Test MSR Deploy TR-3

Der MSR Deploy TR-3 ist ein sehr stabiler Trekking-Stock. Er eignet sich bestens für Touren im Winter, kann aber auch im Sommer eingesetzt werden. Dabei lässt sich der Stock sehr einfach in der Länge verstellen. Insgesamt ein guter Stock, aber mit kleineren Schwächen.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

6.5 Punkte

Pro

  • sehr schnelles Verstellen (Ein- und Ausfahren) der einzelnen Segmente
  • sehr stabil durch die kantige Konstruktion
  • hervorragende Handschlaufen

Contra

  • konstruktionsbedingtes Geräusch beim Gehen, nervig
  • kratzempfindliche Lackierung

Fakten

MSR Deploy™ TR-3 verstellbare Winter-Tourenstöcke, Grösse: Standard, Artikelnummer: 06886

  • Gewicht: 614 g pro Paar nachgewogen (599 g laut Hersteller)
  • Material: 7000 Aluminium
  • Packmass: 57 cm
  • Länge: 105-130 cm
  • einschliesslich MSR Schneeteller (MSR Pulverschneeteller separat erhältlich)

Daneben gibt es noch ein längeres Modell, den MSR Deploy TR-3 Long (Packmass 60 cm, Länge 115-140 cm, 627 g)

Angaben vom Hersteller:

Die dreiteiligen Deploy™ TR-3 Stöcke sind das ultimative Werkzeug für Winterwanderungen auf extrem variablem Gelände. Das exklusive Trigger Release System ermöglicht die einfache Längenverstellung mit einer Hand. Dieser revolutionäre Mechanismus bietet einzigartige Verstellmöglichkeiten unterwegs und ist damit perfekt für schräges Gelände, Serpentinen und steile Aufstiege geeignet. Die Deploy TR-3 Stöcke basieren auf unserem rutschfreien SureLock™ System und lassen sich auf leicht verstaubare Größe zusammenschieben. Somit sind sie ideal für alle, die ihre Stöcke in technischem Gelände oder bei Abfahrten wegstecken möchten.

  • Einhändige Längeneinstellung mit Trigger Release: Das handschuhfreundliche, einhändige Verstellsystem ermöglicht unübertroffen schnelles, einfaches Anpassen der Stocklänge an das Gelände.
  • SureLock™ System: Der vereisungsresistente Einrastmechanismus sorgt für rutschfreie Zuverlässigkeit unter allen Bedingungen.
  • Ultraleicht und stabil: Der Schaft besteht aus leichtem, stabilem und zuverlässigem 7000er Flugzeugaluminium.
  • Selbstlösende Breakaway-Winterschlaufen: Für handschuhfreundliches Verstellen gemacht; löst sich bei Krafteinwirkung, z. B. wenn sich der Stock bei einem Sturz verhakt.
  • Müheloses Durchschwingen: Flacher Verstellmechanismus hoch oben am Stock verringert das Schaftgewicht und sorgt für müheloses Durchschwingen.
  • Ergonomischer Griff: Am komfortablen Griff befindet sich ein praktischer Haken zum Lösen von Tourenski- und Schneeschuhsteighilfen.
  • Made in China

Praxistest MSR Deploy TR-3

In der Praxis wurden die MSR Deploy TR-3 von mir bei Ski- und Schneeschuhtouren eingesetzt sowie bei einer ersten Frühlingswanderung.

Die MSR Deploy TR-3 bestehen aus 3 Teleskop-Segmenten, die auseinandergezogen werden können, um die Länge auf die individuellen Bedürfnisse einzustellen. Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten werden die einzelnen Segmente über einen speziellen Spannmechanismus im Innern arretiert. Die Länge kann im Abstand von 5-cm-Intervallen justiert werden und variiert zwischen 105 cm und der Maximallänge von 130 cm. Einmal eingerastet verhindern Sperrbolzen ein Zusammenschieben der Segmente, bis der Spannmechanismus erneut betätigt wird.

Geworben wird damit, dass sich der MSR Deploy TR-3 einhändig bedienen lässt. Mit einem „Handgriff“ soll der Spannmechanismus unterhalb des Griffbereiches bedient werden können. Dies ist jedoch nicht ganz einfach und dedarf nicht nur längerer Übung, sondern ist für kleinere Hände nur sehr schwer machbar. Aber mit beiden Händen lässt sich der Mechanismus schnell bedienen und die Wanderstöcke sind schneller verstellt als mit einem herkömmlichen Klemm-Mechanismus.

Der Griffbereich ist ergonomisch und durch die Gummierung rutschfrei. Leider fehlen den MSR Deploy TR-3 ab dem Handgriff aber verlängerte Elemente zum Greifen, gerade bei Hangquerungen ein nützliches Feature. Gerade dort ist es hilfreich, den Stock etwas weiter unten fest zu fassen und damit quasi zu “verkürzen”. Natürlich kann man die Stöcke mit dem beschriebenen Mechanismus “schnell” verkürzen. Aber da es eben doch in den meisten Fällen beide Hände braucht, muss man anhalten und dann die Stöcke verstellen.

Ein überaus gelungenes Feature der MSR Deploy TR-3 sind die Handschlaufen. Über einen normalen – quasi alltäglichen – Abspann-Riemen, wie man ihn von Rucksäcken her kennt, lässt sich die Handschlaufe leicht um den Handrücken spannen. Der Riemen kann mit einer Verlängerung (wie man sie von Reissverschlüssen her kennt) ganz einfach wieder gelöst werden. Die Handschuhe müssen nicht ausgezogen werden, weder um die Handschlaufe zu spannen noch um sie zu lösen. Ebenfalls durchdacht: Im Falle eines Sturzes kann sich die Handschlaufe vom Griff an einer Sollbruchstelle lösen, um Verletzungen vorzubeugen.

Qualitativ machen die MSR Deploy TR-3 einen ausreichenden Eindruck. Die Stöcke sind weiss lackiert und leider braucht es nicht viel, bis der Lack abkratzt. Aber die Hauptelemente, der starke Spannmechanismus und die kantigen Segmente versprechen eine lange Lebensdauer. Etwas störend ist das Material-Spiel, dass durch den Mechanismus bedingt ist und wodurch in der Folge bei jedem Schritt ein hörbares “Klack”-Geräusch entsteht.

Das Packmass ist mit einer Länge von 57 cm eher gross und die MSR Deploy TR-3 sind mit 614 g nicht unbedingt leicht. Dafür sind sie aber durch die kantige Konstruktion enorm stabil.

Preis

Die MSR Deploy TR-3 sind in der Schweiz erhältlich für 169 CHF.

Im Preis nicht inbegriffen sind Winterteller (9 CHF), auch Spitzenschutz ist keiner dabei.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller MSR

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über ICON Outdoor AG

About The Author Urs Winkler