Professionelle Kletterer und Alpinisten wissen genau, was sie von einem Helm erwarten. Deswegen hat sich Salewa mit Bergsteiger Roger Schäli zusammengetan, um den neuen Vayu zu entwickeln. Das Ergebnis ist ein leichter, bequemer und strapazierfähiger Helm, der mit seiner innovativen Konstruktion und dem Einsatz von Carbon-Nano-Tech neue Standards beim Kopfschutz setzt.

Die einzigartige Konstruktion und die innovativen Materialien des Helms minimieren sein Gewicht auf nur 180 Gramm, ohne dabei Kompromisse in Puncto Stossfestigkeit einzugehen. Die Kombination aus einer hochfesten Aussenschale aus Hochleistungspolymer und der Multi-Impact-Innenschale garantieren maximalen Schutz, während grosse Öffnungen für maximale Belüftung sorgen.

„In Sanskrit bedeutet Vayu Luft und Wind“, erklärt Stefano Madau, Geschäftsführer Technical Hardware bei Salewa. „Wir haben uns für diesen Namen entschieden, weil der Vayu beim Tragen dank seines reduzierten Gewichts und der ausgezeichneten Belüftung fast „nicht spürbar“ ist. Der Vayu ist so leicht, weil wir Carbon-Nano-Tech einsetzen. Als erster Kletterhelm, der diese Technologie verwendet, bringt er zudem eine weitere grosse Innovation in die Salewa-Produktreihe.“

Carbon-Nano-Tech

CNT steht für ein neuartiges, mit Kohlenstoff-Nanoröhrchen verstärktes Polymer, das ein ausgezeichnetes Verhältnis von Gewicht zu Festigkeit aufweist. Der Einsatz von CNT in der Aussenschale des Vayu ermöglicht minimale Wandstärken und damit minimales Gewicht, ohne die Schutzwirkung des Helmes zu beeinträchtigen. Der Vayu ist der erste Kletterhelm, der CNT einsetzt, um bei minimalem Gewicht maximalen Schutz zu erreichen.

Multi-Impact Resistenz

Üblicherweise wird für die Stossdämpfung in Helmen EPS (expandiertes Polystyrol) eingesetzt, ein Material, dass nach einem Aufprall permanent verdichtet bleibt. Die stossdämpfende Innenschale des Vayu Helms jedoch wird aus EPP (expandiertem Polypropylen) hergestellt, einem hochgradig energieabsorbierenden Material. EPP schützt gleichbleibend auch bei mehrfachem Aufprall. EPP schützt bei mehrfachem Aufprallen ohne Schäden.

Ausgezeichnete Belüftung

Der Einsatz von CNT in der Aussenschale des Vayu ermöglicht es, neben der Gewichtseinsparung auch im Design des Helmes ans Limit zu gehen um die maximale Belüftung zu erreichen.

Neben aller Funktion hat bei Salewa das Design eine grosse Relevanz. Das Resultat ist ein Helm, der nicht nur bequem und sicher ist, sondern auch gut aussieht. Der Vayu wird in sechs verschiedenen Farben erhältlich sein, damit jeder den passenden Kletterhelm zu seinem Outfit findet.

Vayu

Salewa Vayu – Hauptmerkmale:

  • maximaler Schutz und Robustheit bei minimalem Gewicht (180 g) dank hochfester CNT-Aussenschale (Carbon-Nano-Technology)
  • Resistenz gegenüber mehrfachen Aufprallen (Multi-Impact) durch Innenschale aus expandiertem Polypropylen (EPP)
  • hervorragende Ventilation dank grosszügiger Belüftungsöffnungen
  • Anpassung an jede Kompfform mittels minimalistischem
    Verstellsystem
  • integrierte Befestigungsmöglichkeit für Stirnlampe
  • pflegeleichtes, herausnehmbares und waschbares Padding
  • Gewicht: 180 g (S/M)
  • Aussenschale: Carbon-Nano-Technologie (CNT)
  • Innenschale: expandiertes Polypropylen (EPP)
  • Zertifizierungen: EN 12492; UIAA 106
  • Grössen: S/M (53-59 cm); L/XL (59-63 cm)
  • Farben: Weiss, Gelb, Rot, Grün, Türkis, Walnuss

Quelle und mehr Infos: Salewa

About The Author Urs Winkler