Review 0
6.4 / 10 Bewertung
PRO

Sehr leicht mit gutem Packmass
Schnell trocknend
Absolut wind- und wasserabweisend
Gute Verarbeitung der Nähte und Reisverschlüsse
Femininer Schnitt mit ansprechenden modischen Details

CONTRA

Eher kurz geschnitten
Gummikordeln nur mit dünnen Handschuhen bedienbar

Testurteil
Wer die Jacke Millet Lady Cervin GTX PRO anzieht, wird sich darin sofort wohlfühlen. Durch ihr leichtes Gewicht und modisches Aussehen wird sie ab dem ersten Tag zum selbstverständlichen Begleiter für jede Outdooraktivität. Sie hält sowohl dem extrem Einsatz beim Klettern in Höhen bis auf 5000 m Höhe stand. Ebenso dient sie mit entsprechenden wärmenden Schichten darunter als hervorragenderen Schutz auch bei eisigem Sturm. Und kleidet auch bei einem Regenspaziergang Frau damit noch sehr ansprechend stylisch.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung7
Gewicht/Packmass8
Umwelt/Nachhaltigkeit5.2
Preis-Leistung5

Fakten

Millet LD Cervin GTX Pro Jkt / Millet Lady Cervin GTX Pro Jacket, Farbe carmin, Grösse M, Artikelnummer MIV5619 0041

  • Gewicht: 436 g nachgewogen (420 g laut Hersteller)
  • Material: 100 % Polyamid mit Polytetrafluorethylen-Membran (GORE-TEX® PRO Astree 3L,  108 g/m², dauerhaft wasserabweisend imprägniert DWR)

Angaben vom Hersteller:

Ganzjährig einsetzbare Alpin-Jacke aus GORE-TEX® Pro 3L Laminat mit hoher Atmungsaktivität

  • Thermo-verschweißte Nähte
  • Integrierte, helmtaugliche Kapuze mit Schutzschirm und optimierter Rundumsicht
  • Ergonomische Flex Comfort™ Konstruktion mit Pivot-Ärmeln
  • Große Ventilationsöffnungen mit wasserabweisendem Reißverschluss
  • 2 große Einschubtaschen mit wasserabweisendem Reißverschluss und Brusttasche mit Schnellzugriff
  • Doppelte Mesh-Tasche innen mit Reißverschluss
  • Grössen: XS-S-M-L-XL
  • Made in Ungarn

Praxistest Millet LD Cervin GTX Pro Jkt

Mit der Jacke Millet LD Cervin GTX Pro Jkt, trage ich das erste Mal eine 3-lagige Gore Tex Jacke auf dem Körper und meine Erwartungen in Sachen Wasserdichtigkeit / Atmungsaktivität waren entsprechend hoch. Die Jacke durfte zum Testen mit auf jede Skitour und sogar mit nach Afrika, in den Ruwenzori Nationalpark. Hier bietet sich ein Testumfeld par excellence, denn das Gebirge besteht nahezu nur aus Sumpflandschaft bis auf 4500 Meter Höhe mit hundertprozentiger Regenwahrscheinlichkeit pro Tag. Aussergewöhnliche Bedingungen also, denen die Jacke standhalten musste.

Da die Millet LD Cervin GTX Pro Jkt Wetterschutzjacke ein echtes Leichtgewicht ist und sich sehr kompakt zusammenlegen lässt, ist es keine Frage, dass die Jacke nun immer mit dabei ist. Das ist nicht nur im Rucksack von Vorteil, sondern macht sich auch beim Tragen extrem bemerkbar. Und getragen habe ich die Jacke dann jeden Tag mehrer Stunden pro Tag durch Afrika. Durch Schnitt und Leichtigkeit ist die Bewegungsfreiheit aber in keinster Weise eingeschränkt, wobei der Schnitt der Jacke eher kurz gehalten ist. Beim Tragen eines Klettergurtes ist das zwar von Vorteil, aber die Kleidungsschichten darunter kommen auch gern am unteren Bündchen zum Vorschein und werden schnell vom Regen erfasst. Ansonsten finde ich die Taillierung in Kombination mit ausreichend langen Ärmeln sehr gelungen für eine Damenjacke.

Die zwei grossen Aussentaschen liegen optimal hoch, zwischen Rucksackhüftgurt und Trägern und sind somit gut erreichbar. Zusätzlich sind die dritte kleinere Aussentasche sowie die zwei innenliegenden Netztaschen praktisch vom Verstauen von kleinen und notwendigen Utensilien (Telefon, Aspirin, Geld, Ausweis etc.).

Mit den langen Reisverschlüssen unter den Armen lässt sich das Klima unter der Jacke gut regulieren. Mit den stabilen Klettverschlüsse an den Ärmelenden kann man selbst mit dicken Handschuhen die Jacke an den Händen abschliessen. Ein «Must», den die Jacke ideal erfüllt, ist Ihre helmtaugliche Kapuze. Diese ist zusätzlich mit einem kleinen Schirm versehen und in Kombination mit dem weit hoch geschnittenen Kragen kann man seinen Kopf wirklich bis aufs minimal nötigste abdichten und bleibt so vor allen Wettern geschützt.

Das Einstellen der Gummibandzüge die es zum Feinjustieren an Kapuze und Kragen gibt, ist allerdings eher nur mit dünnen Handschuhen möglich. Das gleiche gilt für den Gummizug am unteren Jackenabschluss.

Warm gibt diese High-Tec-Regenjacke allerdings nicht. Soll sie auch gar nicht. Aber sie bietet, was sie verspricht: einen garantierten Schutz vor Wind und Nässe. Allerdings musste ich lernen, dass auch bei einem dreilagigen Gore-Tex-Material mit verschweissten Nähten der Atmungsaktivität ab einer gewissen Luftfeuchtigkeit in Kombination mit hoher Bewegungsaktivität Grenzen gesetzt sind! Sprich, auch mit der Millet LD Cervin GTX Pro Jkt wird man von innen her irgendwann feucht, dann nass bis sogar sehr nass. Das ist auch völlig normal, wie ich mittlerweile weiss.

Nach den vielen Tagen des Tragens und Testens sind die Jacke und ich grosse Freunde geworden und eine Tour ohne sie kann ich mir gar nicht mehr vorstellen. Mit der Farbe carmin ist ein sehr ansprechender mittlerer Rot-Ton getroffen worden. Ein wirklich schönes Gestaltungsdetail ist der zweifarbige Reissverschluss, eine Seite rot und eine Seite grün/gelb. Die Akzentfarbe wird dann noch in den Reisverschlusskordeln und innenliegenden Stoffbordüren wiederholt.

Insgesamt ein sehr gelungenes Produkt.

Preis

Die Millet LD Cervin GTX Pro Jkt kostet regulär 459,95 €. Man bekommt sie aber auch deutlich günstiger. Millet gibt es zum Beispiel auch bei Sportscheck – noch günstiger mit einem Sportscheck Gutschein z.B. von CupoNation oder einem von Gutscheine4Free.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Millet

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Anja Rosenberg