•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Patagonia Piton Hybrid Hoody
7 / 10 Bewertung
PRO
  • spannende Kombination von windfestem, robustem Fleece mit atmungsaktivem Fleece
  • bietet erstaunlich viel Wetterschutz für ein Fleece
  • vielseitig als äussere Schicht und als mittlere Schicht einsetzbar
  • sehr gelungener, enger, alpiner Schnitt – alles an dieser Jacke ist auf den Zweck des alpinen Klettern ausgerichtet
CONTRA
  • kein gemütliches Fleece, sondern absolut technisch (ist kein Contra, aber wichtig)
  • entweder trägt man sie offen oder geschlossen mit Kapuze – ohne Kapuze mit Kragen ist es unbequem
Testurteil

Der Patagonia Piton Hybrid Hoody ist ein extrem funktionelles Fleece: robust und windfest. Der Hybrid-Hoody kombiniert verschiedene Materialien. Er ist mehr als nur ein Fleece und perfekt für lange alpine Touren geeignet.

Funktion6.7
Qualität/Verarbeitung7.1
Gewicht/Packmass7.3
Umwelt/Nachhaltigkeit7
Preis-Leistung6.8

Fakten

Patagonia Piton Hybrid Hoody M’s/Mens, Artikelnummer 31810, Farbe Cilantro 175, Grösse L

  • Gewicht: 346 g nachgewogen (317 g laut Hersteller)

Das Fleece-Hoody ist ein sogenannter Hybrid – es kombiniert Polartec Wind Pro Material mit Hardface Technologie und Deluge DWR (Durable Water Repellent Imprägnierung mit Polartec Power Dry.

Angaben vom Hersteller:

  • Brust und Bacuh: 268-g Polartec Wind Pro Material mit Hardface Technologie und Deluge DWR Imprägnierung (90% Polyester, davon 50% recycelt und 10 % Elasthan)
  • Rücken und Seiteneinsätze: 200-g Polartec Power Dry (94% Polyester, davon 54% recycelt und 6% Elasthan)
  • Hergestellt in Kolumbien

Praxistest Patagonia Piton Hybrid Hoody

Gestestet habe ich den Piton Hybrid Hoody auf einigen Wanderungen und bei mehr als vier Schneeschuh- und Skitouren. Von Aufstieg bis zur Rast am windigen Gipfel und wieder zurück, hält sie Wind gut ab und meistert den Spagat zwischen Isolierschicht und Shell sehr gut.

Dabei ist der Schnitt der Jacke sehr speziell. Sie liegt eher eng an, ist lang genug geschnitten, dass sie auch beim Klettern nicht zu weit nach oben rutscht und hat vor allem eine sehr konturierte, eng anliegende Kapuze, die sich wie eine Sturmhaube schliessen lässt. Dabei schränkt der Schnitt die Beweglichkeit nie ein. Für alpines Klettern oder zum Eisklettern ist die Jacke perfekt.

Hybrid heisst, die Jacke verbindet das Beste aus verschiedenen Bereichen. Vor allem sorgt das robuste Polartec Wind Pro Material in kritischen Bereichen wie den Ellenbogen, an der Front, der Kapuzenoberseite und den Schultern bis zur Rückenmitte für viel Schutz. Verbessert wird das Ganze durch die Polartec Hardface Technologie, die das Fleece noch robuster und abriebfester macht in Kombination mit der Deluge DWR Imprägnierung von Patagonia. Gegen Nieselregen und Abrieb schützt das Fleece wirklich recht gut. Ein Pilling war auch nach längerer Zeit nicht feststellbar.

Die übrigen Bereiche der Jacke bestehen aus dem atmungsaktiveren Polartec Power Dry. Das atmet aber nicht nur hervorragend, sondern leitet Nässe und Schweiss auch schnell nach aussen und ist sehr elastisch. Dazu isoliert es gut und spendet angenehm viel Wärme – die Innenseite ist angenehm weich aufgeraut.

Dank diesem sogenannten Body-Mapping-Design habe ich die Jacke oft als äussere Schicht getragen, bis das Wetter so extrem wurde, dass ich eine Hardshell drüber ziehen musste. Dank der glatten Jersey-Aussenseite des Piton Hybrid Hoody ist die Reibung im Schichtsystem minimal.

Viel Komfort bietet die Jacke nicht. sie hat nur eine Brusttasche mit Reissverschluss. So kann man den Hüft- oder Klettergurt gut drüber tragen. Auch die Schultern sind extra nahtfrei, damit unter einem Rucksack nichts reibt.

Der Piton Hybrid Hoody ist nicht die gemütliche Fleecejacke für Zuhause oder die Bouldersession oder den kühlen Abend in der Hütte. Dafür sietzt sie zu eng und hat eigentlich keinen Kragen. Entweder man trägt sie offen ohne Kapuze oder geschlossen mit Kapuze. Als Kragen taugt der Schnitt der engen Balaclava-Kapuze nicht. Daher taugt die Hoody genau dort, wofür sie gemacht wurde: auf langen alpinen Touren als Aussenschicht oder unter einer Shell als mittlere Schicht.

Preis

Das Patagonia Piton Hybrid Hoody ist in der Schweiz erhältlich für CHF 229.

Händlersuche/Store Locator

Links

Hersteller Patagonia


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!