Test Olight S10 Baton

Die Olight S10 Baton ist eine kleine, handliche, sehr starke, robuste und ökonomische LED-Taschenlampe.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.8 Punkte

Pro

  • leicht
  • robust
  • handlich
  • einfach zu bedienen
  • extrem starkes Licht
  • wasserdicht

Contra

  • CR-123 Batterie ist nicht in allen Ländern der Welt leicht erhältlich, keine Standard-Batterie

Fakten

Olight S10 Baton

  • Lieferumfang: Olight S10 Baton, Metall-Clip, Handschlaufe, Ersatz O-Ringe
  • Gewicht: 41 g nachgewogen (42 g laut Hersteller)
  • Batterie (nicht inkl.): 1 x CR123A Batterie oder 1 x RCR123A Akku

Angaben vom Hersteller:

  • 3 Leuchtmodi + Mondlicht + Stroboskop
  • staub-, stoss- und wasserdicht
  • Lichtstrom 320 Lumen
  • Magnet an der Endkappe
  • intelligentes Power Management
  • speichert die zuletzt verwendete Einstellung
  • Clip kann in beiden Richtungen aufgesteckt werden
  • Glasslinse mit Antireflexbeschichtung, kratz- und splitterfest
  • konstante Helligkeit bis zur Entleerung der Batterie
  • optimierte Wärmeabfuhr, Verpolungsschutz verhindern Beschädigungen an der Elektronik
  • schockresistent bis zu einer Fallhöhe von 2000 mm
  • Typ III hartanodisiertes Flugzeug-Aluminium – extrem schlag- und kratzfest
  • hohe Griffigkeit
  • Cree XM-L2 LED, LED-Lebensdauer 50’000 h
  • stossfest nach Militärstandard MIL-STD-810F, wasserdicht nach IPX-8 Standard, ANSI FL-1 getestet

Praxistest Olight S10 Baton

Die Lampe hat sich im Praxistest als einfach zu bedienen und sehr effektiv im Einsatz erwiesen. Das zuletzt eingestellte “Leuchtmodus” wird gespeichert. Dadurch muss man nicht ständig durch die “Modi” durchklicken, bis zum gewünschten Modus.

Durch eine digitale Batterie-Steuerung wird die volle Leistung vom Anfang bis zum Ende vom Batterieleben gewärleistet. Für eine 70 mm grosse Taschenlampe sind ihre 320 Lumen Strahlkraft unglaublich stark.

Im Outdoor-Einsatz, z. B. beim Zelten fand ich die kleinste Stufe  sehr angenehm, der sogenannte Mondlicht-Modus. Dabei strahlt die Lampe nur 0,5 Lumen aus und kann damit ganze 15 Tage lang leuchten! Selbst in der schwachen Leuchtstufe mit 5 Lumen leuchtet die Lampe noch mehr als 4 Tage.

Das hartanodisierte und nach Militärstandards entwickelte Gehäuse wirkt sehr robust und zuverlässig. Der eingebaute, starke Magnet ermöglicht ein schnelles Befestigen an metallischen Oberflächen. Der Bedienungsknop ist ergonomisch und auch in Dunkelheit sofort erreichbar. Der Clip lässt sich in beiden Richtungen montieren, und klemmt sehr gut! Ist aber etwas scharfkantig.

Allgemein bin ich positiv beeindruckt von der Robustheit der Lampe. Schön ist z.B. der breite obere Rand, der damit auch das Glas sehr gut schützt. Ich kann die Taschenlampe sehr empfehlen, sowohl für Reisen, als auch für jegliche Outdoor-Aktivitäten.

Preis

In der Schweiz beim Spezialisten für LED Taschenlampen erhältlich für 65 CHF – dabei handelt es sich allerdings um das neuere Modell, die Olight S10 Baton L2 mit 400 Lumen.

Links

Hersteller Olight

About The Author Egon Castlunger