Neue Salewa Ortles Mountaineering-Kollektion 2016

Mit 3905 m ist der Ortler der höchste Berg Südtirols und wird „König der Dolomiten“ genannt. Majestätisch ragt er an der Grenze zur Schweiz empor und lockt ganzjährig zahlreiche Bergsportler an. Für den heimatverbundenen Südtiroler Bergsportspezialisten Salewa symbolisiert der Berg den Alpinismus, wie kaum ein anderer – Grund genug, eine ganze Kollektion nach ihm zu benennen: Die Ortles Mountaineering-Kollektion umfasst robuste, abriebfeste und hochfunktionale Kleidung für anspruchsvolle Alpinisten, die gleichermassen am Fels, in Eis und Schnee, beim Klettern und (Gletscher-)Bergsteigen unterwegs sind. Ergänzend bietet Salewa auch das nötige technische Equipment sowie das entsprechende Schuhwerk an.

Salewa Ortles Hybrid 2 PrimaLoft Jacket

Egal ob bei fordernden Anstiegen oder beim Sichern an kalten Plätzen: Wenn es auf Hochtour, im Steileis oder beim Alpinklettern schattig und ungemütlich wird, findet die Ortles Hybrid 2 PRL Jacket von Salewa ihre Bestimmung. Dafür kombiniert die leichte, winddichte und wasserabweisende Jacke effektive Isolation mit voller Bewegungsfreiheit. Möglich macht es das Bodymapping-Prinzip, der Einsatz der Materialien entsprechend der Körperzonen: Feuchtigkeitsunempfindliche 60 g PrimaLoft Silver Kunstfaser in einer Hülle aus robustem Ripstop-Gewebe wärmt im Bereich des Torsos und der Oberarme, an den Seiten kommen elastische Durastretch-Einsätze hinzu. Ergonomisch geformte Ärmel sowie elastische Bündchen an Saum und Ärmeln verhindern ein Hochrutschen der Jacke in voller Aktion. Zusätzlichen Wetterschutz bietet die angeschnittene, wattierte Kapuze mit integriertem Frontkragen. Die Ortles Hybrid 2 PRL Jacket lässt sich als zweite, ebenso wie als dritte Lage tragen. Bei Nichtgebrauch verschwindet sie platzsparend im Rucksack.

Salewa Ortles 2 DST Pant

Die Ortles 2 DST Pant von Salewa macht jedes alpine Abenteuer mit: Das flexible und hautfreundliche Durastretch Bambooskin Material mit Bionic Finish Eco Ausrüstung ist wind- und wasserabweisend, zugleich schnell trocknend, atmungsaktiv und sehr flexibel. In Verbindung mit dem ergonomischen Schnitt, dem eingesetzten Zwickel und der seitlichen Weitenregulierung mit Klett schränkt die Hose so auch bei anspruchsvollen Kletter-Moves nicht ein. Ein grosszügiger Schnittschutz aus Kevlar am Beinabschluss und Haken sowie Schlaufen zur Befestigung an Berg- oder Skistiefeln komplettieren die Ausstattung der Allround-Hose.

Salewa Raven 2 GTX

Der Salewa Raven 2 GTX verkörpert Salewas Anspruch der funktionellen Einfachheit: Mit 750 g (bei Grösse UK 8) ist der Mountaineering-Stiefel extrem leicht, verzichtet aber keinesfalls auf funktionale Details: Die Vibram WrapThread Sohle bietet maximalen Grip und Trittsicherheit im gemischten alpinen Gelände und unterstützt dabei eine natürliche Laufbewegung, auch bei schnellen Abstiegen.

Für viel Komfort setzt Salewa auf einen anatomisch geformten Schaft. Dank seiner gekrümmten Rückseite hat der Knöchel nach hinten mehr Bewegungsfreiheit. Die Overlap-Zungen-Konstruktion legt sich zudem wie eine Hülle um den Fuss. Individuelle Anpassung ermöglichen das 3D-Lacing mit drei individuell einstellbaren Schnürbereichen (Vorderfuss, Mittelfuss und Schaft) sowie das mehrschichtige Multi Fit Footbed+ mit unterschiedlichen Einlegesohlen für verschiedene Fussformen und -breiten. Festen Knöchel- und Fersenhalt garantiert das bewährte 3F-System, welches das Schnürsystem mit Sohle und Ferse verbindet.

Salewa Vayu Helmet

Der neue Salewa Vayu Kletterhelm wurde zusammen mit dem Schweizer Alpinisten Roger Schäli entwickelt und setzt Standards hinsichtlich Kopfschutzes in den Bergen. Die einzigartige Konstruktion und die innovativen Materialien des Helms minimieren sein Gewicht auf nur 180 Gramm, ohne dabei Kompromisse in puncto Stossfestigkeit einzugehen.

In der Aussenschale verwendet Salewa Carbon-Nano-Tech (CNT), ein neuartiges, mit Kohlenstoff-Nanoröhrchen verstärktes Polymer mit einem ausgezeichneten Verhältnis von Gewicht zu Festigkeit. Neben der Gewichtseinsparung ermöglicht CNT auch im Design des Helms ans Limit zu gehen: So lassen sich die Belüftungsöffnungen besonders grosszügig gestalten, ohne die Stabilität des Helms zu beeinflussen. Die Innenschale des Vayu besteht aus hochgradig energieabsorbierendem Hochleistungsplastikschaum, der gleichbleibend auch bei mehrfachem Aufprall schützt. Mittels eines minimalistischen Verstellsystems lässt sich der Helm individuell an jede Kopfform anpassen.

Mehr Informationen findet Ihr auf der Homepage von Salewa.

About The Author Giuliana Schintu