•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test CEP Run Socks 2.0

Läufer, Triathleten, Ausdauersport-Athleten – für alle, die gern Kompressionssocken tragen, bieten die CEP Run Socks 2.0 abgestufte Kompression. Sie haben eine gute Passform, behalten ihre Form und verrutschen nicht.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.5 Punkte

Pro

  • die CEP-Grösseneinteilung stimmt und passt
  • obwohl das Material nicht so aussieht, als ob es angenehm wäre, sind die Socken von von guter Qualität und verursachen keine Hautreizung.
  • während manche Socken im oberen Teil nicht gut passen, bewahren die CEP-Socken ihre Passform, verschieben sich nicht, wodurch es unnötig wird, sie während des Tragens zurecht zu ziehen.

Contra

  • obwohl sie von guter Qualität sind,  pillen sie zu schnell
  • bei warmem Wetter teilweise zu warm
  • diese Socken eignen für jene, die Voll-Kompressionssocken gern tragen – alle, die gewöhnlich Kompressions-„Sleeves“ für die Waden tragen und dazu ein separates Paar Socken, werden sie beengend finden.

Fakten

CEP Run Socks 2.0, Grösse III

Angaben vom Hersteller:

CEP hat mit seinen Strümpfen das Laufen revolutioniert. Jetzt hat CEP die Strümpfe revolutioniert: Die Run Socks 2.0 sind mit einer Mittelfußkompression ausgestattet, die für ein perfektes Gefühl am Fuß sorgt. Zusätzlich sorgt die gewohnte medi compression für eine Verminderung von Vibrationen bei gleichzeitiger Erhöhung der Koordination. Dies resultiert in einer Muskel- und Gelenkstabilisierung, die zusammen mit der Mehrdurchblutung Verletzungen vorbeugt. Trendige Neon-Farben erhöhen zudem den Style-Faktor.

  • Details: Komfortbund, Achillessehnen-Protektor, anatomische Passform, extraflache Zehennaht, geruchshemmende Silberionen, Luftkanäle, atmungsaktives Feuchtigkeits-Management, Mikrofiber-Technologie
  • Material: 85% Nylon, 15% Spandex
  • Farben: die Socken gibt es in vielen verschiedenen Farben
  • Made in Germany

Praxistest CEP Run Socks 2.0

Ich hatte das Glück, diese Socken unter unterschiedlichen Bedingungen testen zu können: beim Traillauf in Arizona, wie auch im Schnee in den Alpen.

Als ich sie in der Wüste trug, fand ich sie etwas zu warm – und ich bin jemand, der Wärme liebt! Die Luftkanäle fühlte ich dabei nicht wirklich. Es kann also sein, dass Leute, denen immer zu heiss ist, diese Socken eher als zu warm beurteilen. Andererseits trug ich diese Socken auch bei sehr tiefen Temperaturen in Gore-Tex-Laufschuhen und war sehr zufrieden. Ich leide oft unter kalten Füssen und fand daher diese Kombination zufriedenstellend.

CEP Grösse III ist für einen Wadenumfang von 32-28 cm. Da mein Umfang 34 cm beträgt, fragte ich mich, ob mir diese Grösse gut passen oder ob ich wieder, wie schon so oft, zwischen den Grössen liegen würde. Aber ich wurde angenehm überrascht. Sie passten gut, waren ein bisschen lang, aber das war leicht zu lösen, indem ich sie ein wenig zusammenschob. Diese gute Passform bringt es auch mit sich, dass sie nicht leicht und schnell An- und Auszuziehen sind, weshalb eine 10-Punkte Anleitung beigefügt ist.

Die grösste Überraschung bei diesen Socken ist aber folgende: obwohl die Qualität gut zu sein scheint, werden die Socken sehr leicht aufgeraut und fangen an zu pillen. Wenn man nicht sorgfältig damit umgeht oder sie zusammen mit scharfen Gegenständen oder Velcro einpackt, sehen diese Socken bald unschön aus.

Wer nicht gewöhnt ist, Kompressions-Socken zu tragen, sollte sie sie zuerst einmal beim Training testen, bevor er/sie sie bei einem längeren Lauf verwendet.

Preis

Erhältlich für 49.90 €.

Händler in Deutschland und Österreich findet man über die Shopfinder.

Links

Hersteller CEP

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über den Hersteller


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Comments are closed.

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!