•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M
7.7 / 10 Bewertung
PRO
  • leicht
  • vielseitig einsetzbar
  • kleines Packmass
  • super Verarbeitung
  • gute Kapuze
CONTRA
  • Design und Farbauswahl
  • nur bedingte Atmungsaktivität
  • Preis
  • fehlende Belüftungsmöglichkeiten
Testurteil
Die Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M ist eine Softshelljacke, welche wirklich vielversprechend daher kommt. Sie überzeugt trotz ihrer Leichtigkeit und ihrer Softshellbezeichung für den optimalen Schutz auf einer Bergtour oder auch im Alltag. Nur das Design und die Farbauswahl lässt für mich etwas zu Wünschen übrig.
Funktion7.8
Qualität/Verarbeitung8.4
Gewicht/Packmass7.5
Umwelt/Nachhaltigkeit7.6
Preis-Leistung7.1

Fakten

Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M, Farbe: prune, Grösse: M, Artikelnummer: #1106001-2031003

  • Gewicht: 411 g bei Grösse M nachgewogen (470 g bei Grösse L laut Hersteller)
  • Material 1. Oberstoff: 50 % Polyester, 50 % Polyamid (TEXAPORE Softshell Air+)
  • Material 2. Oberstoff; 50 % Polyester, 50 % Polyamid (TEXAPORE SOFTSHELL INFINITY HYPROOF)

Angaben des Herstellers:

Die wasserdichte, leichte Softshell für Alpintouren vereint die beiden neuesten Technologien von JACK WOLFSKIN: zuverlässigen Wetterschutz mit softshelltypischer Bewegungsfreiheit. Die Jacke ist dynamisch atmungsaktiv. Das heißt, das Hauptmaterial ist luftdurchlässig, so dass stetiger Luftaustausch die Atmungsaktivität unterstützt. Mit zunehmender Bewegung steigt dieser Austausch und damit auch der Klimakomfort spürbar. An Schultern und Hüften ist ein besonders wasserdichtes Material verarbeitet, sodass auch beim Tragen eines schweren Rucksacks ein Höchstmaß an Wasserdichtigkeit gewährleistet ist. Die Taschen sind hochgesetzt, damit sie auch beim Tragen eines Hüftgurts oder eines Klettergurts erreichbar sind. Die angeschnittene Kapuze ist groß genug, um einen Helm darunter zu tragen.

  • wasserdichtes, winddichtes und extrem atmungsaktives TEXAPORE Softshell Air+ (Atmungsaktivität: >20000 g/m²/24 h; Luftdurchlässigkeit: >1 l/m², Wassersäule: 10000 mm; winddicht, elastisch)
  • Kapuze, Schultern und Saum: extrem wasserdichtes, winddichtes und extrem atmungsaktives TEXAPORE SOFTSHELL INFINITY HYPROOF (Atmungsaktivität: >35000 g/m²/24 h; Wassersäule: 30000 mm; winddicht, elastisch)
  • angeschnittene, helmtaugliche, in Volumen und Gesichtsfeld einstellbare Kapuze mit verstärktem Schild (HELMET INTEGRAL HOOD)
  • 2 Brusttaschen, Oberarmtasche, Innentasche
  • wasserabweisende Reißverschlüsse
  • Gummizug im Saum
  • Made in Bangladesh

Praxistest  Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M

Die Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M ist von mir etwa zwei Monate lang getestet worden, vor allem auf meinem knapp vierwöchigen Trip nach Norwegen, aber auch in den Alpen. Ich hatte sie unter anderem bei einem fünftägigen Trek in meiner Region, auf Wanderungen und sogar Biketouren mit dabei (oft mit Bike hochtragen).

In der Schweiz ist Jack Wolfskin ja bekannt. Die aus Deutschland stammende Marke verkauft sich an eine enorme weitläufige Zielgruppe. Von Outdoor-Kindersachen bis hin zu alpinistisch-technischem Zubehör und Bekleidung findet man fast alles. Die Marke mit ihrem auffälligen Logo ist unter Bergsportlern jedoch auch etwas in Verruf gekommen. Bei manchen gilt Jack Wolfskin eher als eine Marke der „Hündeler“. Ich habe aber weder einen Hund noch hatte ich bis dato ein Produkt aus dem Hause Jack Wolfskin. Umso spannender war es für mich, dem vielversprechendem Produkt auf den Zahn zu fühlen.

Ein ganz klares Plus ist für mich der breite Einsatzbereich der Softshelljacke Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M. Du kannst sie für eine Frühlingsskitour sowie für einen regnerischen Feierabend-Spaziergang benutzen. Obwohl Softshelljacke ist das Material wasserdicht (zeitlich natürlich begrenzt).

Die Verstärkungen an Schultern und Hüften sind dabei spürbar. An den Schultern blieb ich absolut trocken. Feucht wurde es in der Region des Bauches und Schrittes. Dies auch, da die Jacke eher etwas kurz geschnitten ist. Eine Landkarte in der Innentasche blieb aber während eines ganzen Regentages trocken. Die Aussentaschen sind jedoch nur begrenzt wasserdicht, da die Reissverschlüsse nur wasserabweisend sind.

Die Verarbeitung der Jacke empfinde ich als sehr gut. Die Nähte halten, kleine Details wirken positiv, wie zum Beispiel der Druckknopf unter dem Hauptreissverschluss oder die Aufhängeschlaufe am Nacken.

Du kannst die Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M sehr klein packen und somit gut im Rucksack verstauen. Trotzdem schützt sie dich bei Wind und Wetter optimal. Dafür sorgt auch die sehr gute Kapuze, welche sich genau anpassen lässt mit der Kordel. Sie passt sogar über einen Helm. Mit 411 Gramm ist die vielseitig einsetzbare Jacke eher leicht.

Gewisse Punkte empfand ich aber als störend bzw. verbesserungswürdig. Allem voran die Optik der  Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M. Sie wirkt auf mich zeitlich überholt. Das Alpine-Design mit ihren zwei ähnlichen Farben finde ich nicht sonderlich schön. Die Logos sind für mich ebenfalls viel zu gross – dreimal auf einer Jacke sind zweimal zuviel.

Die erhöhten Aussentaschen sind für mich zwar sehr praktisch, jedoch in zwei verschiedenen Höhen angebracht. Schlicht und einfach ist das nicht. Dazu kommt, dass die Reissverschlüsse der Aussentaschen bis zum Boden der Tasche reichen. Vergisst man sie zu schliessen, fällt so schnell etas heraus (siehe Bild).

Die Atmungsaktivität der Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M ist sicherlich gut, jedoch hält sie das Versprochene für mich nicht ganz ein. Belüftungsmöglichkeiten an den Seiten fehlten mir und ich wurde von innen ziemlich feucht. Dazu ist der Preis für diese wirklich tolle Jacke trotzdem ziemlich ordentlich mit knapp 400 Euro.

Die Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M ist winddicht, wasserabweisend, atmungsaktiv und bekommt von mir ein gutes bis sehr gutes Urteil.

Preis

Die Jack Wolfskin Exolight Texapore Jkt M kostet 399.95 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Jack Wolfskin

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!