•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Goal Zero Switch 8 Solar Kit
6.2 / 10 Bewertung
PRO
  • kleine und leichte portable Lademöglichkeit
  • gute Befestigungsmöglichkeiten des Solarpanels
  • Solarpanel ist wasserresistent und hat praktische Tasche zum Verstauen des Switchs
  • Preis/Leistungsverhältnis stimmt
CONTRA
  • Akku-Kapazität für anspruchsvolle Nutzung zu klein
  • Ladezeit mit Solarpanel eher lang (6-12 Stunden)
  • iPhone lässt sich nicht direkt vom Solarpanel aufladen (nur für Geräte mit kleinem Akku möglich)
  • Solarpanel zerkratzt schnell
Testurteil
Das Goal Zero Switch 8 Solar Kit ist ein portables Ladegerät inkl. Solarpanel für das Aufladen von MP3-Playern, Smartphones, Handys und weiteren Geräten mit kleinem Akku. Wer länger unterwegs ist und keinen Stromzugang hat, kann mit dem Switch 8 Akku-USB-Stick seine mobilen Geräte aufladen. Den Switch selber lädt das Nomad 3.5W Solarpanel. Praktisch – wenn auch nur für den hobbymässigen Einsatz einsetzbar.
Funktion5.6
Qualität/Verarbeitung6
Gewicht/Packmass6.4
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung6.5

Fakten

Goalzero SWITCH 8 SOLAR KIT, Artikelnummer: 071836-016001

  • Gewicht: 88 g Switch, 243 g Solarpanel (311 g laut Hersteller)

Angaben vom Hersteller:

Equipped with the Switch 8 recharger and the Nomad 3.5 Solar Panel, you’ll stay powered up wherever you go. From wall, car, or sun, charge your phone, boost an iPad, and switch on lots of handy accessories without cord.

  • Power for your mobile, tablet and any USB gadgets
  • Recharge the power pack with the sun or any other USB port
  • High efficient mono crystalline
  • Durable, ultralight, foldable
  • Mesh-pocket to store cables and USB gadgets
  • Chain up to 4 SWITCH 8 for even more power
  • Recharge by: USB & SolarKit
  • includes: SWITCH 8 & NOMAD 3.5
  • Power Output: USB
  • Ideal for: Phone, GPS, Headlamp Light
  • Compatibility: Luna, Firefly

Praxistest Goal Zero Switch 8 Solar Kit

Ich habe das Goal Zero Switch 8 Solar Kit mit auf Geocache-Tour genommen. Da ich das iPhone dabei als GPS nutze und es somit dauerhaft in Betrieb ist, um die Caches zu finden und zu loggen, ist ein zusätzlicher Akku auf längeren Touren ein Muss.

Zu Hause habe ich vorgängig den Switch 8 Akku USB Stick an der Steckdose mit dem Netzteil vom iPhone komplett aufgeladen. Dies dauerte ca. 4 Stunden, so lange wie es auch der Hersteller angibt.

Mit geladenem iPhone und dem Switch 8 Akku-USB-Stick sowie dem zum Kit gehörenden Nomand 3.5W Solarpanel im Gepäck geht es also auf Cachetour rund um den Sarnersee. Sobald der Akku vom iPhone unter zehn Prozent Kapazität anzeigt, schliesse ich das Telefon an den Switch 8 Akku USB Stick an. Dafür benötige ich das Kabel vom iPhone Ladegerät. Nun wird mein iPhone aufgeladen, während ich es weiterhin als GPS benutzen kann.

Nach etwas mehr als einer Stunde ist das iPhone wieder zu 100 % geladen, die Ladeanzeige vom Switch zeigt immer noch zwei von vier blau leuchtenden Punkten an. Ich könnte also noch einmal ein weiteres Gerät teilweise laden. Ich nutze aber die Gunst der sonnigen Stunde und lade nun den Switch mit dem Solarpanel auf. Dazu befestige ich dieses mit einem mitgebrachten Karabiner durch eine der acht praktischen Schlaufen direkt am Rucksack. Während ich weiter durch die Gegend streife, wird der Switch nun wieder geladen. Für eine vollständige Ladung dauert es bei strahlendem Sonnenschein und optimaler Ausrichtung circa sechs Stunden. Sobald der Himmel wolkig ist, verlängert sich die Ladezeit auf bis zu zwölf Stunden. Auf unserer Tour war die Sonne nicht immer draussen und Mitte Dezember natürlich auch nicht mehr so stark. Immerhin wurde der Switch innerhalb von 3 Stunden um einen Viertel aufgeladen.

Das Goal Zero Switch 8 Solar Kit ist für diesen bescheidenen Einsatz zweckmässig. Der Switch ist sehr klein und leicht und das Solarpanel passt bestens in jeden Rucksack. Die Leistung ist aber wirklich begrenzt. Beim Versuch, mein iPad aufzuladen, schafft der Switch gerade mal zehn Prozent und dann ist er leer. Das Panel bietet 3.5 Watt Leistung. Damit ist es nicht möglich, das iPhone direkt zu laden. Wer dies wünscht, muss auf die grösseren (und teureren) Modelle mit 7, 13 oder 20 Watt Leistung upgraden. Damit lassen sich dann sogar iPads oder Laptops vollständig laden. Kleinere USB-Geräte, wie im Praxistest meine Blinder-Velolampen, lassen sich aber gut direkt vom Solarpanel aus aufladen.

Preis

Das Goal Zero Switch 8 Solar Kit ist im Fachhandel für 149 CHF erhältlich.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Goal Zero

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Icon Outdoor AG


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!