Test Deuter ACT Trail 24

testgear23

Test Deuter ACT Trail 24

Der Deuter ACT Trail 24 ist ein durchdachter Wander- und Bergrucksack! Er ist ein Standardbegleiter für sehr viele Gelegenheiten und Touren. Er sitzt gut, hat jede Menge Taschen und viele funktionelle Details. Dazu ist er sehr gut verarbeitet und durchdacht.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.8 Punkte

Pro

  • Tragesystem ist sehr komfortabel, Belüftung am Rücken funktioniert, gute Lastübertragung
  • Regenhülle ist schon dabei, kann entfernt werden
  • Viele Zugangsmöglichkeiten machen Bedieung komfortabel
  • Ideale Grösse als Tagesrucksack
  • Braucht man den Hüftgurt nicht, vertsaut man ihn einfach

Contra

  • Gewicht
  • Deckelfach zu klein
  • Öffnung für Trinkschlauch ist ein wenig zu eng
  • Nicht für lange Rücken – es gibt nur 1 Einheitsgrösse

Fakten

Deuter ACT Trail 24, Farbe: 7230 midnight – storm (auch in grün, genannt emerald-anthracite, erhältlich); Artikelnummer 34412-7230-0

  • Gewicht: 1200 g, nachgemessen 1232 g
  • Grösse: 60 / 28 / 20 (H x B x T) cm
  • Volumen: 24 l
  • Material: Microrip-Nylon und Hexlite 210
  • Features: Trinksystem-kompatibel, Regenhülle, SOS-Label, Nasswäschefach, Wertsacheninnenfach, Aussentaschen, frontaler RV-Zugang, verstaubarer Hüftgurt, Brustgurt, Delrin U-Rahmen

Die Besonderheit des Deuter ACT Trail 24 ist sicher das Aircontact System: Am Rücken hat der Rucksack Polster aus atmungsaktivem Hohlkammer-Funktionsschaum. Zwischen den beiden Aircontact-Polstern entsteht ein zusätzlicher Belüftungskanal.  Der flexible, gespannte Delrin U-Rahmen gibt dem System Stabilität. Er hat laut deuter den Hauptvorteil, dass man damit bis zu 15 % weniger schwitzt.

Für die Rucksackpflege empfiehlt Deuter den ACT Trail 24 nach jeder Tour vollständig zu entleeren. Flecken sind per Hand mit einfacher Seifenlauge und Bürste zu entfernen. Den Rucksack keinesfalls in Waschmaschine oder Trockner geben, da dies zur Beschädigung der PU-Beschichtung führt. Rucksackstoffe sind generell nicht bügelbar. Die Reissverschlüsse unbedingt schmutzfrei halten. Zum Lagern die Gurte schliessen und an einem trockenen, gut belüfteten Ort aufbewahren.

Praxistest Deuter ACT Trail 24

Der Deuter ACT Trail 24 ist extrem vielseitig einsetzbar: auf Wanderungen funktioniert er sehr gut, wie auch in der Stadt und auf Reisen. Der Hüftgurt überträgt die Last gut auf die Hüfte. Die Hüftflossen sind hinter dem Rückenpolster verstaubar und stören so nicht, z. B. beim Stadtbummel. Mit der integrierten Regenhülle bleibt der Rucksack auch bei längerem Regen trocken.

Die S-förmigen Schulterträger scheuern nicht am Hals. Der Brustgurt ist höhenverstellbar.

Die Einstellung per Lageverstellriemen funktioniert sehr gut. Ziehe ich sie an, sitzt der Deuter ACT Trail 24 näher am Körper, lasse ich sie locker, gibt es noch mehr Luft.

Unter dem Deckel hat es ein SOS-Label mit internationalen Notrufnummern und alpinem Notsignal. Dazu gibt es ein Fach für WErtsachen und Kleinkram. Praktisch.

Die Aussentaschen des Deuter ACT Trail 24 haben eine Stock- und Pickelhalterung. Karten, Flaschen und  Stöcke sind damit immer schnell parat. An den Seiten hat es Kompressionsriemen. Das elastische Vorderfach ist für alles, was schnell zur Hand sein muss, geeignet, wie Jacke oder Klettergurt. Sogar ein Helm passt rein.

An den Schulternträgern hat es Schlauchhalter und am oberen Ende eine Öffnung für den Schlauch. Die Nutzung einer Trinkblase ist also problemlos. Innen hat es dafür extra eine Tasche, in der die Trinkblase verstaut werden kann.

Den Deuter ACT Trail 24 kann man sehr gut bedienen. Zum einen kann man ihn von oben packen. Zum anderen kann man ihn über die Frontseite mit einem Zwei-Wege-Reissverschluss öffnen und hat damit Zugriff auf tiefer Gelegenes auch wenn der Deckel geschlossen ist. Das ist verdammt praktisch. Die verschiedenen Zugänge sind einer der Stärken des Modells. Wermutstropfen ist, dass das Deckelfach ein wenig zu klein ausgefallen ist.

Da ich keinen besonders langen Rücken habe, passt mir der Deuter ACT Trail 24 sehr gut. Als ich den Rucksack jedoch einem Freund gab, der 1.86 cm gross ist und einen längeren Rücken hat, passte ihm der Rucksack nicht wirklich gut.

Deuter sagt dazu:

Deuter bietet neben der „klassischen“ Rückenlänge noch Rucksäcke mit den Bezeichnungen SL (Slim Line) und EL (Extra Long) an. SL ist auf die Frau zugeschnitten, d.h. mit anatomisch geformtem Hüftgurt, kürzerem Rücken, schmaleren Schulterträger und verstellbarem Brustgurt. EL bietet Tragekomfort für Menschen zw. 1.85 und 2.00 m. Von der getesteten ACT Trail Serie gibt es das Modell ACT Trail 38 in EL.

So testeten andere: Der Rucksack war der „Tipp“ in der Zeitschrift Alpin, Heft 5, 2008: „In dieser Klasse ist Deuter schwer zu schlagen! Der ACT Trail ist ein vielseitiger Rucksack für fast alle alpinen Anwendungen. Die Ausstattung ist üppig, trotzdem ist der Trail nicht überfrachtet und auch das Gewicht bewegt sich noch voll im Rahmen. …„. Dazu gibt es einen Video Review von backcountryedge. Und einen Test auf outdoorseiten.net.

Preis

Der Deuter ACT Trail 24 ist in der Schweiz erhältlich für CHF 139.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Deuter

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Sportco AG

ÜBER DEN AUTOR

Anna Suter

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roger Schaeli mit der evil eye elate.o pro

Alpinsportbrille evil eye elate.o pro – News

Ratgeber Hochtouren Einsteiger

Ratgeber Hochtouren Einsteiger – Ortovox

ATSKO-Title

Imprägnieren mit ATSKO Silicone Water-Guard

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top