Test Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves
7.2 / 10 Bewertung
PRO
  • top Verarbeitung und guter Gripp
  • gute Schlaufen für das An-und Ausziehen
  • gute Einstellmöglichkeit am Handgelenk
  • optimale Mischung bzgl. Wärme und Kompaktheit
CONTRA
  • neongelb schaut relativ schnell schmutzig aus
Testurteil
Die Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves sind sehr gute Ski- und Bergsport-Handschuhe. Sie haben einen guten Griff für den Skistock, verfügen über eine sehr solide Lederinnenseite und aussen über ein dehnbares und wasserdichtes Material. Die Schlaufen helfen beim An- und Ausziehen.
Funktion8.1
Qualität/Verarbeitung7.4
Gewicht/Packmass7.4
Umwelt/Nachhaltigkeit5.5
Preis-Leistung7.8

Fakten

Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves, Farbe charcoal/lemongrass, Grösse L, Artikelnummer 72730OR

  • Gewicht: 177 g/Paar Grösse L nachgewogen (165 g laut Hersteller)
  • Material Aussenseite: 90 % Nylon, 10 % Elasthan (Ventia Stretch)
  • Material Innenseite: Ziegenleder
  • Touch-Screen fähiger Daumen und Fingerspitze
  • Innenmaterial: 100 % Polyester (Trikot) und 100 % Polyamid (Nylon Ripstop)

Angaben vom Hersteller:

Die vielseitigen, warmen und wasserdichten Illuminator Sensor Gloves schützen Dich vor miesem Wetter und Kälte. Diese Kletter- und Skihandschuhe passen wunderbar unter den Jackenärmel und sind mit der Touchscreen-kompatiblen Sensor™-Technologie ausgestattet, mit der Du auch noch bei Minusgraden coole Fotos mit dem Smartphone schießen kannst, ohne Dir die Finger abzufrieren. Die PrimaLoft® Isolierung der Illuminators speichert die Körperwärme, das wasserdichte und atmungsaktive Ventia®-Insert schützt vor den Elementen und die wasserdichte Ziegenlederhandfläche erlaubt überragendes Griffgefühl und Fingerfertigkeit.

  • Wasserdicht, windabweisend, atmungsaktiv
  • Feuchtigkeit transportierend, schnell trocknend
  • Touchscreen-kompatibel
  • Elastischer Handgelenksbereich, anatomisch geformt
  • Handschuh passt unter den Jackenärmel
  • Trikotfutter
  • Weiche, griffechte Lederhandfläche
  • Weicher Nasenwischer am Daumen
  • Klettverschluss am Handgelenk
  • Abnehmbarer Sicherheitsriemen
  • Karabinerschlaufe, Zugschlaufe, Handschuhclip
  • Made in China
  • keine spezifischen Hinweise zum Thema Nachhaltigkeit für dieses Produkt (allgemeines Engagement von Outdoor Research: Corporate Partners)
  • Garantie: Infinite Guarantee

Praxistest Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves

Auf der Suche nach einem guten Ski- und Alpin-Handschuh, der einen guten Griff erlaubt? Ein solcher Handschuh sollte robust, wasserfest und genügend warm sein. Dabei aber auch nicht zu dick, aber sehr griffig sein, um Stöcke und Griffe gut halten zu können. Ein guter Abschluss am Handgelenk und ggf. einige Details wie Schlaufen zum Anziehen würde ein solcher Handschuh abrunden. Zudem sollte der Handschuh auch klein verpackbar sein.

Diesen Anforderungen kommen die Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves sehr nahe. Die Aussenseite ist aus einem Stretch-Nylon  gefertigt (Ventia – ein eigener Stoff von OR), die Innenseite aus einem robusten Ziegenleder. Zudem sind die Handschuhe vorgeformt geschnitten. Damit erhält man Handschuhe, die viel Gefühl und einen Top-Grip sicherstellen. Die Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves haben am Handgelenk einen Stretch-Gummi und zusätzlich einen Klettverschluss, so rutschen sie nicht und passen für meine Hände perfekt. Die Handschuhe sind hinter dem Handgelenk relativ kurz geschnitten, damit passen sie gut unter die Jackenärmel.

Verschiedene schön verarbeitete Features ergänzen den positiven ersten Eindruck: eine Pull-Schlaufe hinten und eine „Karabiner-Schlaufe“ am Mittelfinger erlauben einfaches An- und Ausziehen oder auch das Befestigen am Gstälti oder Rucksack. Mit der Handgelenkschlaufe kann man die Handschuhe Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves ausziehen und hängen lassen, ohne dass man sie verstauen muss. Dieses Feature habe ich schnell schätzen gelernt. Wer die Handschlaufen nicht verwenden möchte, kann diese aber auch einfach entfernen.

Die Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves sind Touch-Screen tauglich, sodass unterwegs mit dem Smartphone einfach Photos geschossen oder Apps bedient werden können. Wenn die Nase bei widrigen Bedingungen mal läuft hilft ein weicher Nasenwischer am Daumen.

Farblich sieht das dunkle grau gut aus. Auch das neongelb als Kontrastfarbe macht sich gut. Einzig nachteilig ist dabei, dass die helle Farbe bei starker Verdreckung relativ rasch nicht mehr so gut aussieht.

Die Handschuhe blieben bei mir jeweils auch bei feuchten Bedingungen trocken. Wurden sie mal trotzdem feucht (durch Schwitzen, oder weil beim herumliegen Schnee reinkam) trockneten sie sehr schnell. Bezüglich der Wärme sind sie mittelmässig warm. Es handelt sich ja auch um keine voluminösen Expeditionshandschuhe. Wie so oft: Hier muss man sich halt entscheiden.

Fazit: Die Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves überzeugen auf ganzer Linie. Sie haben bei Skitouren, aber auch bei Felskontakt oder beim harten Schitteleinsatz keine Schwächen gezeigt. Besonders positiv finde ich das kompakte Griffgefühl.

Preis

Die Outdoor Research Illuminator Sensor Gloves kosten 100 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller: Outdoor Research (OR)

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller