•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Icebug ANIMA BUGrip

Der Icebug Anima BUGrip ist ein Winterlaufschuh mit Wahnsinnsgrip und leichten Schwächen.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

6.2 Punkte

Pro

  • super Grip auf “perforierbarem” Untergrund
  • guter Schnitt und Protektion durch Zehenbox
  • haltbar, robust

Contra

  • zu spezialisierter Schuh durch Spikes
  • unzeitgemässe Sprengung von 8 mm
  • teuer

Fakten

Icebug Anima BUGrip, Farbe: poison, Grösse: 10.5 UK / EU 44, Artikelnummer: C6401-9C

  • Gewicht: 638 g pro Paar bzw. 319 g pro Schuh nachgewogen

Angaben vom Hersteller (beziehen sich auf das aktualisierte Modell Icebug Anima2 BUGrip – Artikel-Nr.: 6.1603-0B ):

  • Obermaterial: Knitted textile / PU / TPU
  • Futter: Mesh, memory foam in collar
  • Zwischensohle: Injection molded lightweight EVA
  • Sohle: Rubber with BUGrip 19 carbide tip studs
  • Sprengung: 8 mm
  • Gewicht: 275 g (laut icebug.se)
  • Grössen: US 7-13 (EUR 40-47)

Praxistest Icebug ANIMA BUGrip

Der Anima der schwedischen Firma Icebug ist ein Winterlaufschuh. Wie der Markenname bildhaft nahe legt, sollen die Schuhe sich wie Käferbeine am eisigen Untergrund festkrallen und  mit Hilfe von 19 Karbidspikes pro Schuh festen Halt bieten. Diese Technologie hat sich Icebug patentieren lassen. Damit haben wir es mit einem sehr spezialisierten Laufschuh zu tun, welcher in diesem Winter leider kaum unter jenen Bedingungen zu testen war, für welche er konzipiert wurde. Und dass es ein Nischenprodukt ist, stellt man bereits bei der Anprobe fest: das Klackern der Karbidspikes, welche in die Schuhsohle eingelassen sind, lässt um das Parkett in der Wohnung fürchten und sie krallen sich sichtbar im weichem Holz des Treppenaufgangs im Hausflur fest – der Icebug Anima BUGrip ist ein Schuh, den man besser erst auf der Strasse anzieht. Dort, auf Asphalt und Stein rauscht man geräuschvoll davon, die Spikes finden hervorragenden Halt im offenporigen Asphalt, glatter Beton hingen stellt Ansprüche an die Balance des Läufers. Hat man vereisten Boden oder gar eine Eisfläche erreicht, ist der Schuh in seinem Element und der Läufer erhält dort unglaubliche Traktion, wo man sich zuvor mit vorsichtigen Trippelschritten bewegen musste.

Das Abrollverhalten ist nicht das weicheste und der Icebug Anima BUGrip ist trotz seines Leichtgewichts stabil gebaut. Satter Fersenhalt, eine asymetrische Schnürung und eine aussergewöhnlich hart geschützte Zehenbox schaffen Vertrauen um den Schuh schnell auf glattem Untergrund zu laufen. Kilian Journet hätte damit seine Freude auf dem Mont Blanc gehabt. Die Polsterung ist straff und vermittelt ein direktes Laufgefühl, Schritte lassen sich auf dem schwierigen Untergrund also präzise setzen.

Das Obermaterial und die Zunge belegen einmal mehr, das der Icebug Anima BUGrip als Winterlaufschuh konzipiert ist. Das Obermaterial ist wetterfest aber nicht wasserdicht, die Zunge ist dünn und leider etwas kurz geraten. Sie bietet durch das dünne Material keine Polsterung weil davon ausgegangen wird, das der Schuh mit dickeren Socken getragen wird. Darum fällt der Schuh auch rund eine halbe Nummer grösser aus. Dennoch, insgesamt hat der Schuh einen schmalen Schnitt, mit grosszügiger Zehenbox. Er kommt in einer unauffälligen Verpackung daher, mit dem Hinweis auf ein schmales Marketingbudget und mit der sympathischen Bitte um Mundpropaganda, falls der Schuh gefällt.

Fazit: Der Icebug Anima BUGrip ist ein leichtgewichtiger Spezialschuh, der – einmal in seinem Element – viel Freude bereiten kann und ernsthaftes Lauftraining unter glatten, winterlichen Bedingungen möglich macht. Da die Bedingungen in diesem Winter alles andere als winterlich waren, war ein an sich guter Schuh einfach nur am falschen Ort.

Preis

Der Icebug Anima BUGrip ist in der Schweiz erhältlich für 250 CHF.

Händler

Links

Hersteller Icebug

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Bodag Shoes & Sports SA


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!