Test Crux Torq Jacket

Die Crux Torq Jacket ist eine erfrischend schlichte, einfache, aber funktionelle Jacke. Sie schützt sehr gut vor Wind und Wetter, ist dabei atmungsaktiv dank eVent-Material. Eine leichte, vielseitig einsetzbare Jacke. Sehr empfehlenswert!

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.7 Punkte

Pro

  • schlicht, simpel
  • funktioneller Schnitt, viel Bewegungsfreiheit
  • wasserfeste Riri-Reissverschlüsse, laufen sehr gut, sehr gute Bedienung
  • leicht, klein verpackbar
  • robust

Contra

  • Kapuze bewegt sich nicht mit, ein wenig zu kurz

Fakten

Crux Torq Jacket

  • Farbe: rot/red (gibt es auch in schwarz/black)
  • Grösse: M-tall
  • Gewicht: 454 g medium tall nachgemessen (435 g medium regular laut Hersteller)

Angaben vom Hersteller:

  • Material: eVent (135 g/m2 3-Lagen eVent)
  • Reissverschlüsse: Riri Aquazips
  • Crux gibt auf die Jacke eine lebenslange Garantie!
  • Made in Canada

Praxistest Crux Torq Jacket

Getestet habe ich die Crux Torq Jacket im Herbst und im Winter, auf Wanderungen und Schneeschuhtouren. Gerade weil sie so leicht, weich und klein verpackbar ist, habe ich sie gerne und viel dabei.

Die Crux Torq Jacket ist reduziert aufs Minimum. Keine Innentasche, keine Unteramrreissverschlüsse, kein Recco, nix. Sie hat aber 2 grosse Taschen. Die Taschen sind extra gross, damit auch eine Eisschraube, Handschuhe oder ein Buch reinpassen. Dazu hat die Jacke verstellbare Ärmelbündchen sowie eine regulierbare Kapuze, die auch über einen Helm passt. Die Kapuze bewegt sich allerdings nicht perfekt mit, wenn man den Kopf dreht. Die Anpassung ist nicht besonders gut. Auch ist sie vorne ein wenig zu kurz geschnitten. Mehr wäre hier besser, damit das Gesicht/die Augen besser geschützt sind.

Der Schnitt ist nicht zu weit, in Grösse M-Tall sind mir dien Ärmel lang genug (ich habe aber auch echt lange Arme). Die Bewegungsfreiheit ist sehr gut!

Hervorzuheben sind noch die sehr wasserfesten, eher wasserdichten Reissverschlüsse Riri Aquazip. Endlich mal Reissverschlüsse, die trotz Wetterschutz richtig gut laufen! Ihre Schieber sind vergleichsweise sehr gross – fast ein wenig gewöhnungsbedürftig gross, aber dafür braucht es keine Bändel oder ähnliches. Bei Wind hat man so auch keine peitschenden Bändel im Gesicht. Zudem lassen sie sich auch mit Handschuhen sehr gut bedienen. Vorbildlich!

Sonst hat die Crux Torq Jacket wenig. Das führt dazu, dass die Jacke weniger Nähte und Tapes hat. Dadurch ist sie deutlich atmungsaktiver. Unterarmreissverschlüsse zur Belüftung hat sie erst gar nicht. Insgesamt trägt sie sich sehr angenehm. Das Material der Jacke ist eVent. Das macht sie wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Und auch angenehm weich im Griff. Wasserdicht ist sie vollkommen, egal ob Regen oder Schnee, nichts kam durch. Die Atmungsaktivität war daher für mich umso spannender zu testen – insgesamt empfand ich das eVent Material als sehr angenehm. Hitzstau gab es keinen. Aber es ist jetzt auch nicht so, dass man in der Jacke kaum noch schwitzen würde oder das nicht mehr merkt. Der Transport nach aussen funktioniert gut, aber ist im Vergleich zu anderen Materialien nicht spürbar besser. Zumindest war es kein Problem, dass die Jacke keine Unterarm-RVs hat. Sie funktioniert auch so einwandfrei.

Das Gewicht der Crux Torq Jacket ist wirklich beachtlich gering. Vor allem, wenn man bedenkt, wie robust die Jacke trotzdem ist. Dazu lässt sie sich sehr klein zusammenpacken. Und auch das Design ist wirklich lecker. Nur ein kleiner Crux-Schriftzug ziert die Jacke. Sonst ist sie sehr clean und schlicht. Immer wenn ich die Crux anhatte, wurde ich auf die Jacke angesprochen, weil sie vielen gut gefällt. Sie hat eben kein Bling-bling. Sie ist erfrischend einfach verglichen mit all den Jacken, die schrill, grell und verspielt daherkommen.

Preis

Die Crux Torq Jacket ist in der Schweiz erhältlich. Kostenpunkt 360 €. Am besten aber bei Crux nachfragen oder online bestellen.

Links

Hersteller Crux

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller