Test Merrell All Out Charge
6.8 / 10 Bewertung
PRO
  • leichter Trail-Running-Schuh
  • sieht toll aus
  • guter Grip
  • auch im Alltag angenehm
CONTRA
  • für alpine Trails etwas weich
  • enger Einstieg
  • nichts für nasse Tage
Testurteil
Der Merrell All Out Charge ist ein attraktiver, leichter Trail-Running-Schuh ideal für warme und trockene Bedingungen. Der Schuh ist relativ weich und sehr angenehm. Die Sohle verfügt über einen guten Grip und genügend Dämpfung. Bei sehr anspruchsvollem Gelände schützt der Merrell All Out Charge jedoch relativ wenig – da ist beim Laufen Konzentration gefragt.
Funktion8
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass7
Umwelt/Nachhaltigkeit4
Preis-Leistung7.5

Fakten

Merrell All Out Charge, Farbe: Farbe: racer blue/navy, Grösse: UK 9, Artikelnummer: 03953 / J03953

  • Gewicht: 300 g nachgewogen (283 g laut Hersteller)
  • Material: 100 % Synthetik/Polyester

Angaben vom Hersteller:

Ready for the Trail? Mit dem Allout Charge ganz sicher! Der Racer wiegt den Fuβ dank des speziellen HyperWrap 360° Fit Systems in Sicherheit. Für eine energiegeladene Verbindung zum Untergrund sorgt die Unifly™ Mittelsohle. Der Lightweight Trailrunner bietet mit der geringen Sprengung von 6mm (Gefälle zwischen Ferse und Ballen) ein natürliches Laufgefühl bei hohen Dämpfungseigenschaften.

Obermaterial

  • atmungsanktives Netzmaterial
  • reflektive Details für bessere Sichtbarkeit & Sicherheit
  • herausnehmbares Fuβbett mit M-Select FRESH™ Behandlung verhindert unangenehme Gerüche
  • das HyperWrap 360° Fit System platziert den Fuβ an der richtigen Stelle für natürliche Beweglichkeit und Stabilität

Zwischensohle/Aussensohle

  • 6mm Sprengung (Gefälle zwischen Ferse und Ballen)
  • 20mm Dämpfung
  • Unifly™ Mittelsohle verteilt die Auftrittskraft und stabilisiert für einen kräftigen Abdruck
  • Merrell air cushion Luftpolster in der Ferse absorbiert Stöße
  • 5mm Profiltiefe
  • M-Select GRIP™ Außensohle verleiht Halt auf allen Untergründen – die M-Select GRIP Sohlen sind robust und rutschfest auf nassem sowie trockenem Grund.
  • vegan (0 % tierische Produkte)
  • Größen: EU 40-50
  • Made Vietnam

Keine Hinweise bzgl. Nachhaltigkeit oder sozialverträglicher Produktion. Keine Hinweise zur Garantie gefunden.

Praxistest Merrell All Out Charge

Die Merrell All Out Charge Schuhe hat man diesen Sommer immer wieder auf Werbeplakaten gesehen. Doch wie bewähren sie sich im Alltagseinsatz? Dies habe ich nun über mehrere Monate im Praxistest bei unterschiedlichsten Bedingungen geprüft: Trail Running auf Kies- und Asphaltstrassen, Waldwegen oder alpinen Wanderwegen.

Konzipiert ist der Merrell All Out Charge als leichter Trail-Running-Schuh mit einer guten Dämpfung für den Einsatz bei trockenen und heissen Bedingungen. Dies ist auch der erste Eindruck, wenn man den Schuh anzieht – der Unterschied zu einem gutdämpfenden Jogging-Schuh ist da nicht allzu gross. Mit einer Dämpfung von 20 mm ist der Merrell All Out Charge definitiv kein dünner Barefoot-Schuh, aber auch kein Super-Dämpfungs-Schuh – einfach eine guter „Normalschuh“.

Der Schuh ist für einen Trail-Schuh relativ weich, so fühlt sich der Schuh selbst beim Jogging auf dem Trottoir gut an. Auch als Alltagsschuh sieht der Schuh nicht nur gut aus, sondern ist sehr bequem. Er ist definitiv “comfy”. Dies bedeutet aber auch, dass der Schuh bei sehr anspruchsvollen Wanderwegen den Fuss nur mässig schützt – da muss man sorgfältig laufen. Bei normalen Hüttenzustiegen ist der Merrell All Out Charge somit perfekt, wenn das Gelände aber anspruchsvoller wird (T3 oder höher) braucht es Konzentration. Mir ist es das eine oder andere Mal passiert, dass mir nach dem Lauf in sehr anspruchsvollen Gelände der Fuss leicht geschmerzt hat.

Die Zunge ist auf der einen Seite fest, auf der anderen Seite mit einem elastischen Band fixiert. So fühlt sich der Einstieg in den Schuh etwas eng an. Ist man aber drin, ergibt sich damit automatisch schon mal ein guter Halt. Die Schlaufen für die Schnürsenkel funktionieren gut, sodass der Schuh passgenau angezogen werden können. Am Rist gibt es auf beiden Seiten zwei Löcher, so lässt sich der Schuh auch ganz weit hinten binden (für mich war dies aber nicht notwendig).

Wasserfest? Nö, nix. Im Merrell All Out Charge ist man schnell nass, wenn es regnet oder man in ein Flussbett tritt. Doch der Schuh ist danach auch bald wieder trocken. Der Schuh eignet sich somit gut für warme, trockene Bedingungen. Wer einen ähnlich aufgebauten, aber etwas stärker gedämpften und wasserfesten Schuh möchte, sollte bei Merrell den All Out Peak GTX ins Auge fassen.

Die Sohle hat mir sehr gut gefallen, die Noppen sind weich und die Sohle ist sehr rutschfest – man steht sicher, auch wenn die Unterlage glatt ist oder wenn man sich schnell bewegt. So habe ich mich bei Abstiegen über schräge Felsplatten immer wohl gefühlt.

Der Merrell All Out Charge ist leicht gebaut, die Textilien an der Fussspitze jedoch verstärkt. Dies hat sich bei mir bisher gut bewährt, der Schuh hat trotz Fels- und Geröllkontakt bisher keine Schäden davon getragen. Qualitativ ist der Schuh sehr gut verarbeitet. Alles ist sauber verklebt oder vernäht. Schön sind auch die reflektierenden Teile auf der Seiten, oben und hinten. So wird man in der Nacht auf der Strasse gut gesehen.

Fazit: Ein toller Schuh der wie eine zweite Haut sitzt. Er dämpft gut – der Unterschied zu einem Joggingschuh ist nicht allzu gross.

Preis

Der Merrell All Out Charge kostet 159.90 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Merrell

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Merz AG

About The Author Christian Denzler