Test Peak Performance Heli Alpine Hose
6.4 / 10 Bewertung
PRO
  • sehr leichtes Material
  • wasserdicht
  • vorgeformte Knie
  • verstellbarer Bund
  • gut sitzende und viele Taschen
  • robustes Material
CONTRA
  • Nähte auf Innenseite reiben auf Haut
  • Reissverschlüsse klemmen wenn sie neu sind
  • Material raschelt beim Tragen
Testurteil
Die Peak Performance Heli Alpine Hose ist mein treuer Begleiter auf Skitouren und zum Freeriden geworden. Der Tragekomfort und die Qualität sind super. Auch den Style hat, finde ich super. Der Preis für eine dreilagige Gore-Tex-Hose ist berechtigt. Die Hose schreit förmlich nach Outdoorerlebnissen.
Funktion6.8
Qualität/Verarbeitung6.6
Gewicht/Packmass6.3
Umwelt/Nachhaltigkeit5.5
Preis-Leistung6.6

Fakten

Peak Performance Heli Alpine Hose, Farbe red raven 5U2, Grösse L, # G49084006

  • Gewicht: 785 g nachgewogen (880 g laut Hersteller)
  • Material: 79 % Polyamid, 21 % ePTFE (GORE-TEX®, 3 Lagen, C-knit-Konstruktion)

Angaben vom Hersteller:

Ernst zu nehmende Ausrüstung für Freeskier – die Heli Alpine Hose verhält sich wie eine haltbare Shell, die dich vor den Belastungen und Beanspruchungen deiner Aktivität schützt und das Wetter außen vor hält. Sie ist wind- und wasserfest und besitzt dank ihrer 3-lagigen Gore Tex® 3 C-knit-Konstruktion beeindruckende atmungsaktive Eigenschaften. Dadurch verfügt sie über eine längere Lebensdauer und bietet großartigen Schutz bei nasserem Wetter. Mit einer langen Liste an technischen Merkmalen ist dies die Art von Hose, die dich nicht im Stich lässt, wenn du sie auf die Probe stellst.

  • Wassersäule: 28 000 mm
  • Atmungsaktivität: <4. 5 Ret
  • Normale Passform
  • Gestickte Logos
  • Verstärkung an den Beinenden
  • ¾-lange seitliche Reißverschlüsse für eine großartige Ventilation
  • Einrastsystem
  • Vorgeformte Knie
  • Mit Klettband verstellbarer Bund für die beste Passform
  • Schneefänge
  • Recco®-System
  • Made in China

Praxistest Peak Performance Heli Alpine Hose

Ich habe die Peak Performance Heli Alpine Hose auf Skitouren und beim Freeriden getestet. Schon in der Früh beim Anziehen merkt man dass die Peak Performance Heli Alpine Hose aus qualitativ hochwertigen Materialien gemacht ist. Man kann auch den Bund mittels weitenregulierbarer Klettverschlüsse einstellen.

Die Hose bietet genügend Platz, um warme Lagen darunter anzuziehen. Auch für die Kleinigkeiten, die in der Hose verstaut werden müssen, bieten die vielen Taschen genügend Platz. Auf Skitouren bevorzugte ich die Hose aber ohne wärmende Lagen darunter zu tragen. Bei längeren Aufstiegen allerdings rieben die Nähte innen teilweise unangenehm an der Haut.

Die vorgeformten Knie hingegen machen die Peak Performance Heli Alpine Hose sehr angenehm zu tragen. Die integrierten Gamaschen lassen sich problemlos auch über grosse Skischuhe ziehen und bleiben, wo sie hingehören.

Bei einer Skitour via Brüggerhorn auf das Weisshorn und über die Ochsenalp nach Molinis musste ich beim anstrengenden Aufstieg die seitlichen ¾-Reissverschlüsse zum Teil öffnen, für eine bessere Ventilation. Die guten Reissverschlüsse funktionieren bestens, klemmen aber ein wenig, da sie noch neu sind. Wenn man in Bewegung ist, merkt man, dass die Peak Performance Heli Alpine Hose wegen des Gore-Tex-Materials raschelt, was in der Ruhe der Natur zum Teil nervend sein kann.

Dafür sitzt die Skihose wie angegossen. Auf dem Gipfel angekommen habe ich mir einmal ein Mittagessen in einem Bergrestaurant gegönnt. Ich machte mich danach für die Abfahrt bereit: noch mal alle Taschen kontrollieren, die Skischuhe schliessen, die Gamaschen noch mal richten und zum Schluss die Hose mit der dazugehörigen Jacke mittels Einrastsystem verbinden. Die seitlichen Reissverschlüsse zu und ab geht es. Im Sattelcouloir, welches direkt zur Ochsenalp führt, lag mehr Pulverschnee als erwartet – die Gamaschen und auch die Verbindung zwischen Jacke und Hose kamen voll zum Einsatz. Auf der Ochsenalp wo ein Freund von mir im Sommer wohnt, machten wir kurz Pause und schüttelten allen Pulverschnee richtig ab. Auf der Weiterfahrt durch den Wald Richtung Molinis verlor ich kurz die Kontrolle und fuhr knapp an einem Baum vorbei, wobei die Hose an einem abgestorbenen Ast hängen blieb. Mit Erleichterung stellte ich danach fest, dass das Material der Peak Performance Heli Alpine Hose standgehalten hatte.

Die Peak Performance Heli Alpine Hose ist eine Top-Hose!

Preis

Die Peak Performance Heli Alpine Hose kostet 599 CHF.

Händlersuche/Storefinder

Links

Hersteller Peak Performance 

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

MerkenMerken