Test Haglöfs Rando Jacket
6.7 / 10 Bewertung
PRO
  • Leichtes und geschmeidiges Material
  • Hochwertig verarbeitet mit tollen Details
  • Attraktive Farben
CONTRA
  • Einstellmechanismus für Kapuze zu kompliziert
  • Material zeigt bereits erste Abnutzungserscheinungen
Testurteil
Die Haglöfs Rando Jacket ist eine attraktive und leichte Jacke für Skitouren - passt aber auch gut bei Trekkings, Hochtouren oder sogar zum Biken. Sie ist gut ausgerüstet - besonders die grossen Fronttaschen sind praktisch. Nur die Einstellung für die Kapuze ist etwas kompliziert.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung5.8
Gewicht/Packmass7.5
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung6.5

Fakten

Haglöfs Rando Jacket, Farbe: blue/dynamite, Grösse: M, Artikelnummer: 60295833G

  • Gewicht: 455 g nachgewogen bei Grösse M (465 g laut Hersteller bei Grösse L)
  • Material Aussenstoff: 69 % Polyamid, 31 % Polytetrafluorethylen (Gore-Tex® C-KNIT, 30-Denier, 110 g/m², soft and supple ripstop Nylon face, Wassersäule >28,000 mm, RET: <4,5)
  • Material Ärmel: 66 % Polyamid, 34 % Polytetrafluorethylen (Gore-Tex® C-KNIT, 40-Denier, 117 g/m², smooth plain weave Nylon face, Wassersäule >28,000 mm, RET: <5)

Angaben vom Hersteller:

  • GORE-TEX® CKNIT™ bietet eine ganz neue wasserdichte Shell-Technologie – angenehm weich und strapazierfähig
  • Verstärkte Schultern, Ärmel und Kapuze
  • Dreifach verstellbare Kapuze mit verstärktem Schirm
  • Zwei unterschiedlich große, rucksackkompatible Brusttaschen
  • Lange Unterarmreißverschlüsse für maximale Belüftung
  • Durchgängige, wasserabweisend laminiertenReissverschlüsse
  • Kordelzug-Saum mit Silikonbeschichtung
  • Informationen zur Nachhaltigkeit: Zur Haglöfs Rando Jacket habe ich direkt keine Informationen zu Umweltverträglichkeit / Fairtrade gefunden. Als Hersteller ist Haglöfs aber mit verschiedenen Initiativen für Nachhaltigkeit engagiert (bluesign®, Fair Wear Foundation), siehe: Haglöfs Sustainability
  • Made in China
  • Garantie: keine Angaben

Praxistest Haglöfs Rando Jacket

Eine leichte Wetterschutzjacke, die den Rucksack nicht füllt und doch alles dabei hat? Haglöfs hat dazu für die Rando Jacket das neue leichte Gore-Tex-Material mit C-Knit verarbeitet. Dabei sind die Aussenschicht und die Membran innen mit einem sehr leichten und geschmeidigen Futterstoff verbunden. Im Vergleich zu bisherigen 3-Lagen-Konstruktionen wird der Stoff gemäss Gore damit bis zu 10 % leichter und 15 % atmungsaktiver. Damit ist die Haglöfs Rando Jacket für Skitouren, Hochtouren oder Trekking geradezu prädestiniert. Visuell fällt die Jacke in der getesteten Version durch ihre starken Farben positiv auf – rot und hellblau. So macht man mit dieser Jacke auf alle Fälle eine gute Figur.

Die Alpinjacke Haglöfs Rando Jacket ist nicht nur leicht und schön – sie ist auch gut ausgestattet: Die beiden grossen Brusttaschen bieten viel Platz für Handschuhe, Mütze etc. Wieso die beiden Reisverschlüsse (bei gleichgrossen Taschen) unterschiedlich lange angesetzt sind, hat sich mir nie erschlossen? Hier handelt es sich wohl um einen Mode-Gag? Innen hat die Jacke zusätzlich zwei Taschen: eine verschliessbare und eine dehnbare Netztasche.

Für wärmere Temperaturen hat die Jacke auch eine lange Unterarmlüftung. Besonders haben mir verschiedene durchdachte Details gefallen: Die Armabschlüssen sind schräg geschnitten, sodass der Ärmel gegen aussen etwas länger ist und das Handgelenk gut abdeckt, ohne auf der Innenseite zu lange zu sein. Sehr schön auch: Der untere Saum kann nicht nur mittels Kordel einfach eingestellt, sondern verfügt innenseitig über eine silikonbeschichtete Antirutsch-Beschichtung, sodass die Jacke auch bei viel Bewegung oder einem Skisturz (ok, dies passiert Dir natürlich so gut wie nie) nicht hochrutscht. Auch die Abdeckung des Frontreissverschlusses ist sehr schön gemacht und oben verfügt der Reissverschluss über einen plüschigen Kinnschutz. Hier merkt man, dass die Jungs und Mädels von Haglöfs wissen, wie man schöne und hochfunktionale Jacken macht. Auch die Verarbeitung ist top!

Die Kapuze der Haglöfs Rando Jacket ist weit geschnitten, damit ein Helm drunter passt. Dazu verfügt sie über einen versteiften Schirm. So richtig anfreunden konnte ich mich mit dem aussenliegende Bändelsystem für das justieren der Kapuze nicht. Einige Male sind mir die Bändel sogar eingehängt (Ski/Rucksack über den Schultern). Auch hatte ich nie den Eindruck, dass die Kapuze wirklich richtig eingestellt habe. Vielleicht bräuchte ich dazu einen Kurs?

Zum Material: Das Gore-Tex C-Knit ist wirklich leicht, sehr weich und angenehm. Das Material ist geschmeidig und lässt sich gut über einen Faserpelz/Fleece An- und Ausziehen. Es raschelt weniger und lässt sich nahezu knitterfrei einpacken. Leider hat sich bei mir an einem Ort bereits das Innenfutter abgelöst. Das ist für eine hochwertige Jacke nach zwei Monaten Einsatz deutlich zu früh.

Fazit: Die Haglöfs Rando Jacket ist eine hochwertige, schöne Jacke – leicht und doch gut ausgestattet. Sie verfügt über eine hochwertige Verarbeitung mit Details, die gefallen. Nur die Kapuze hat mich nicht restlos überzeugt – für meinen Geschmack hat sie ein zu kompliziertes Bändelsystem für die Justierung.

Preis

Die Haglöfs Rando Jacket kostet 650 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Haglöfs

Auskunft und Vertrieb über Montana Sport