•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Test Geologie der Schweiz
6.1 / 10 Bewertung
PRO
  • verständliche Sprache, einfache Erklärungen
  • sinnvolle und logische Struktur
  • viele gute Bilder und Karten zur Illustration
CONTRA
Testurteil
Ein gutes Buch für Laien bis Halblaien, welche sich für die Geologie der Schweiz interessieren, aber noch über kein fundiertes Vorwissen zu Geologie und Gestein verfügen.
Struktur/Aufbau7.2
Preis-Leistung5.2
sprachlicher Stil6.4
Qualität6.4
Umwelt/Nachhaltigkeit5.1

Fakten
Geologie der Schweiz, Christian Gnädig / Toni P. Labhart, Ott Verlag, ISBN 978-3-7225-0142-0
  • 208 Seiten
  • 9. Auflage 2015
  • 148 x 225 mm
  • Broschur

Angaben vom Verlag:

Wollten Sie nicht schon immer mehr über die Geologie der Schweiz wissen, ohne sich endlos mit Fachausdrücken herumschlagen zu müssen? Dieses Buch setzt bei den Besonderheiten am Wegrand an und erleuchtet deren Hintergründe. Die Landschaft birgt viele Geschichten über ihr Werden und Vergehen – Sie müssen sie nur zu lesen wissen. Dabei soll Ihnen dieses Buch helfen und nicht nur die Besonderheiten am Wegrand aufzeigen, sondern Ihnen auch die Sprache der Geologie nahebringen.

Dieser reich illustrierte Überblick zur geologischen Entstehung der Schweiz richtet sich an Berggänger, Naturfreundinnen und Studierende. Für die vorliegende 9. Auflage wurde der Inhalt überarbeitet, aktualisiert und neu strukturiert.

Rezension Geologie der Schweiz

Geologie der Schweiz ist einfach und verständlich geschrieben, auch wenn man über kein fundiertes Vorwissen zum Thema verfügt. Die Themen sind klar strukturiert und gegliedert; in ein kompaktes Grundwissen (ebenfalls der Name des Kapitels) und weiter in die verschiedenen Gebiete der Schweiz (Jura, Mittelland, Alpen). Weiter gibt es ein Kapitel zur chronologischen Entwicklung der Geologie in der Schweiz, sowie weiterführendes Vertiefungswissen für jene, die gerne noch tiefergreifende Informationen hätten.

Das erste Kapitel von Geologie der Schweiz gibt bereits eine guten Überblick über das Thema und gibt einem die nötigen Informationen für ein gutes Grundverständnis. Danach kann man die Kapitel über jene Gebiete lesen, die einen am meisten interessieren. Die Theorie ist in einer verständlichen Sprache geschrieben und Fachausdrücke und Abkürzungen sind gut erklärt. Der Text ist mit ansprechenden und informativen Bildern ergänzt, welche die Theorie besser veranschaulichen. Beispiele aus Kartenausschnitten lassen das ganze noch verständlicher erscheinen.

Ich habe das Buch gelesen weil ich gerne klettere und wissen wollte, worauf man da eigentlich so klettert und in welchem Gebiet welches Gestein zu erwarten ist. Diesen Zweck erfüllt Geologie der Schweiz. Es ist auch spannend für jeden, der etwas mehr über die Schweiz und ihre Geschichte erfahren möchte. Somit abschliesend: Die Überarbeitung des Klassikers Geologie der Schweiz, das bei Geologie-Stundenten zum Standardwerk gehört, ist Christian Gnägi sehr gut gelungen.
Preis
Das Buch Geologie der Schweiz des Ott Verlags kostet 45 CHF.
Links
Verlag: ott verlag
Auskunft und Vertrieb über den Verlag


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Like us!

oder
Newsletter abonnieren

Merci!