Review 0
7.1 / 10 Bewertung
PRO
  • durchgehende Reissverschlüsse, damit man die Schuhe nicht ausziehen muss
  • schlichter und schöner Schnitt
  • mit allem nötigem Ausgestattet (Schneefang, Taschen etc.)
CONTRA
  • für Wanderhosen etwas schwer und voluminös
  • steife Reissverschlüsse
  • mittlerer Feuchtigkeitsabtransport
Testurteil
Die Houdini Aegis Pants ist eine schöne und funktionale Wetterschutzhose, die Wasser und Wind abhält. Durch die Robustheit und dem Gewicht bevorzuge ich, die Hose im Winter für Skitouren und Skifahren zu tragen. Der Schnitt ist einfach und schlicht und fällt durch die Farbe „ruby red“ sehr auf.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung6.5
Gewicht/Packmass6
Umwelt/Nachhaltigkeit8.5
Preis-Leistung7.5

Fakten

Houdini W’s Aegis Pants, Grösse S, Farbe: ruby red

  • Gewicht: 544 g nachgewogen (550 g Angabe des Herstellers)
  • Material: Bedrock 3L Hardshell™ (100 % Eco Circle® recyceltes Polyester), Bedrock Stretch 3L Hardshell™ (100 % Eco Circle® recyceltes Polyester), Atmos™ Membran (100 % Polyester)

Angaben vom Hersteller:

Wasserdichte, atmungsaktive Hose aus Bedrock 3L Hardshell™ und Stretch-Partien aus Bedrock Stretch 3L Hardshell™. Minimalistische, robuste und vielseitige 3-lagige Hardshell für den ganzjährigen Gebrauch. Ideal zum Klettern, Wandern und für alle Outdoor-Abenteuer. Prädestiniert für lange, intensive Touren im Sommer und Winter, wenn man eine flexible Hose braucht. Schmal geschnitten aber dennoch gut mit Skitouren-Boots oder Wanderschuhen kombinierbar.

  • fluorcarbonfreie Membran, 100 % Polyester
  • elastisch und robust
  • vollständig verschweißt und DWR behandelt, frei von PFOA
  • abriebresistentes Außenmaterial, reibungsfreie Innenseite
  • Hüftbund mit Klettverschluss verstellbar
  • kleine Tasche an der Hüfte, eine Tasche am Bein
  • durchgängige Belüftungs-Zips
  • Schneefang mit Sicherheitsschlaufe
  • Kevlar verstärkte Hosenbeinenden
  • vollständig recycelbare 3-lagige Hardshell
  • Made in Estland

Praxistest Houdini Aegis Pants

Ich konnte die Regenhosen Houdini Aegis Pants bei verschiedenen Wandertouren testen.

Die wasserdichten Hosen sind schön und solide verarbeitet. Das Material fühlt sich robust an. Sie besitzt auf der Seite jeweils einen durchgehenden Reissverschluss. So kann man die Hosen mühelos unterwegs anziehen, ohne die Schuhe ausziehen zu müssen. Den Reissverschluss habe ich als etwas steif empfunden und er war nicht ganz leicht einzufädeln. Der Abschluss an der Hüfte gibt einen kleinen Minuspunkt. Das Ende des Reissverschlusses drückt genau auf den Hüftknochen, wenn man einen Rucksack mit Hüftgurt anhat. Ich habe das gelöst, indem ich die Hose nicht bis ganz oben geschlossen habe. Da die Hose einen breiten Klettverschluss hat, kann man sie sehr gut so befestigen. So gibt keine unbequeme Druckstelle.

Die wasserdichte Hose Houdini Aegis Pants verfügt über eine grössere Tasche auf der rechten Seite auf Oberschenkelhöhe. Dort hat eine Wanderkarte prima Platz. Auf der Leistenhöhe hat es eine zusätzliche kleine Tasche mit Reissverschluss. Dieser eignet sich hauptsächlich, um kleine Wertgegenstände wie Schlüssel etc. zu verstauen. Der Abschluss der Hose ist mit einem kleinen Schneefang ausgestattet, was vor Schmutz oder Schnee schützt. Mit Druckknöpfen kann man diesen öffnen, damit man die Hosen anziehen kann. Der Innenteil der Hose ist verstärkt. Somit kann man diese Hose sehr gut auch im Winter fürs Touren- oder Skifahren brauchen.

Für Wanderungen empfinde ich die Hose als eher schwer und voluminös. Da bevorzuge ich eine leichtere Regenhose. Für den Herbst-Winter ist die Houdini Aegis Pants allerdings ideal und gibt so auch noch einen besseren Schutz vor Kälte und Wind. Leider ist die Skisaison vorbei und deshalb kann ich hier keinen Erfahrungsbericht darüber schreiben. Ich freue mich aber schon auf den nächsten Winter, wenn die Houdini Aegis Pants zum Einsatz kommt.

Die Wassersäule beträgt gemäss Angaben mind. 20‘000 mm (Gore-Tex ist mind. 25‘000), somit sollte das Material wasserdicht sein. Houdini setzt ihre eigens entwickelte Atmos Membran ein, welche keine Poren besitzt und deshalb zu 100 Prozent wasser- und winddicht ist. Für den Feuchtigkeitsabtransport sorgen schweissbindende Moleküle. Diese Membran verspricht, umso effizienter zu arbeiten, je wärmer der Körper wird. Im Gegensatz zu Gore-Tex ist es deutlich umweltfreundlicher! Zum einen sind alle Gewebe aus Polyester und auch die Atmos Membran ist aus Polyester, was auch ein Recycling zu einem späteren Zeitpunkt vereinfacht! Dazu ist das Aussenmaterial PFC-frei imprägniert.

Zum Glück für uns regnete es auf den Wandertouren nicht immer. Aus diesem Grund habe ich den Härtetest der Wassersäule unter der Dusche gemacht. Das Wasser perlte auf dem Material nicht ab, sondern saugte sich etwas voll. Meine Hosen darunter wurden jedoch nicht nass. Grundsätzlich bekam ich sehr schnell sehr warm in der Hose und war beim Wandern froh, dass ich sie nicht über längere Zeit anhaben musste. Der Feuchtigkeitsabtransport stufe ich als Mittel ein und tendiere auch hier dazu, die Hose lieber an kälteren Tagen anzuziehen.

Preis

Die Houdini Aegis Pants kosten 350 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Houdini

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Karin Sax