Test Nordic Pocket Saw
7.3 / 10 Bewertung
PRO
  • hohe Sägeleistung
  • hochwertige Verarbeitung
  • robuste Konstruktion
  • geringer Pflegeaufwand
CONTRA
  • einzig die Gürteltasche hat Verbesserungspotential
Testurteil
Die Nordic Pocket Saw ist für die Zielgruppe der Bushcraft und Survival-Begeisterten entwickelt worden. Sie ist für den Bereich der mittelschweren Arbeiten konzipiert und füllt die Lücke zwischen einem leichten Beil bzw. einer Klappsäge und grösseren Gerätschaften. Auch wenn ihr Anwendungsspektrum sehr spezifisch ist, kann sie in der Praxis mit einer optimalen Kombination aus hoher Schneidleistung und minimalem Packmass überzeugen, genügend Armkraft vorausgesetzt.
Funktion7.7
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass8
Umwelt/Nachhaltigkeit7
Preis-Leistung6.5

Fakten

Nordic Pocket Saw, Handschlaufen in der Farbe rot, Artikelnummer: nicht verfügbar

  • Gewicht: Säge 132 g, Tasche 60 g nachgewogen
  • Kette: wärmebehandelter Kohlenstoffstahl
  • Griffe: robustes Nylonband (rot, orange oder oliv)
  • Kettenlänge: 65 cm mit 33 Schneidgliedern
  • Tasche: robustes schwarzes Nylon
  • Abmessungen: 11,9 x 10,7 x 3,0 cm

Hintergrund: Der Vertrieb der Nordic Pocket Saw startete im Jahr 2015 erstmals in Schweden. Inzwischen ist sie in immer mehr Ländern verfügbar und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet unter anderem jüngst beim Scandinavian Outdoor Award oder im Gift Guide von NATIONAL GEOGRAPHIC. Die Idee der Handkettensäge ist weit über 100 Jahre alt und folglich gibt es auf dem Outdoor Markt eine beachtliche Anzahl an Anbietern. Die schwedische Nordic Pocket Saw ist in Puncto Verarbeitungsqualität am oberen Ende anzusiedeln. Laut Hersteller wird das Produkt in Übereinstimmung mit EU Recht in China produziert. Es besteht eine fünfjährige beschränkte Garantie auf Produktionsfehler. Die Kette reisst erst bei über 880kg Zuglast was den soliden Verarbeitungseindruck unterstreicht.

Angaben vom Hersteller:

Nordic Pocket Saw is developed to make your outdoor activities easier and more enjoyable. The 65 centimeter chain made from heat treated high carbon steel has double cutter teeth on every major link providing effective and effortless cutting in both directions. Heavy duty nylon handles available in three distinct colors ensure comfortable and safe grip at all times.

Praxistest Nordic Pocket Saw

Eine Handkettensäge wird bauartbedingt von einer oder zwei Personen mit Muskelkraft betrieben und es bedarf auch wie bei allen anderen händisch geführten Sägen an selbiger. Hinzu kommt, dass es wie üblich immer einiger Anfangszüge bedarf um die Kette optimal zu positionieren.

Die Zahnung ist biderektional angeordnet und schneidet somit in beide Zugrichtungen.

Neben der Beschaffenheit des Schnittguts hängt die Schneidleistung direkt mit der Kraftausdauer des Anwenders zusammen. Die Kette ist um einiges breiter als gewöhnliche Sägeblätter und in Kombination mit der groben Zahnung verursacht dies einen hohen Reibungswert der starke Unterarme verlangt. Aufgrund der Konstruktion sägt man immer auf sich zu.

Verwendet man die Säge zu zweit besteht ein erheblicher Vorteil, da die Kette flacher im Holz geführt werden kann. Sägt man hingegen alleine, dann umschliesst die Kette fast komplett das Schnittgut und es muss nochmal etwas stärker gezogen werden.

An den Enden der Sägekette befinden sich Handschlaufen aus hochwertigem Nylon. Man hat als Kunde die Wahl zwischen den Farben rot, orange und oliv. Sie greifen sich auch bei Nässe und Kälte sehr angenehm. Bei längeren Arbeiten empfiehlt es sich jeweils einen Stock durch die Schlaufe zu fädeln um einen T-Griff zur Verfügung zu haben.

Die mitgelieferte Nylon-Gürteltasche aus schwarzem Cordura ähnlichem Material ist robust konstruiert und insgesamt funktional gehalten. Persönlich hätte ich mir einen langlebigen Druckknopf aus Metall anstatt Klett gewünscht und auch die Gürtelschlaufe könnte etwas weniger straff vernäht sein. Allerdings werden wohl nur die wenigsten Anwender die Säge direkt am Gürtel tragen sondern viel eher im oder am Rucksack transportieren.

Die Säge füllt meiner Meinung nach die Lücke zwischen einem kleinen Beil bzw. schweren Messer und einer grösseren Axt oder feststehenden Säge. Sie ist nicht für filigrane Arbeiten gemacht aber dies spielt beim Lagerbau oder im Winter, wenn man in der Nacht ein grosses Balkenfeuer benötigt auch keine Rolle. Ferner kann sie auch im eigenen Garten kann überzeugen. Insgesamt ist die Schneidleistung in Kombination mit dem geringen Packmass wirklich beachtlich.

Reinigung und Pflege – Zum Einsatz kommt ein rostender Kohlenstoffstahl, welcher von Zeit zu Zeit gereinigt und erneut eingefettet werden sollte. Der Hersteller empfiehlt eine 4mm Rundfeile zum nachschärfen.

Optimale Arbeitsergebnisse werden bei Holzdurchmessern von bis 20cm erzielt. Dickere Stämme kann man ohnehin alleine nur mühsam bewegen.

Preis

Die Nordic Pocket Saw kostet 49 €.

keine Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Nordic Pocket Saw

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.