Der Trend zur Nutzung der Schweizer Karten in mobilen Anwendungen wie Swiss Map Mobile oder in Webportalen zeigt, wie hoch die Bedeutung der Landeskarten auch im digitalen Zeitalter ist. Nach wie vor sind sie in ihrer Qualität und Genauigkeit Weltspitze. Darauf kann swisstopo stolz sein. Auf der anderen Seite führt die technologische Entwicklung auch dazu, dass sich die verschiedenen Nachfrage- und Angebotsformen stetig verändern. Als Folge davon wird bei swisstopo das Produkt Swiss Map online per Ende 2016 eingestellt.

Mit dieser Botschaft möchte das Bundesamt für Landestopografie swisstopo einen aber nicht „im Regen stehen“ lassen und schlägt Alternativen vor, damit man weiterhin seine Freizeitaktivitäten mit Landeskarten planen kann.

Alte XOL-Dateien konvertieren

Damit man z.B. seine Swiss Map-Overlays weiter verwenden kann, steht unter www.swissmapconverter.ch ein kostenloses Programm zur Verfügung. Damit lassen sich Ihre XOL-Dateien so umwandeln, dass sie auch andernorts bestmöglich verwendet werden können.

Landeskarten im Internet, Touren planen

Viele Funktionen und Daten bietet bereits heute das Geodatenportal des Bundes map.geo.admin.ch. Es wird stetig weiter entwickelt und ist für Sie kostenlos, denn es wird vollumfänglich von der Eidgenossenschaft finanziert.

Ideal auf die Freizeit zugeschnitten ist SchweizMobil www.schweizmobil.ch, die offizielle Plattform für den Langsamverkehr in der Schweiz. SchweizMobil ist eine Non-Profit-Organisation, welche von verschiedenen Bundesämtern, den Kantonen sowie dem Fürstentum Liechtenstein unterstützt wird. Mit SchweizMobil Plus können Sie eigene Touren auf der Karte einzeichnen und speichern, Profile berechnen u.v.m. Für einige Funktionen braucht es aber ein zusätzliches Abonnement, genannt «SchweizMobil Plus» – es kostet 35 CHF pro Jahr.

Landeskarten auf den Smartphone als App

Fürs Smartphone bietet sich die kostenlose App SchweizMobil an, mit den kostenlosen Landeskarten von swisstopo bis zum Massstab 1:25’000. Auch hier hat man als sog. SchweizMobil Plus Abonnent (siehe oben, CHF 35.00 pro Jahr) zusätzliche Vorteile. Man kann zusätzlich swisstopo-Karten laden und speichern, für die Nutzung ohne Netz-Empfang/Offline-Gebrauch (keine Probleme mehr mit Funklöchern) sowie selbstgezeichnete Touren laden und speichern mit Höhenprofil, Wanderzeit, Länge und Höhenmetern (individuell und einfach).

Für Smartphones und Tablets (iOS und Android) bietet das Bundesamt für Landestopografie swisstopo zudem die erfolgreiche und beliebte App Swiss Map Mobile www.swisstopo.ch/smm an. Hier sind die Karten nicht kostenlos, sondern neu mit einem Jahresabonnement (CHF 38.00 pro Jahr) erhältlich, welches die ganze Schweiz und noch mehr Karten enthält. Dank dem Abonnement wird auch ein Plattformwechsel zwischen iOS und Android möglich. Früher gekaufte Sektoren und Kachelguthaben können selbstverständlich weiter verwendet werden.

Quelle: Bundesamt für Landestopografie swisstopo