•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal, Tirol, Österreich
7.9 / 10 Testurteil
Pro
  • Lage
  • Ausstattung der Zimmer und öffentlich zugänglichen Bereichen
  • sehr schöner Wellnessbereich
  • hochwertige, feine Küche
  • Vielzahl an Wellnessanwendungen
Contra
  • organisatorische Feinabstimmung noch nicht perfekt
Testurteil
Das Hotel Sonnenhof im Tannheimer Tal in Tirol ist ein frisch renoviertes Wellnesshotel, das mit einer modernen und doch gemütlichen Atmosphäre, Top-Lage direkt an der Piste und einer Halbpension besticht, die Feinschmeckerherzen höher schlagen lässt.
Lage7.8
Essen9
Ausstattung/Angebot8.8
Bergsport/Outdoor Region8.5
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung7.4

Fakten
Hotel Sonnenhof**** Tannheimer Tal, Tirol, Österreich
  • Aufenthalt: 18.-21.12.2014, 2 Personen, Doppelzimmer mit Halbpension

Angaben vom Hotel:

  • Das Hotel Sonnenhof Tirol im Tannheimer Tal bietet alles, was Ihr Herz begehrt: Ob Wanderungen durch die unberührte Natur, einen einladenden Wellnessbereich, vortreffliche Gourmetküche oder den Gewölbeweinkeller – genießen Sie einige Einblicke in unser Urlaubsparadies.
  • Ihr Wanderhotel Hotel Sonnenhof an der Piste im Tannheimer Tal in Grän.

Praxistest Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal, Tirol, Österreich

Donnerstagabend, nur noch wenige Tage bis Weihnachten: es ist dunkel, es regnet und nach einer stürmischen Fahrt empfängt uns warm das Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal. Wenige Meter vom Parkplatz flüchten wir uns in die Lobby: es riecht nach Holz, Kerzen, Tannenzweigen und frischen Plätzchen. Die Rezeptionistin begrüsst uns freundlich und nach kurzer Verwirrung, da versehentlich nur eine Person erwartet wurde, werden wir schon durchs Hotel geführt: Speisesaal, Restaurant, hier geht’s Richtung Wellnessbereich und hier zum Zimmer. Schwer bepackt machen wir uns auf den Weg und werden belohnt: Das Zimmer ist hell, gemütlich und sehr gepflegt. Ein grosses Bett, eine Sitzecke, ein Balkon, ein grosszügiges Bad und eine weite Aussicht auf die Berge des Tannheimer Tals. Viel Holz, warme Farben, angenehme Stoffe und ein paar Pralinen – wir sind angekommen und fühlen uns sofort wohl.

Im Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal muss niemand hungern. Neben einem reichhaltigen Frühstück, einem Mittagssnack und Kaffee und Kuchen am Nachmittag verwöhnt die Küche ihre Gäste jeden Abend mit einem fünfgängigen Wahlmenü: Hirschfilet, Hummercremesuppe, Loup de Mer, Kalbsschnitzel, Trüffel, süsse Träume aus Schokolade und frisches Obst –  die Küche ist, bis auf wenige Ausnahmen wie ein trockener Thunfisch oder eine harte Semmel, hervorragend. Die Weinkarte ist umfangreich und der Chef persönlich berät seine Gäste bei der Wahl des passenden Weines.

Leider macht sich der Schnee noch rar, sodass wir die ideale Lage des Hotels direkt an der Skipiste und am Lift nicht nutzen können. So machen wir uns auf zu einer Wanderung und laufen gemütlich auf geschwungenen, wurzeligen Pfaden zum Adlerhorst, einer urigen Hütte nur wenige Höhenmeter vom Hotel entfernt. Auch die Bergbahn ist in Betrieb und auf knapp 2000 m finden wir doch noch Schnee für eine Winterwanderung. Wenn wir nicht den Nachmittag für einen Besuch in der Sauna reserviert hätten, wären unzählige Wanderungen möglich gewesen – von gemütlichen Spaziergängen bis hin zu Klettertouren bietet das Tannheimer Tal vielfältige Möglichkeiten für alle, die gern draussen aktiv sind. Immer mit dabei: die Aussicht auf das weite Tal und meist auch auf einen der sieben Seen des Tals.

Im Wellnessbereich des Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal ist es angenehm ruhig, das Wasser plätschert, es duftet angenehm. Wasser, Tee und frische Säfte stehen den Gästen zwischen den Saunagängen oder nach einem Dampfbad zur Verfügung. Kurzum, ein Ort, der zum Verweilen einlädt. Unsere Termine für Massage und Gesichtsbehandlung waren schnell gebucht, leider gab es auch hier organisatorische Probleme und die Masseurin war nicht im Haus – also gab es nur eine sehr angenehme und entspannende Gesichtsbehandlung, die allerdings wirklich empfehlenswert ist.

Wir haben uns für eine Kutschfahrt angemeldet, die dasHotel Sonnenhof Tannheimer Tal für seine Gäste organisiert. Eine Mitarbeiterin bringt uns zum Bus, der uns zum Abfahrtsort der Kutschen bringt. Sie erklärt uns auch, wann der Bus wo wieder zurück fährt und wir machen uns auf den Weg. Zwei kräftige Pferde ziehen uns zwischen Bergen hindurch, über Brücken und durch den Wald, während der Kutscher lustige und interessante Geschichten aus seinem Leben und dem Tal erzählt. Wir erreichen den Vilsalpsee und nach einer heißen Schokolade im Gasthaus machen wir einen kleinen Spaziergang am idyllischen Bergsee entlang, bevor es wieder zurück geht. Dort angekommen warten wir auf den Bus – leider vergeblich, die Auskunft der Mitarbeiterin war nicht richtig und zu Fuss wäre es eine Stunde bis zum Hotel. Da wir aber noch Pläne für den Nachmittag haben, dauert das zu lange: ein Anruf im Hotel und es ist jemand unterwegs uns abzuholen.

Das Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal in Tirol lädt ein zu entspannen, das Leben und die Natur in vollen Zügen zu geniessen. Auch der kleine Geschenkeladen im Eingangsbereich ist einen Besuch wert: ein Andenken für sich selbst oder Geschenkideen für Daheimgebliebene finden sich hier in jedem Fall.

Der anspruchsvolle Gast würde sich die Mitarbeiter herzlicher und aufmerksamer wünschen, dennoch hält ein Aufenthalt im Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal das, was er verspricht.
Preis
Eine Nacht im Zimmer Aggenstein im Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal gibt es ab Januar bis zum Ende der Wintersaison ab 139 € pro Person und Nacht mit Halbpension.
Links
Website Hotel Sonnenhof Tannheimer Tal

Hotel Sonnenhof****, Füssener-Jöchle-Strasse 5, 6673 Grän, Tannheimer Tal, Tirol, Österreich

Tel +43 5675 6375; E-Mail post@sonnenhof-tirol.at


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!