Test The North Face Pika Fleece Jacket

Die getestete The North Face Pika Fleece Jacket ist aus der Summit Series und aus Polartec Power Stretch. Die leichte Jacke lässt sich gut als zweite Schicht unter der Softshell-Jacke tragen. Die Jacke hat keinen Schnickschnack wie z.B. Kapuze, Gummizüge, Brust- oder Armtaschen.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

7.1 Punkte

Pro

  • leichte und funktionelle Fleece Jacke
  • ohne unnötigen Schnickschnack
  • kuscheliges Material
  • guter Schnitt, auch für Frauen mit langen Armen
  • stinkt auch nach mehrtägigem intensiven Gebrauch nur wenig
  • die Jacke lässt sich gut bei 40 Grad waschen und das Material bleibt praktisch wie neu

Contra

  • Ärmel sind eher eng geschnitten, v.a. wenn man ein Langarm-Shirt darunter trägt
  • die mausgraue Farbe ist etwas deprimierend (theoretisch gibt es auch noch violett)

Fakten

The North Face Pika Fleece Jacket

  • Gewicht: 310 g laut Hersteller (nachgewogen 320 g bei Grösse M)
  • Material: Polartec® Power Stretch® – 56 % Polyester, 34 % Nylon, 10 % Elasthan

Angaben vom Hersteller:

  • The North Face Pika Fleece Jacket is a Polartec Power Stretch fleece alpine jacket that is lightweight, soft and moisture wicking. It offers superior moisture management to help transport perspiration away from the body and to the outside of the garment where it can evaporate. Soft next-to-skin comfort Power Stretch fabric moves with the body for unrestricted climbing, skiing or gymnastic rock climbing manoeuvres.
  • Includes two hand pockets and a bicep pocket.
  • The North Face Women’s Pika Fleece Jacket is a Summit Series™ alpine fit technical fit jacket for unstoppable multi-sport athletes.
  • Angaben von Polartec zum Material: Das Polartec Power Stretch Material verfügt über eine patentierte Strick-Konstruktion mit zwei unterschiedlichen Oberflächen: Die robuste Aussenseite ist windabweisend und abriebfest, während die weiche Innenseite Feuchtigkeit von der Haut weg transportiert und den Träger dadurch angenehm trocken und warm hält. 

Praxistest The North Face Pika Fleece Jacket

Die Fleecejacke von The North Face hatte ich im Juli und August 2012 auf mehreren Hochtouren (Alphubel, Spaghettitour) im Dauereinsatz.

Die The North Face Pika Fleece Jacket hat zwei seitliche Einschubtaschen mit Reissverschluss. Der Kragen schliesst gut ab. Das Fleece ist bi-elastisch, liegt gut am Körper an, engt aber nicht ein.

Eine gute Atmungsaktivität wird erreicht durch das Futter mit Polartec Power Stretch Material mit Gitterstruktur. Als Zwischenschicht zwischen der untersten Schicht und der Softshell-Jacke leistete mir der Fleece gute Dienste. Auch bei stürmischem Wetter hatte ich nie kalt. Winddicht ist sie aber nicht, hält aber sehr wohl den Wind ein wenig ab.

Auf der Haut fühlt sie sich weich und angenehm an. Da der Fleece schnell wieder trocken war, kam er auch immer am Abend in der Hütte wieder zum Einsatz.

Zudem mag ich das schlichte Design, nur die Farbe war nicht ganz mein Favorit.

Weitere Pluspunkte sind sicher die gute Verarbeitung und Haltbarkeit der Jacke – auch nach mehrmaligem Waschen ist sie wie neu.

Preis

Die The North Face Pika Fleece Jacket ist in der Schweiz erhältlich für CHF 159, zum Beispiel bei Bächli Bergsport.

Links

Hersteller The North Face

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Icon Outdoor