•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Spark SX5 CW

  • Solide und robuste Stirnlampe mit guter Leuchtkraft
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Nur bedingt geeignet für Aktivitäten mit ruckartigen Bewegungen (z.B. Joggen)

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

6.5 Punkte

Pro

  • Gute Leuchtkraft
  • Wasserdicht
  • Angenehmer Tragekomfort
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis

Contra

  • Klobige Ausführung
  • Störendes Mitwippen des Batteriefachs bei Bewegungen
  • Etwas umständliche Bedienung

Fakten

Spark SX5 CW Stirnlampe

  • Stirnlampe mit externem Batteriefach
  • 5 verschiedene Helligkeitsstufen (Super: 350 lm, Max: 180 lm, Med2: 60 lm, Med1: 8 lm, Low: 0.5 lm)
  • Unterschiedliche Batterieformate verwendbar (AA, AAA, 26650 Li-Ionen Akku)
  • SCHOTT-Linse
  • LED: Cree XML T6 oder T5
  • IPX8 wasserdicht
  • Gewicht: 183 g (nachgemessen, ohne Batterien – 200 g laut Hersteller); 284 g (mit 3 AA-Batterien – 250 g laut Hersteller)

Praxistest Spark SX5 CW

Wenn man die SX5 Stirnlampe des Herstellers Spark zum ersten Mal auspackt, fallen einem sofort die beiden mitgelieferten unterschiedlichen Batteriefächer inkl. Abstandhalter auf. Dadurch kann die Lampe sowohl mit AA und AAA-Batterien betrieben werden. Ausserdem kann auch ein 26650 Li-Ionen Akku verwendet werden. Der Mehrwert, den diese Vielfalt (v.a. die Unterscheidung zw. AA und AAA) mit sich bringt, ist meines Erachtens jedoch bescheiden. Viel interessanter ist da schon die Tatsache, dass die Lampe wasserdicht (nach IPX8-Standard) ist und mit maximal 350 Lumen eine hohe Leuchtkraft verspricht. Auch die massive (und dadurch auch etwas schwerere) Metallkonstruktion des Batteriefachs und es Leuchtkörpers fallen auf.

Wie sich die Lampe im richtigen Einsatz bewährt habe ich nachts sowohl beim Joggen als auch beim Langlaufen getestet.

Bei den Tests habe ich aufgrund der längeren Leuchtdauer jeweils die Variante mit AA-Batterien verwendet. Dabei konnte ich problemlos fast zwei Stunden mit der Stufe „Max“ unterwegs sein. Laut Hersteller sind je nach Batterie auf dieser Stufe bis zu vier Stunden möglich.

Das Anpassen der Lampenhalterung kann mittels verstellbarer elastischer Bänder einfach und unkompliziert vorgenommen werden. Da es jedoch nur auf einer Seite des Tragebandes eine Verstellmöglichkeit gibt, musste ich diese bis zur kürzest-möglichen Länge einstellen, damit ich den nötigen Halt bekommen kann. Für kleinere Köpfe könnte sich daher ein Problem ergeben. Dafür ist aufgrund der Verstellbarkeit auch eine Montage auf einem Helm möglich.

Der Sitz der Lampe am Kopf ist relativ angenehm, wobei vor allem der Leuchtkörper vorne an der Stirn sehr komfortabel aufliegt; das Batteriefach am Hinterkopf hingegen ist etwas schwer und klobig. Dies führte sowohl beim Joggen als auch beim Langlaufen dazu, dass das Batteriefach immer ein bisschen mit den Bewegungen des Körpers mitwippte, was ich als störend empfand.

Die Bedienung der Lampe erfolgt über den Druckknopf, welcher oberhalb der Lampe platziert ist. Mit diesem Knopf können vier unterschiedliche Helligkeitsstufen angewählt werden, sowie mit einem Doppelklick auf die Stufe „Turbo“ umgeschaltet werden. Dabei beginnt die Lampe immer mit der niedrigsten Stufe und der Knopf muss solange gehalten werden, bis die gewünschte Stufe erreicht ist. Ich habe das als unpraktisch wahrgenommen und finde, dass ein Klick pro Stufe einfacher und unkomplizierter zu handhaben wäre.

Die unterschiedlichen Leuchtstufen reichen von „Mondlicht“ (0,5 Lumen) bis „Max“ (180 Lumen) und „Turbo“ (350 Lumen) und decken dabei ein grosses Spektrum ab. Aus meiner Sicht ist jedoch die Stufe Mondlicht komplett nutzlos, da diese so schwach ist, dass kaum erkannt werden kann, ob die Lampe eingeschalten ist oder nicht. Auf der Stufe „Max“ gab die Lampe ein sehr gutes Leuchtbild und war auch bei höheren Geschwindigkeiten und im Gelände noch gut einsetzbar.

In Summe ist die SX5 von Spark eine solide Stirnlampe mit guter Leuchtkraft und einem guten Preis/Leistungsverhältnis, die vor allem für nächtliche Wanderungen und Touren verwendet werden kann. Bei Sportarten mit ruckartigen Bewegungen (Joggen, Biken) ist die Halterung mit den elastischen Bändern im Vergleich zum Gewicht etwas unterdimensioniert.

Preis

In der Schweiz erhältlich bei yonc.ch für 99 CHF.

Links

Hersteller Spark


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!