Test Peak Performance Black Light 3-Lagen Jacke
7.1 / 10 Bewertung
PRO
  • atmungsaktiv
  • wasserdicht
  • gute Passform/Schnitt
  • Recco-Reflektor
  • schönes Design
CONTRA
  • -
Testurteil
Die Peak Performance Black Light 3-Lagen Jacke ist eine hammermässige Wetterschutzjacke. Ob Regen, Wind oder Schneefall - die Jacke hält selbst das fürchterlichste Wetter vom Körper fern und bietet dabei eine hervorragende Atmungsaktivität. Ob im Auf- oder Abstieg, man vermisst nichts an dieser Jacke und daher ist sie für einen sehr breiten Einsatzbereich geeignet.
Funktion8
Qualität/Verarbeitung7.5
Gewicht/Packmass7.4
Umwelt/Nachhaltigkeit6.5
Preis-Leistung6

Fakten

Peak Performance Damen Black Light 3-Lagen Jacke, Farbe black / 050, Grösse S, Artikelnummer G60149002

  • Gewicht: 298 g nachgewogen (keine Herstellerangaben)
  • Material: 100 % Polyamid mit Polytetrafluorethylen-Membran (GORE-TEX® Pro)

Angaben vom Hersteller:

Entwickelt für Bergsteiger, die immer in Bewegung sind, und alle, die schnelle, anstrengende Outdoor-Aktivitäten lieben. Die minimalistische, wind- und wasserfeste GoreTex®-Konstruktion der 3-lagigen Black Light Jacke hält dich bei schwierigen Witterungsbedingungen sicher und geschützt, und ist dennoch leicht und trägt nicht auf – trotz ihrer widerstandsfähigen Eigenschaften. Dank ihres geringen Packvolumens kannst du sie überall hin mitnehmen. Außerdem hat sie Aquaguard® Reißverschlüsse, eine helmtaugliche Kapuze mit Draht in der Krempe, viele Taschen und Einstellungen sowie alle erdenklichen technischen Merkmale, darunter ein Recco®-Reflektor. Diese Jacke ist die perfekte Wahl für eine umfassende Palette an Outdoor-Abenteuern, bei denen schnelle und kräftige Bewegungen gefragt sind.

  • 100 % wasserdicht
  • 100 % wasserfest
  • 80 % Atmungsaktivität
  • 20 % Wärme
  • Gestickte Grafik
  • GoreTex®-Material
  • Normale Passform
  • Aquaguard® Reißverschlüsse
  • Feste helmtaugliche Sturmkapuze mit Draht in der Krempe
  • Zwei große Außentaschen
  • Eine Innentasche mit Reißverschluss
  • Klettverschlüsse an den Ärmelenden
  • Vorgeformte Ärmel
  • Kordelzug im unteren Saum
  • Ventilations-Reißverschlüsse
  • Recco®-Reflektor
  • Atmungsaktivität: Ret <6
  • Wassersäule: 28.000 mm
  • Material: 100 % Polyamid
  • Made in Sweden

Praxistest Peak Performance Black Light 3-Lagen Jacke

Die Peak Performance Black Light 3-Lagen Jacke ist eine super Jacke für jedes Wetter, die mit einer Gore-Tex-Membran ausgestattet ist. Ich habe sie aus diesem Grund sowohl auf dem Bike, wie auch auf meinen letzten Splitboardtouren getestet.

Die Jacke ist grösstenteils in schwarz gehalten (es gibt sie aber auch in der Farbe «rasberries»). Lediglich die Reissverschlüsse, das Gore-Tex und das Peak Performance Logo sind in einem grellen Pink gehalten, was die Jacke ziemlich aufpeppt.

Die Jacke hat zwei grosse Seitentaschen und eine Innentasche. Diverse Anpassungsmöglichkeiten an Bund, Ärmeln und an der grossen Kapuze sind vorhanden und runden das Design ab. Die Kapuze ist – passend für eine echte Bergsteigerjacke – helmtauglich und hat einen feinen Draht zur Stabilisierung. Das Positive daran ist, dass sich dieser Draht auch bei unvorsichtigem Verstauen nicht verdreht.

Ein weiterer Punkt, der mich überzeugt hat, ist der hohe und sehr breite Kragen. Durch diese Eigenschaft bietet er z.B. bei der Abfahrt einen tollen Schutz, da man ihn bei Bedarf über den Mund ziehen kann.

Das Material der Peak Performance Damen Black Light Jacke fühlt sich wunderbar angenehm an. Mit nur knapp 300 GRamm hat die Jacke auch ein sehr gutes Gewicht und Packmass für eine Gore-Tex Pro Jacke. Sie lässt sich also auch super im kleinen Rucksack mitnehmen.

Was mir bei der Wetterschutzjacke als erstes auffiel, ist, dass die Peak Performance Black Light 3-Lagen Jacke keine Belüftungsreissverschlüsse oder Öffnungen hat. Dies machte mich doch recht skeptisch, da ich nicht wusste, ob ich sie beim Aufstieg würde tragen können. Doch meine Angst verflüchtigte sich schnell. Auf einer windigen Frühlingsskitour hatte ich die Jacke während des ganzen Aufstiegs an, und siehe da: die Jacke ist sehr atmungsaktiv, wodurch es egal ist, dass sie keine zusätzlichen Öffnungen hat.

Ein weiteres Special der Regenjacke Peak Performance Black Light 3-Lagen Jacke ist der eingebaute Recco-Reflektor. In der Hoffnung, diesen nie verwenden zu müssen, ist er doch «nice to have».

Dafür, dass die Ausstattung der Gore-Jacke relativ einfach ist, ist das Design mit den pinken Highlights umso spektakulärer und auch die Funktionalität sowie die Qualität lassen keine Wünsche offen. Ich kann die Peak Performance Black Light 3-Lagen Jacke aus diesem Grund trotz des recht hohen Preises weiterempfehlen.

Preis

Die Peak Performance Black Light 3-Lagen Jacke kostet 599 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Peak Performance 

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

About The Author Romina Negrini