Reima Kinder Skijacke Seal und Laks im Test

Reimatec-Skijacken-Laks_und_Seal-12
7 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr warme und modische Winterjacken
  • wasser- und winddicht
  • durchdachte Ausstattung für den Wintersport
  • PFC-freie Imprägnierung mit BIONIC-FINISH® ECO (DWR)
  • nachhaltig und langlebig produzierte Jacken
  • abnehmbare und verstellbare Kapuzen
  • pflegeleicht
CONTRA
  • kein Daumenloch in den Lycra-Einsätzen an den Ärmelenden
  • haben nicht herausgefunden, wie die Jacke an der Skihose zu befestigen ist
Testurteil
Die Reima Kinder Skijacke Seal und Reima Kinder Skijacke Laks bestehen aus wasser- und winddichtem, atmungsaktivem Material, das ausserdem schmutzabweisend ist. Mit den vielen durchdachten Details eignen sie sich hervorragend auf Skipisten, aber auch im normalen Winteralltag bis hin zu extremen Bedingungen. Die bequemen, modischen und warmen Winterjacken werden sehr gerne von den Kindern getragen!
Funktion7.5
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass6.5
Umwelt/Nachhaltigkeit7
Preis-Leistung7

Fakten

Reima Kinder Skijacke Seal, Farbe: violet 5810, Grösse: 140 (Grössen erhältlich 104 – 164), Artikelnummer: 531420-5810 / EAN: 6438429189947

Reima Kinder Skijacke Laks, Farbe: brave blue 6500 (auch erhältlich in der Farbe soft black), Grösse: 158 (Grössen erhältlich 104 – 164), Artikelnummer: 531419 / EAN: 6438429189640

  • Gewicht: 755 g nachgewogen (Reima Seal, Gr. 140); 893 g nachgewogen (Reima Laks, Gr. 158)
  • Grösse: Der Tester ist 155 cm gross und trug Grösse 158. (Jacke Laks); Die Testerin ist 136 cm gross und trug Grösse 140. (Jacke Seal)
  • Obermaterial: 100% Polyester; Beschichtung: 100% Polyurethan; Futter: 100% Polyester

Angaben vom Hersteller:

Die wasserdichte Reimatec-Winterjacke für Kinder besteht aus wasser- und winddichtem, atmungsaktivem Material, das außerdem schmutzabweisend ist. Die Hauptnähte sind wasserdicht versiegelt. Die Jacke kann am Saum angepasst werden, und die Skihose kann am Schneefang der Jacke befestigt werden. Mit verstellbaren Bündchen, Lycra-Innenbündchen und einer sicheren, abnehmbaren Kapuze. Die Jacke besticht durch enorme Funktionalität für die Skipiste: Schneefang am Bund, zwei Reißverschlusstaschen, eine Brusttasche auf der Innenseite, eine Tasche für den Skipass am Ärmel und eine Brillentasche. Von der Alltagstauglichkeit bis zu extremen Bedingungen!

  • Hauptnähte wasserdicht versiegelt
  • Fluorkohlenwasserstofffreie wasser- und schmutzabweisende Ausrüstung BIONIC-FINISH®ECO (frei von Fluorcarbon)
  • glattes Polyesterfutter
  • wasser- und schmutzabweisende Oberfläche
  • winddicht
  • sichere, abnehmbare und verstellbare Kapuze
  • verstellbare Bündchen und innenliegende Einsätze aus Lycra
  • verstellbarer Saum
  • Schneefang am Bund (hier kann die Skihose befestigt werden)
  • Reißverschlusstaschen, Ärmeltasche für Skipass
  • Tasche für Skibrille und innenliegende Brusttasche
  • Tasche für Skipass am Ärmel
  • Wassersäule mind. 8’000 mm
  • geeignet für Temperaturen von ca. 0 bis -20 °C
  • Atmungsaktivität min. 7’000 g/m²/24 h
  • Abriebsfestigkeit (cycles Martindale): 30’000
  • waschmaschinentauglich bei 40 Grad (ohne Weichspüler)
  • pflegeleicht
  • lange Lebensdauer
  • Made in Vietnam
  • Garantie: im normalen, gesetzlichen Rahmen

Praxistest Reima Kinder Skijacke Seal und Laks

Gleich zwei tolle Reima Skijacken dürfen unsere Kids testen: einmal die Reima Kinder Skijacke Laks für unseren Teenager-Sohn und einmal die Reima Ski Jacke Seal für unsere 10-jährige Tochter.

Die Jacken unterscheiden sich aber nur in der Farbe und im Schnitt, ansonsten sind sie von der Funktion und Ausstattung her identisch. Die Reima Kinder Skijacke Laks ist gerade geschnitten und weist die Farben blau, schwarz und weiss auf. Die Reima Kinder Skijacke Seal hingegen weist einen mädchenhaften Schnitt (tailliert) auf und enthält die Farben violet, türkis und weiss. Reima-Bekleidung ist von der Passform her allgemein gross geschnitten und bietet Platz für ca. 6 cm Wachstum.

Die Reima Kinder Skijacke Seal und Reima Kinder Skijacke Laks wurden einen ganzen Winter lang vor allem für den Schneesport getestet. Das coole Design mit zeitlosen Farben gefällt den Kids sehr gut.

Auch die Ausstattung lässt keine Wünsche offen; die Reimatec Skijacken verfügen über eine verstellbare und abnehmbare (Druckknöpfe) Kaputze, zwei Aussentaschen mit Reissverschluss, einer Ärmeltasche mit Reissverschluss für den Skipass, einer Innentasche mit Reissverschluss (für Wertsachen) und eine innenliegende Netzbrusttasche für die Sonnenbrille oder ähnliches.

An der ganzen Jacke sind immer mal wieder kleine Reflektorstreifen angbracht, was die Sicherheit bei Dämmerung und Dunkelheit erhöht. An den Armenden verfügen die Reima Kinder Skijacke Seal und Reima Kinder Skijacke Laks über verstellbare Bündchen (Klettverschluss) und innenliegende Einsätze aus Lycra. Hier hätten sich die Kinder ein Daumenloch gewünscht.

Der Saum der Reima Kinder Skijacke Seal und Reima Kinder Skijacke Laks kann verstellt und so die optimale Passform gefunden werden. Am Bund ist ein Schneefang angebracht. Dieser sollte man eigentlich auch an einer Reima Skihose befestigen können, aber weder wir Eltern noch die Kinder haben herausgefunden, wie dies funktioniert?! Aber auch ohne direkte Befestigung an den Skihosen blieben die Kinder auch nach einem langen Tag im Schnee trocken und warm. Oft reichte es in diesem milden Winter sogar aus, nur einen Baselayer unter der Jacke zu tragen.

Waschen musste ich die Reima Kinder Skijacke Seal und Reima Kinder Skijacke Laks bisher noch nicht. Die fluorkohlenwasserstofffreie schmutzabweisende Imprägnierung scheint gut zu funktionieren. Reima wirbt auch dafür, dass die Kleidung weniger gewaschen werden muss und somit Wasser, Energie, Waschmittel und Zeit gespart werden kann. Dank der sicheren, PFC-freien Oberflächenbehandlung reicht es oft aus, die Oberbekleidung einfach abzuwischen. Für die Trocknertauglichkeit habe ich allerdings unterschiedliche Angaben gefunden. Unter „Eigenschaften“ heisst es „Trockner geeignet“ und bei „Pflegehinweise“ steht „trocknen bei Zimmertemperatur“ (Trocknersymbol durchgestrichen). Ja was nun?

Das Unternehmen Reima setzt mehr denn je auf Ressourcenschonung. Das finnische Unternehmen ist auch eine Partnerschaft mit einem grossen Online-Secondhand-Laden eingegangen, welches getragene Kleidung wieder aufpeppt und erneut in den Umlauf bringt. Falls einmal ein Verschleissteil kaputt gehen sollte, bietet Reima einen Reparaturservice an.

Reima Produkte sind von robuster Qualität, wasser- und winddicht wie versprochen, pflegeleicht und zeitlos schön. So können die Reima Skijacken auch noch von Geschwistern, Cousins und Cousinen getragen werden! Die Reima Kinder Skijacke Seal und Reima Kinder Skijacke Laks haben einen relativ hohen Anschaffungspreis – aber er ist es wert!

Preis

Die ReimaReima Kinder Skijacke Seal und Reima Kinder Skijacke Laks kosten regulär je 159.90 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller: Reima

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Sandra Moser

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Black Diamond Adam Clark_Isaac Freeland_2021_003815

Black Diamond Lawinensicherheitsausrüstung 2021/2022

Kolumbien

Dani Arnold – Solo Speed Rekord Petit Dru Nordwand

Prix Montagne Nominierte Timbaer Skimanufaktur Dano Waldburger Andreas Dobler

Timbaer Skimanufaktur gewinnt Prix Montagne 2021

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top