Test Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low
4.4 / 10 Bewertung
PRO
  • wasserabweisend
  • atmungsaktiv
  • griffige Sohle
  • guter Schutz im Zehenbereich
CONTRA
  • Qualität der Verarbeitung
  • Schnürsystem nicht gut einstellbar
  • sehr breit geschnitten
  • kein Leichtgewicht
  • schlechte Seitenstabilität
Testurteil
Der Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low überzeugte mich leider nicht. Er ist sehr breit geschnitten und bietet dadurch zu wenig Halt im Gelände. Das Schnürsystem riess nach dem zweiten Einsatz und machte so den Schuh für Trailruns unbrauchbar. Er dient nun als Veloschuh im Regen oder als Zustiegsschuh im einfachen Gelände.
Funktion4
Qualität/Verarbeitung3
Gewicht/Packmass4
Umwelt/Nachhaltigkeit6
Preis-Leistung5

Fakten

Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low W, Farbe: watercress blossom, Grösse: EU 38.5, UK 5.5, Artikelnummer: 4018761-3122050

  • Gewicht: 660 g nachgewogen pro Paar (660 g pro Paar bei Grösse UK 6 laut Hersteller)
  • Material: TEXAPORE O2+, synthetisches Nubukleder, Textilgewebe

Angaben vom Hersteller:

Schützt und unterstützt dich beim Laufen auf den anspruchsvollen Trails: Der TRAIL EXCITE TEXAPORE ist unser Trailrunningschuh für Läufe im Gelände. Durch die integrierte Membran TEXAPORE O2+ ist der Schuh zuverlässig wasserdicht und sehr atmungsaktiv. Er macht dich unabhängig und schützt dich bei deinen dynamischen Läufen in anspruchsvollem Gelände.

Das Obermaterial aus PU-Nubuk und aufgeschweißtem TPU sorgt für perfekten Halt und Kontrolle. Ein zusätzlicher TPU-Rahmen an der Ferse gibt deinem Fuß sehr gute Stabilität und Führung. Die neu entwickelte Sohle garantiert dir perfekten Bodenkontakt, gutes Abrollverhalten und optimalen Grip – auch bei Nässe.

Besonders angenehm für dich: Der TRAIL EXCITE TEXAPORE ist sehr pflegeleicht, weil er komplett aus synthetischen Materialien besteht. Und mit dem Schnellschnürsystem passt du den Schuh mit einem Zug an deinen Fuß an.

  • stark wasserabweisendes robustes Textilgewebe
  • robustes und formbeständiges synthetisches Nubukleder
  • TEXAPORE O2+: wasserdichte, sehr atmungsaktive Membran
  • CIRCULINER: atmungsaktives, schnelltrocknendes Polyesterfutter
  • WOLF TRAIL 2: sehr leichte Laufsohle mit gutem Abrollverhalten und perfekter Bodenkontrolle auf allen Untergründen
  • Stabilisierungselement an der Ferse
  • Reflektoren
  • Schnellschnürsystem mit Kordelzug
  • Made in China

Praxistest Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low

Seit Längerem wollte ich wieder mit Laufen beginnen, wusste aber nicht, welchen Schuh ich kaufen soll. Als dann der Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low zum Testen zur Verfügung stand, kam das gerade zur rechten Zeit. Der erste Eindruck und die Verarbeitung des Schuhs fiel positiv aus. Der Schuh sieht gut aus und gefällt mir sehr in der frischen Farbe. Ich konnte es also kaum erwarten, wieder mit Laufen zu beginnen und den Schuh dabei im Gelände zu testen.

Jack Wolfskin kenne ich in erster Linie als Outdoorspezialist und nicht unbedingt dafür, Trailschuhe herzustellen, weshalb ich gespannt war, wie der Schuh sich bewähren würde.

Der Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low fällt normal aus, gemessen an der normalen Schuhgrösse. Der Trailrunning-Schuh ist weit geschnitten und da ich einen breiten Fuss habe, sassder Schuh beim ersten anprobieren gut. Beim ersten Testlauf lief dann Einiges schief: Bereits nach dem ersten kürzeren Lauf im Gelände – Forststrasse und Waldboden – begann ich, im Schuh zu rutschen. Bei der Schnürung für diesen Trail-Schuh greift der Outdoor-Spezialist auf ein Schnellschnürsystem zurück, welches mich nicht überzeugte. Eine Schnürsenkeltasche, wie sie bei manchen anderen Herstellern zu finden ist, sucht man zwar vergebens, jedoch bietet der Schuh einen kleinen Gummizug am vorderen Teil, um die übrige Schnürsenkellänge zu befestigen. Die optimale Schnürung fand ich für mich mit diesem System nicht.

Der Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low ist für einen Damenlaufschuh sehr breit geschnitten und ist sogar für mich deutlich zu weit, so dass ich seitlich sehr schlechten Halt habe. Die Schnürung begann schliesslich auch zu drücken und die übrig gebliebene Schnur liess sich nicht richtig verstauen und ich fürchtete, irgendwo hängen zu bleiben.

Ich gab nicht auf und testete den Trailrunningschuh erneut auf Waldboden und an einem regnerischen Tag. Das Obermaterial, das leicht wasserabweisend ist, hält den Fuss trocken ist aber nicht mit einem Gore-Tex-Schuh zu vergleichen und kann nicht bei langen Trailruns im Regen getragen werden. Wieder hatte ich einige Mühe mit dem Justieren der Schnüre und fand für mich keine gute Lösung. Dadurch, dass ich den JW Trail Excite Texapore Low sehr eng schnüren musste, riss dann auch noch die Befestigungsschlaufe ganz vorne am Schuh.

Der Trail Excite Texapore Low gehört nicht gerade zu den Leichtgewichten unter den Trailrunning-Schuhen. Die Dynamik eines leichten Trailschuhs kann er sicher nicht bieten. Da ich aber keinen Vergleich hatte und ich zu den Hobby- und Langsamläufern zähle, störte mich das nicht.

Der Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low hat von der Sohle her einen guten Grip und lässt sich in diversen Gelände tragen. Hauptsächlich ist er doch eher für bergiges Gelände entwickelt worden. Hierfür bietet er ein hohes Mass an Schutz im Zehenbereich wie auch gegen durchdringende Steine. Da dieser Schuh für mich zum Laufen nicht passt, benutze ich ihn nun zum Fahrradfahren oder als Zustiegsschuh beim Klettern.

Jack Wolfskin besitzt viel Erfahrung im Outdoorbereich, als Hersteller von Trailschuhen besteht aber meines Erachtens noch grosses Verbesserungspotenzial. Der Schuh ist für mich ein guter Allrounder – als Zustiegsschuh, bei leichten Wanderungen oder zum Biken. Dem Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low W sieht man die langjährige Erfahrung im Trekking- und Wanderbereich des Herstellers an, als Trailrunningschuh eignet er sich aber so noch nicht.

Preis

Der Jack Wolfskin Trail Excite Texapore Low kostet 169 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Jack Wolfskin

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller bzw. in der Schweiz über Outdoor Trading AG

About The Author Sasa Aslan