Test Tatonka Yalka 24
7.1 / 10 Bewertung
PRO
  • Tragekomfort
  • hervorragende Belüftung
  • geringes Gewicht
CONTRA
  • wenig Fächer
  • wenig Platz
Testurteil
Der Tatonka Yalka 24 ist einer der bequemsten Rucksäcke, die ich je getragen habe und besticht insbesondere durch die hervorragende Belüftung. Für Eintagestouren oder im Alltag mit wenig Gepäck eignet er sich sehr gut, jedoch ist das Packmass eher etwas klein und das geringe Gewicht geht auf Kosten der Funktionalität.
Funktion5.5
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass8.5
Umwelt/Nachhaltigkeit7
Preis-Leistung7

Fakten

Tatonka Yalka 24, Farbe bright blue, Grösse one size, Artikelnummer 1476 .106

  • Gewicht: 951 g nachgewogen (960 g laut Hersteller)
  • Material: T-Square Rip, 450 HD Polyoxford

Angaben vom Hersteller:

Wanderrucksack Tatonka Yalka 24 mit belüftetem Rücken-Tragesystem und 24 Liter Volumen – Der Wanderrucksack Yalka 24 von Tatonka ist ein zuverlässiger Begleiter für die Tageswanderung. Sein perfekt belüftetes X Vent Zero-Tragesystem bietet einen äußerst angenehmen Tragekomfort. Dank des gepolsterten Hüftgurts und des einstellbaren Brustgurts sitzt der Rucksack fest am Rücken.
Der Yalka 24 besitzt praktische Seitentaschen, in denen man zum Beispiel Trinkflasche und Energieriegel unterbringen kann. Der Rucksack bietet auch die Möglichkeit, ein Trinksystem mitzuführen. Hierbei wird die Trinkblase in die Einstecktasche im Inneren des Wanderrucksacks geschoben und der Trinkschlauch über die vorbereitete Öffnung nach außen geführt.
Wanderstöcke befestigt man in der Wanderstockhalterung und fixiert sie mit den Kompressionsriemen, die auch den Inhalt des Packsacks an Ort und Stelle halten.
Die Regenhülle schützt den Rucksack und die Ausrüstung bei schlechtem Wetter. An der Lichthalterung auf der Front des Packsacks kann man in der Dämmerung und im Dunkeln für die eigene Sicherheit ein Blinklicht anbringen.
Auch an einen eventuellen Notfall wurde gedacht: Mit der Signalpfeife am Brustgurt kann man sich gegebenenfalls bemerkbar machen.

  • X Vent Zero-Tragesystem
  • Wanderstockhalterung
  • Höhenverstellbarer Brustgurt mit Signalpfeife
  • Gepolsterter Hüftgurt
  • Seitliche Kompressionsriemen
  • Handgriff; Regenhülle
  • Trinksystemvorbereitung
  • Lichthalterung
  • Seitliche Netztaschen
  • Materialschlaufen
  • Made in Vietnam

Praxistext Tatonka Yalka 24

Der Rucksack Tatonka Yalka 24 ist auf das Minimum reduziert, was im alltäglichen Gebrauch allerdings ein zweischneidiges Schwert ist — der grösste Vorteil des Yalka ist gleichzeitig auch der grösste Nachteil. Der Rucksack ist einerseits nämlich äusserst leicht und durch das geniale Belüftungssystem ‘X Vent Zero’ auch an heissen Tagen noch äusserst angenehm am Rücken zu tragen – für Schweiss sorgt hier lediglich noch der Hüftgurt. Andererseits verliert man durch ebendieses Tragesystem wertvollen Platz im Inneren des Rucksacks. Das seperate Abteil für das Trinksystem im Inneren habe ich nur einmal benutzt, da einfach zu viel Platz verloren geht.

An der Aussenseite desTatonka Yalka 24 befinden sich Materialschlaufen für Wanderstöcke oder allenfalls auch Stative oder Pickel. Zusätzlich sind auf beiden Seiten Netztaschen mit einem leichten Gummisaum zur Aufbewahrung von Trinkflaschen vorhanden. Diese fand ich allerdings auch praktisch, um eine Kompaktkamera zu verstauen, die so immer griffbereit ist. Die Aussentasche, die über einen Reissverschluss zugänglich, ist meiner Meinung nach eher klein geraten. Für flache Objekte wie eine Landkarte, Geldbörse oder Telefon reicht der Platz gerade noch aus. Allerdings heizt sich das Innere dieser Tasche an einem sonnigen Tag extrem auf — es sollten also keine sensiblen Gegenstände darin verstaut werden. Im Rucksackinneren befindet sich eine zweite Tasche mit Reissverschluss, welche für die Aufbewahrung der Regenhülle vorgesehen ist. Somit ist es etwas schwierig, kleinere Gegenstände wie Sackmesser, Geldbörse usw. geschickt zu verstauen, damit sie auch leicht zugänglich sind.

Praktisch ist jedoch der grosse Zugang zum Hauptfach. Dank des grossen Reissverschlusses lässt sich derTatonka Yalka 24 gut packen und der Inhalt ist dadurch leicht zugänglich. Wie man sieht, geht das geringe Gewicht auf Kosten einer eher minimalistischen Ausstattung. Ist man diesbezüglich allerdings nicht allzu anspruchsvoll, so ist der Tatonka Yalka 24 ein äusserst bequemer Begleiter auf einem Tagesausflug, der auch noch schön aussieht.

Der Rucksack Tatonka Yalka 24 verfügt über keine besondere Nachhaltigkeitslabels wie bluesign o.ä. Der Konzern setzt sich aber insbesondere für Sozialstandards ein. Zu ökologischen Aspekten findet man weniger Hinweise. Der Hersteller selbst schreibt: «Als fairer, umweltbewusster und verantwortungsvoller Arbeitgeber wurde TATONKA 2011 vom TÜV Rheinland nach dem Sozialstandard SA8000 zertifiziert und bekam 2012 von der Non-Profit-Organisation MADE-BY eine hundertprozentige Erfüllung der vorgegebenen Sozialstandards bescheinigt. Seit 2011 können sich interessierte Outdoor-Fans unter www.openfactory.tatonka.com ein Bild davon verschaffen, unter welchen Bedingungen die hochwertigen TATONKA-Produkte entstehen.»

Preis

Der Tatonka Yalka 24 kostet 85 €.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Tatonka

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Irene Collenberg