Test Icebreaker Arctic Hood

Icebreaker Arctic Hood 05
Test Icebreaker Arctic Hood
6.1 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr dick und sehr warm
  • sehr gute Verarbeitung, gute Reissverschlüsse
  • sauberer, femininer Schnitt
  • angenehm hoher Kragen, gute Kapuze, sehr lange Ärmel
  • angenehm weiche, warme Taschen
CONTRA
  • hohes Gewicht
  • kratzt leicht bei empfindlicher Haut
  • eher kurz geschnitten (Rumpf)
  • durch Dicke ein wenig "steif"
  • fusselt/pillt
Testurteil
Der Icebreaker Arctic Hood ist eine sehr warme Kapuzenjacke aus sehr dicker Merinowolle. Sie ist gut verarbeitet und komfortabel zu tragen, allerdings mehr etwas für kurze Rückenlängen und Touren, bei denen das Gewicht keinerlei Rolle spielt. Denn ein Leichtgewicht ist sie wahrlich nicht.
Funktion6
Qualität/Verarbeitung7.2
Gewicht/Packmass5.2
Umwelt/Nachhaltigkeit7
Preis-Leistung5

Fakten

Icebreaker Arctic Long Sleeve Hood, Grösse: S Woman, Farbe Cognac/Magenta

  • Gewicht: 570 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)
  • Material: 100 % Merinowolle
  • Materialstärke: 320 g/m²

Angaben vom Hersteller:

The Icebreaker Arctic Hood is part of our innovative Realfleece Nano collection. Made from cozy 320 gm Realfleece brushed merino, the Arctic Zip has added bluesign®-accredited nanotechnology – tiny nanotechnology particles create a ridge surface that repels water, mud and oil.

  • Weight: 320 Heavyweight
  • Fabric: 100% merino wool with water-resistant nanotechnology
  • Benefits: Water-resistant thanks to bluesign®-accredited nanotechnology, Midweight, naturally odor-resistant, breathable
  • Features: Extra features include stretchy side and back panels, raglan sleeves for ease of movement, shaped sleeve cuffs for warmth, zipped front pockets, and a chest pocket with a loop for an MP3 player.
  • Fit: Regular
  • Layer: Outer Layers
  • Best for: Travel & Lifestyle, Outdoor & Hiking, Snow Sports
  • Style: 100834
  • waschbar bei 40 Grad Feinwäsche, nicht Trockner-geeignet
  • Made in China

Praxistest Icebreaker Arctic Hood

Den Icebreaker Arctic Hood habe ich im Herbst und Winter auf zahlreichen Touren getestet. Er spendete Wärme bei Wanderungen, Schneeschuhtouren, beim Schlitteln und Snowboardfahren. Auch in der Freizeit und Zuhause trage ich die Jacke gerne.

Der Icebreaker Arctic Hood ist wirklich sehr warm. Dabei wird man von einer sehr dicken Schicht Merinowolle umgeben. Dass diese zusätzlich mit Nanotechnologie wasserabweisend gemacht wurde, merkt man kaum. Ich halte das Konzept auch aus mehreren Gründen für fragwürdig. Zum einen ist die Verbindung eines natürlichen, nachhaltigen Materials wie Merinowolle mit wasserabweisender Nanotechnologie unpassend. Zum anderen ist Nanotechnologie derzeit unter Beschuss, da die kleinen Teilchen ihren Weg ins Wasser und in den Körper von Tieren und Menschen finden. Zu guter Letzt brauche ich bei einer Fleecejacke keine Wasserbeständigkeit. Fängt es an zu regnen oder schneien, ziehe ich eh eine Jacke darüber an.

Abgesehen aber von der Nano-Technologie ist die Jacke ein guter Wärmespender. Dabei kann man sie einige Zeit tragen, denn durch die natürlichen Eigenschaften der Wolle, fängt sie kaum an zu riechen. Ganz kratzfrei ist die Jacke nicht. Ich habe daher immer etwas langärmliges darunter an.

Aussen ist die Jacke glatt, ihnen aufgeraut bzw. leicht weicher. Insgesamt ist sie durch ihre Dicke aber auch ein wenig zu steif und „brettartig“. Dabei ist die Kapuze sogar noch mit einer zusätzlichen Lage innen gefüttert. Das macht sie warm, aber auch sehr platzraubend. Unter einer Wetterschutzjacke hat man so eine Beule.

Die Verarbeitung der Jacke ist sehr gut. Allerdings pillt das Material stark. Der grobe/grosse Front-Reissverschluss läuft sehr gut. In den zwei Taschen vorne kann man sehr gut die Hände aufwärmen.

Der Schnitt ist ordentlich, feminin. Der Kragen ist angenehm hich, die Kapuze liegt gut an und die Ärmel sind sehr lang. Gar nicht ins Bild passt im Gegensatz dazu die Länge der Jacke – sie ist am Rumpf zu kurz geschnitten, was bei Kälte am Rücken/im Nierenbereich unangenehm kalt werden kann. Schade.

Insgesamt eine sehr warme Jacke. Ideal für Personen mit kurzem Oberkörper.

Preis

Das Icebreaker Arctic Hood findet man im Sale ab knapp 80 €. Regulär kostet es 199.95 € bzw. ca. 250 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Icebreaker

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Lea Balmer

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exped_Verglas_40_Gems

Exped Verglas 40 im Test

Black Diamond Winter 2021-2022 Highlights Clark_Adam_Austin_Ross_2017_0065-Edit

Black Diamond Winter 2021-2022 Highlights

Black Diamond Adam Clark_Isaac Freeland_2021_003815

Black Diamond Lawinensicherheitsausrüstung 2021/2022

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top