich oder frontal spannbar, bieten diverse Befestigungsmöglichkeiten für die Ausrüstung an der Rucksack- Aussenseite. Weitere praktische Details sind ein verstaubarer Hüftgurt, die Trinksystem- Kompatibilität, eine abnehmbare Seitenhalterung auf dem Deckel sowie zwei solide Eispickel- und Daisy-Chain Halterungen.

Mammut Trion Felsturm 22l

  • Volumen: 22 l
  • Gewicht: 750 g
  • Farbe: dark cyan
  • UVP: CHF 170

Quelle und weitere Infos: Mammut

MerkenMerken


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!