Review 0
7.6 / 10 Bewertung
PRO
  • Gewicht und Packmass
  • gute Kapuze
  • atmungsaktiv
  • angenehm feines Stretchmaterial
  • wasserdichte Schulterpartie und Kapuze
CONTRA
  • kurze Ärmellänge
Testurteil
Die Outdoor Research Helium Hybrid Jacket ist ein Hybrid ohne Kompromisse: leicht, sehr atmungasktiv und dennoch guter Schutz vor Wind und unerwarteter Nässe. Durch die clevere Materialwahl an den verschiedenen Stellen, nimmt man die Jacke gerne überall mit und zieht sie auch gerne an. Die Kapuze verleit einem das versprochene Adventure-Gefühl. Abgesehen von der doch sehr femininen Farbe würde ich diese Leichtgewicht-Jacke jeder outdoor-begeisterten Frau empfehlen.
Funktion7.5
Qualität/Verarbeitung7.8
Gewicht/Packmass8.8
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung7.3

Fakten

Outdoor Research Women’s Helium Hybrid Jacket™, Grösse S, Farbe crocus/orchid, Artikelnummer 96255OR

  • Gewicht: 146 g nachgewogen Grösse S (144 g Grösse M laut Hersteller)
  • Material: 100 % Polyamid (Rip-Stop-Nylon)
  • Material Schultern und Kapuze: 100 Polyamid mit Polyurethan-Beschichtung (Pertex® Shield+, 2.5 Lagen, 30-Denier)

Angaben vom Hersteller:

Die 145 Gramm leichte Helium Hybrid Jacket™ ist eine Windjacke mit wasserdichtem, atmungsaktivem Pertex® Shield+ an Schultern und Kapuze. Für Sportarten wie Trailrunning oder Kletterpartien, bei denen es auf Schnelligkeit und geringes Gewicht ankommt, besteht die Jacke aus superleichtem Nylon mit vollem Stretch, das außerdem winddicht und voll atmungsaktiv ist, damit Du auch bei schlechtem Wetter nicht überhitzt.

  • Saum mit Kordelzug
  • Innenliegende Windschutzleiste am Frontreißverschluss
  • Wasserabweisend
  • Atmungsaktiv
  • Leicht
  • Windabweisend
  • Wasserabweisende Reißverschlüsse
  • Brusttasche dient gleichzeitig als Packsack
  • Elastische Armabschlüsse
  • Brusttasche mit Reißverschluss
  • “Halo”-Kapuzenanpassung
  • Made in China

Praxistest Outdoor Research Helium Hybrid Jacket

Die Outdoor Research Helium Hybrid Jacket hat mich diesen Sommer und Herbst viele Stunden begleitet – sehr oft auch einfach nur im Rucksack. Die Windjacke lässt sich so klein zusammenrollen, dass sie im Zweifelsfall einfach mitgenommen wird: ob beim Joggen um die Hüfte, beim Trail Running in der Hüfttasche, beim Biken im Rucksack oder an einem Wochenendtrip in der Tasche. Und sie lässt sich auch ausserordentlich vielseitig einsetzen, da sie sehr atmungsaktiv ist aber dennoch den Wind gut abhält und über die Schultern und bei der Kapuze mit wasserfestem Material verarbeitet ist. Ich habe die Outdoor Research Helium Hybrid Jacket auch gerne bei kühleren Temperaturen im Herbst beim Laufen getragen.

Die Brusttasche enthält sowohl einen kleinen Schlüsselanhänger als auch kann sie als Jackenhülle gebraucht werden. Sehr oft habe ich davon Gebrauch gemacht, dieOutdoor Research Helium Hybrid Jacket in ihre Brusttasche zu stopfen und somit ein noch kompakteres Bündel mitzunehmen.

Die Kapuze ist im Verhältnis zur Jacke eher schwer und garantiert mit dem wasserdichten Material und dem verstärkten Rand einen optimalen Regenschutz. Für mich als Kapuzen-Liebhaber ist diese Kapuze ein wesentlicher Vorteil einer so leichten Jacke. Die Kapuze bietet nicht nur ein Dach bei Regen, sondern formt bei Wind und Kälte einen wärmeren Kragen.
Die Ärmel sind eher kurz geschnitten, was mit meiner Armlänge kein Problem darstellte. Auch die Outdoor Research Helium Hybrid Jacket ist eher kurz geschnitten, aber fürs Biken/Radfahren ist sie auch nicht speziell gemacht. Mit einem Kordelzug könnte die Jacke unten angezogen werden, wofür ich so nie Bedarf hatte.

Die Ärmelbündchen sind mit einem Gummiband ausgestattet. Leider haben sich diese Gummibänder auf beiden Seiten einmal verdreht, was so schnell nicht wieder zu richten ist aber auf die Funktionalität keinen Einfluss hat. Die Beschriftung vorne oberhalb der Brusttasche sowie auf dem Rücken oben rechts sind reflektierend – kein Nachteil, aber auch nicht besonders schön …

Die fünf Kernwerte hat Outdoor Research auch in der Helium Hybrid Jacket umgesetzt:

  1. «A Culture of Respect: We listen, value and empower each other and our fellow adventures while striving to protect the planet we live on.» Outdoor Research hat etliche Verbindungen zu gemeinnützigen Organisationen, vor allem Schutz- und Erziehungsorganisationen. Bezüglich Nachhaltigkeit der Produktion habe ich dennoch nichts gefunden auf der Homepage. Die Jacke ist “Made in China”.
  2. «Innovation That Works: Make it better, not just new or different.» Die Helium Hybrid Jacket ist insofern besser, dass sie eben die Leichtigkeit wie Helium mit der Hybridität von Schutz und Atmungsaktivität
  3. «Improve Every Day: Sweat the details and strive to be better in everything we do.» Auch wenn die Jacke auf den ersten Blick wenige Details hat, ist sie durchdacht und an den richtigen Stellen verstärkt.
  4. «Beauty in Function: Create differentiation through clean, simple solutions.» Die Helium Hybrid Jacket hat keine unnötigen Schnörkeleien. Ein Frontreissverschluass, eine Tasche, zwei Kordelzüge (eine unten beim Bund und eine an der Kapuze).
  5. «The Power of the Journey: Through challenges we grow, and have fun along the way.» Die Jacke ist so leicht und klein, dass sie einfach überall hin mitgenommen werden kann.

Preis

Die Outdoor Research Helium Hybrid Jacket kostet 165 CHF.

Händlersuche/Shopfinder

Links

Hersteller Outdoor Research

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Patricia Hurschler