Skitourenschuhe mit GORE-TEX

Skitourenschuhe mit GORE-TEX von Dynafit und Scott – trockenen Fußes durch den Winter

W.L. Gore & Associates präsentiert auf der Messe ISPO 2015 die ersten Skitourenschuhe mit GORE-TEX von Dynafit und Scott. Die insgesamt drei Modelle sorgen dank einer wasserdichten und atmungsaktiven Konstruktion für trockene und komfortable Füße. Zielgruppe dieser neuen Technologie sind in erster Line Bergführer und ambitionierte Skitourengeher.

Feuchte «Tourenfüsse»

Skitourengeher, die den ganzen Tag draußen in den Bergen unterwegs sind, kennen das Problem: Oft werden die Füße durch den Schweiß im Innenschuh feucht und kalt, da die Feuchtigkeit nicht aus dem Innenschuh entweichen kann. Vor allem beim wiederholten Wechsel von Anstieg (höhere Wärme- und Feuchtigkeitsproduktion) und Abfahrt (geringere Wärme- und Feuchtigkeitsproduktion), haben viele Enthusiasten mit feuchten oder gar nassen Füßen zu kämpfen. Dazu gehören unter anderem professionelle Bergführer, aber auch Skitourengeher, die lange Touren unternehmen oder gar mehrere Tage unterwegs sind.

Die Problematik wurde in den letzten Jahren noch dadurch verschärft, dass mittlerweile ein Großteil der Innenschuhe aus thermoverformbaren, mithin nicht atmungsaktiven Schäumen, hergestellt wird. Diese sorgen zwar durch die individuelle Anpassung für eine sehr gute Passform und Präzision, sind jedoch nicht wasserdicht und kaum (oder überhaupt nicht) atmungsaktiv – entsprechend eingeschränkt ist der Klimakomfort.

Die Lösung Skitourenschuhe mit GORE-TEX

Das nun von Gore und seinen Partnern Dynafit und Scott auf der ISPO 2015 vorgestellte System mit integrierter wasserdichter und atmungsaktiver GORE-TEX® Produkttechnologie ist die ideale Lösung für alle Tourengeher, die großen Wert auf trockene Füße legen.

Funktion

Wir funktioniert dieses System? Der Schweiß, der von den Füßen während des Aufstiegs produziert wird, kann in Form von Wasserdampf durch das GORE-TEX® Futter und damit aus dem Innenschuh entweichen – und dank der GORE-TEX® Membran nicht mehr zu den Füßen zurück (weder bei Abfahrten noch in Pausen). Aufgrund der äußeren Hartschale verbleibt der Großteil der Schwitzfeuchtigkeit zwar innerhalb dieser Schale – allerdings bleiben die Füße dank der GORE-TEX® Membran vor dieser Nässe geschützt.

Das Ergebnis: Die Füße bleiben trockener, und trockene Füße sorgen stets für mehr Wohlbefinden und verringern die Gefahr von Scheuerstellen und eine durch Nässe bedingte erhöhte Wärmeableitung.

«Die Herausforderung bei der Konstruktion war es, ein Gesamtsystem aus Innenschuh und Schale zu entwickeln, das es ermöglicht, einen thermoverformbaren Innenschuh wasserdicht und so atmungsaktiv zu konstruieren, dass ein Großteil der Feuchtigkeit entweichen kann – und dabei den skialpinen Anforderungen gerecht wird. Genau das haben wir zusammen mit unseren Partnern Dynafit und Scott erreicht», bilanziert Marc Peikert, Produktspezialist bei W.L. Gore.

Dazu wurden verschiedene GORE-TEX® Laminate eingesetzt, von elastischen Varianten im Zungenbereich, wie sie auch in Laufschuhen eingesetzt werden, bis hin zu isolierten Laminaten, wie sie bei Alpinschuhen üblich sind. Dynafit erreicht die hohe Atmungsaktivität des Innenschuhs durch zahlreiche Perforationen direkt im thermoverformbaren Schaum, Scott hingegen mit gezielt platzierten, atmungsaktiven Einsätzen.

Grundlagenforschung mittels Spiroergometrie

Grundlage der Entwicklung von Skitourenschuhen mit integrierter GORE-TEX® Technologie waren ausgiebige Forschungen über mehrere Winter hinweg. Dazu wurden von Gore spezielle Datenlogger entwickelt, die während zahlreicher Skitouren die Wärme und Schwitzfeuchtigkeit an den Füßen der Tester aufgezeichnet haben. Gleichzeitig wurden die Tester während dieser Touren mit tragbaren Spiroergometrie-Geräten auf ihre Leistungsfähigkeit hin überwacht. Geleitet wurde die Forschungsgruppe von Prof. Dr. Dr. Hans Herbert Vater, Honorarprofessor am Institut für Sport- und Sportwissenschaft an der Universität von Kassel.

Die daraus gewonnenen Ergebnisse und Erkenntnisse nutzte das Entwicklungsteam für die Konstruktion von Skitourenschuhen mit atmungsaktiven und wasserdichten Innenschuhen, die die Füße von Skitourengehern trocken und komfortabel halten.

Top-Modelle für ambitionierte Tourengeher und Profis

Sowohl Dynafit als auch Scott positionieren die GORE-TEX® Skitouren-Schuhe als Topmodelle in ihren Kollektionen. Dynafit mit dem Winter Guide GTX, Scott mit dem Superguide Carbon sowie dem Orbit II Carbon.

Quelle Skitourenschuhe mit GORE-TEX: W.L. Gore & Associates, Scott

About The Author Urs Winkler