Test Black Diamond ATC Pilot
5.9 / 10 Bewertung
PRO
  • Gutes Handling
  • Leicht
  • Ergonomisch
  • Läuft gut beim Ablassen
  • Karabinerunabhängiges Gerät
  • passender GridLock Karabiner wird mitgeliefert
CONTRA
  • Nur für Einfachstrang
  • Keine Standplatzaufhängung
  • Wirkt etwas billig
Testurteil
Das Black Diamond ATC Pilot Sicherungsgerät bietet eine Alternative zum herkömmlichen Tuber, da es eine unterstützte Bremswirkung hat. Das Handling ist sehr gut, das Gerät ergonomisch – es liegt gut in der Hand. Seilausgeben und Ablassen funktionieren gut, das Seil läuft rund, blockiert nicht und lässt sich gut dosieren. Nachteil: Das ATC Pilot ist nur für den Einfachstrang konzipiert und hat keine Standplatzaufhängung.
Funktion5.7
Qualität/Verarbeitung5.8
Gewicht/Packmass6.9
Umwelt/Nachhaltigkeit5.5
Preis-Leistung5.4

Fakten

Black Diamond Big Air Pilot Package, Artikelnummer: BD6200840000ALL1 / EAN 793661323136 Made in USA – bestehend aus Black Diamond ATC Pilot und Black Diamond GridLock Karabiner

  • Gewicht inkl. Karabiner: 174 g nachgewogen (168 g laut Hersteller)
  • Material: Stahl

Angaben vom Hersteller:

Das BIG AIR Pilot Package Sicherungsgerät von Black Diamond verbindet das neue ATC Pilot mit einem GridLock Karabiner. Somit sind zwei optimal aufeinander abgestimmte Komponenten in einem hervorragenden Set vereint.

Das ATC Pilot ist ein neu entwickeltes Sicherungsgerät, das auf dem Prinzip des Tubers beruht. Es bietet neben einer enormen Leichtigkeit ein einfaches Handling und eine perfekte Bremskraftunterstützung. Aufgrund seiner besonderen Geometrie ist die Seilausgabe besonders weich möglich. Durch die rutschfeste Oberfläche der Stahlkonstruktion ist es sehr robust und gleichzeitig ergonomisch verwendbar.

Für eine hervorragende Bindung am Klettergurt sorgt ein GridLock Karabiner. Dieser fixiert die Verbindung zum Karabiner und verhindert im geschlossenen Zustand ein Verdrehen des Karabiners, was zu gefährlichen Querbelastungen führen könnte.

  • geeignet für Seiltyp: Einfachseil
  • geeignet für Seildurchmesser: 8.7 – 10.5 mm
  • ergonomische, rutschfeste Oberfläche
  • leichtgängiges Ausgeben von Seil
  • langsames Ablassen
  • Konstruktion aus Stahl
  • kombiniert ATC Pilot kombiniert mit der Festigkeit und der Langlebigkeit des GridLock-Karabiners
  • Set besteht aus ATC Pilot und GridLock-Karabiner
  • Made in USA

Praxistest Black Diamond ATC Pilot

Als begeisterte Kletterin habe ich das Sicherungsgerät Black Diamond ATC Pilot ausgiebig in der Kletterhalle getestet, aber auch draussen am Fels im Klettergarten.

Das Sicherungsgerät Black Diamond ATC Pilot ist sehr leicht und hinterlässt dadurch einen etwas billigen ersten Eindruck. Der untere, schwarze Teil besteht aus Plastik. Der Teil, durch welcher das Seil läuft ist aus Stahl. Der Vorteil dieser Konstruktion ist dafür das geringe Gewicht des Gerätes. Es ist sehr schlicht im Design und wirkt trotz des Plastiks gut verarbeitet. Die Bildbezeichnungen für die Seilführung ist klar ersichtlich und verständlich. Die Form ist ergonomisch, das Gerät liegt gut in der Hand.

Das ATC Pilot wird im ‘Big Air Pilot Package’ zusammen mit einem drehsicheren GridLock Screw Karabiner von Black Diamond geliefert. Den Karabiner fand ich im Handling etwas mühsam, da man ihn immer nochmals leicht öffnen muss, um den Sicherungsring in die kleinere Öffnung zu bekommen. Dafür ist der Karabiner sehr sicher: Drehen ist fast nicht möglich. Zudem ist das Design sehr elegant, viel schöner und schlichter als die Plastikkappen anderer Hersteller.

Das Black Diamond ATC Pilot kann auch mit einem anderen Karabiner verwendet werden. Allerdings muss man darauf achten, dass er sich nicht drehen kann und das obere ‘Auge’ gross genug ist. Manche Karabiner mit Kappe eignen sich nicht. Ich habe darum das Gerät immer mit dem mitgelieferten Karabiner verwendet.

Gerätebedienung

Die Bedienung des Black Diamond ATC Pilot ist gerätespezifisch möglich, in dem der Schnabel des Sicherungsgeräts leicht angehoben und das Seil herausgezogen wird. Die Seilausgabe mittels Tubermethode oder Standardmethode, wie bei einem herkömmlichen ATC-Modell ist ebenfalls möglich. Jemand, der sich gewohnt ist, mit dem Tuber zu sichern, könnte sich also einfach auf den Black Diamond ATC Pilot umschulen lassen.  Auch das Seileinziehen funktioniert gleich wie bei anderen ATCs. Das Black Diamond ATC Pilot Sicherungsgerät funktioniert in beiden Varianten flüssig und gut, das Seil verklemmt nicht. Das Ablassen funktioniert, in dem man das ganze Sicherungsgerät leicht herunterdrückt, je nach dem wie schnell man den Kletterer ablassen möchte.

Das Sicherungsgerät unterscheidet sich in der Funktionsweise nicht sehr von anderen unterstützten Knickbremsen wie Click up, Smart oder Mega Jul. Es läuft rund und blockierte bei mir nicht, was für das Sicherungsgerät spricht. Allerdings ist die unterstützte Bremswirkung je nach Seil nicht sehr gut, oft lief das Seil weiter durch das ATC Pilot, wenn das Sicherungsgerät eigentlich hätte blockiert sein sollen, was ein Nachteil ist. Ausserdem klingt das Sicherungsgerät bei der Bedienung merkwürdig hohl, was einen etwas an der Haltbarkeit des Geräts zweifeln lässt. Dies ist aber natürlich nur ein Schönheitsfehler für sehr Spitzfindige …

Ein weiterer Nachteil: Das Sicherungsgerät Black Diamond ATC Pilot ist nur für Einseillängen geeignet. Auf Stand sichern ist leider nicht möglich, da die entsprechende Aufhängung fehlt. Abseilen wäre theoretisch an einem Einfachstrang möglich, aber nicht am Doppelseil, wodurch es für Mehrseillängen und alpine Klettereien nicht in Frage kommt. Das Sicherungsgerät von Black Diamond ist also nur für Klettergärten und die Kletterhalle konzipiert, da allerdings erfüllt es seinen Zweck.

Preis

Das Black Diamond ATC Pilot kostet 45 €, im Set mit Karabiner kostet das Big Air Pilot Package 65 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Black Diamond

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Jeannine Zubler

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.