Test Deuter Gröden 35
6.8 / 10 Bewertung
PRO
  • leichter Rucksack
  • sehr gute Belüftung
  • bequem gepolsterter Hüftgurt, gute Lastübertragung
  • schönes Design
  • viele praktische Extras
  • anatomisch geformte Schulterträger
  • Regenhülle inklusive
  • ideale Tagesrucksackgrösse (35 l)
CONTRA
  • Schulterträger nicht höhenverstellbar (Vario-System)
Testurteil
Alles in allem ist der Deuter Gröden 35 ein toller und pflegeleichter Wanderrucksack mit vielen praktischen Extras, welcher aber vor allem wegen seinem Aircomfort-System, seiner idealen Grösse (35 l) und seinem leichten Gewicht auffällt.
Funktion7.4
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass6.8
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung6.4

Fakten

Deuter Gröden 35, Farbe ocean-midnight, Volumen 35 l, Artikelnummer 34530DE-3033

  • Gewicht: 1250 g nachgewogen (1200 g laut Hersteller)
  • Grösse: 60 x 36 x 24 cm /H x B x T)
  • Material: Deuter Microrip-Nylon, Deuter Super-Polytex

Angaben vom Hersteller:

Die Renaissance eines Klassikers! Er war schon dabei, als Deuter 1984 den Rucksack-Markt revolutionierte mit dem ersten voll belüfteten Rücken für Wanderrucksäcke – das inzwischen oft kopierte Aircomfort System.

  • Leichtgewichtrucksack durch Verwendung spezieller Materialien und Konstruktionen
  • Aircomfort System
  • gepolsterte Hüftflossen mit Ventilationspads
  • Brustgurt
  • H20-Öffnung und Schlauchhalter für die Nutzung einer Trinkblase
  • anatomisch gefortme Schulterträger mit Soft Edge Kanten
  • zwei Deckelschliessen, die zusätzliches Verstauen von Kleidung unter dem Deckel erlauben
  • Deckelfach
  • drei feste Aussentaschen
  • Wanderstockhalterung
  • integrierte, abhnehmbare Regenhülle
  • Reissverschluss-Innenfach für Wertsachen

Praxistest Deuter Gröden 35

Der Deuter Gröden 35 Rucksack wurde durch mich und meinen Mann während den Sommer- und Herbstmonaten bei verschiedenen Tageswanderungen getestet. Er ist ein idealer Tagesrucksack, in dem vom Sackmesser bis zur Picknickdecke alles seinen Platz findet.

Von der Passform her hat der Deuter Gröden 35 besser an den Rücken meines Mannes gepasst; bei meiner Körpergrösse von 162 cm, hatte der Hüftgurt einen nicht ganz optimalen Sitz und konnte deshalb die Last nicht optimal verteilen, was zu einer schnelleren Ermüdung führte. Wären die Schulterträger des Deuter Gröden 35 zusätzlich höhenverstellbar, wäre es der perfekte Tagesrucksack! Da der Rucksack meinem Mann aber sehr gut passte, bewerte ich ihn nun aus seiner Sicht.

Der Deuter Gröden 35 fällt nicht allzu stark ins Gewicht. Mit seinen 1200 Gramm gehört er zu den Leichteren und sticht mit seinem «Aircomfort» ins Auge. Es besteht aus einem dauerelastischen Federstahlrahmen und einem Spezielrückennetz. 2015 war ein Hitzesommer und man schwitzte auch mit diesem Rucksack, allerdings hält das Aircomfort System sein Versprechen, in dem es feuchte Luft ungehindert nach drei Seiten abziehen lassen kann. Ob es wirklich bis zu 25 Prozent weniger Schwitzen ist, lässt sich wohl kaum so genau beurteilen. Auf alle Fälle fühlte man sich nicht nass damit.

Der Hüftgurt ist breit und bis vorne hin gepolstert. Bei richtigem Sitz überträgt er die Last gut auf die Hüften und ist sehr bequem. Der Brustgurt optimiert den Sitz der anatomisch geformten Schulterträger. Diese entlasten dank ihrer S-Form die Nackenmuskulatur und scheuern nicht am Hals, was wir beide bestätigen können. Die Polsterung der Schulterträger reicht für einen Tagesrucksack aus.

Der Deuter Gröden 35 hat ein schönes Design und besteht aus robustem Material. Er lässt sich nach einer Wanderung einfach mit einer Bürste und wenn nötig mit etwas Seifenlauge reinigen. Das Hauptfach des Deuter Gröden 35 ist geräumig und ist gut zugänglich. Ausserdem verfügt der Rucksack über drei feste Aussentaschen (mit Reissverschluss) für die immer griffbereiten Sachen. Zu erwähnen ist auch noch das Deckelfach und das Deckelinnenfach für Wertsachen, beides ebenso mit Reissverschlüssen versehen. Kleinere Extras wie die Wanderstockhalterung oder den Schlauchhalter für die Nutzung einer Trinkblase sind zwar vorhanden, wurden aber von uns nie gebraucht. Ebenfalls ungenutzt wäre da noch die integrierte Regenhülle zu erwähnen, welche ganz abgenommen werden kann und welche man rasch zur Hand hat im Falle eines Gewitters.

Preis

Der Deuter Gröden 35 kostet 119 CHF. (Ab Sommer 2016 gibt es zwei neue Modelle: den Gröden 32 sowie den Gröden 30 SL.)

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Deuter

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Sportco AG