Test POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15

poc-vpd-2-0-spine-bike-pack-15-01
Test POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15
6.1 / 10 Bewertung
PRO
  • Grösse und Volumen
  • Tragkomfort
  • Farbe
  • Rückenprotektor
  • Seitentaschen
  • Trinkblase kompatibel
CONTRA
  • Säcke im Inneren des Rucksacks
  • Gewicht
  • Preis
  • keine wasserdichte Rucksack-Hülle dabei
Testurteil
Der POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15 ist ein passender Begleiter für Enduro-Touren sowie im Bikepark, kann jedoch auch im Ski- und Snowboardsport eingesetzt werden. Der Rückenprotektor ist eine super Sache, auch wenn der Rucksack komplett etwas schwer ist. Der schwedische Hersteller denkt an nützliche, praktische Features, welche im Gebrauch jedoch nicht immer vorteilhaft sind. Der Rucksack ist grundsätzlich komfortabel und im Design elegant.
Funktion7
Qualität/Verarbeitung7.8
Gewicht/Packmass4.8
Umwelt/Nachhaltigkeit5
Preis-Leistung6

Fakten

POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15, Farbe uranium black, Volumen 15 l, Grösse one size, # 7325540092807

  • Gewicht: 1001 g nachgewogen (keine Angaben vom Hersteller)

Angaben vom Hersteller:

A slim bike backpack with integrated back protector that is tested according to the highest level of the 1621-2 motorcycle standard. The outer material is made of durable fabric and the back side has a heat molded mud shedding top fabric. The shoulder straps are ergonomically cut with strategically placed seams to ensure that the pack stays in place. The detachable VPD 2.0 back protection offers a high level of protection with extreme shock absorbing properties as well as a unique capability to adapt its shape to your body. Useful and easily accessible compartments for all that might be needed on a bike ride.

  • Back protection VPD 2.0 system (removable)
  • Back plate size S
  • Hydration system compatible
  • Bi-directional water tube exit
  • Heavy duty elastic waist band
  • Padded easy access pocket for phone or camera
  • Helmet pouch (fits a full face helmet)
  • Low profile elastic mesh pockets
  • Sturdy ergonomically cut shoulder straps
  • Heat molded back with mud shedding top fabric
  • Separate compartments for back protector, hydration pouch, tool kit, tubes and pump
  • Made in Vietnam
  • Garantie: POC Sweden AB garantiert, das dieses Produkt bei Lieferung an den Händler keine Fabrikationsfehler oder Materialschäden aufweist. Ausser in den Fällen und an den Orten, wo andere gesetzliche Regelungen gelten, gilt diese Garantie für den Erstkäufer ein Jahr ab Kauf. Die Garantie gilt nicht bei Nachlässigkeit, Unvorsichtigkeit, Veränderungen oder Nutzung in anderen Situationen als der vorgesehenen.

Praxistest POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15

Der Bike-Rucksack POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15 habe ich etwa drei Monate lang in verschiedenen Bikeparks im Wallis, Frankreich, Voralberg und im Kanton Graubünden getestet. Ebenso auf Enduro-Touren rund um den Simplonpass, Splügenpass und vor der Haustüre in Flims kommt er in Einsatz. Zusätzlich konnte ich ihn bei einer Zweitagestour im Bedrettotal testen.

Ich bin von den POC Knieschonern sehr überzeugt, daher war ich gespannt auf den POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15. Das Volumen ist meines Erachtens das Maximale für ein Bike-Tagesrucksack. Der Komfort ist grundsätzlich positiv. Beim Abwärtsfahren sitzt er kompakt am Rücken und durch seine Form (oben breiter als unten) macht er eine aerodynamische Figur. Bei längeren Aufwärtsfahren ist die Belüftung am Rücken minimal und ich schwitze dadurch schnell und stark. Das Design und die Farbe ist für mich positiv, schlicht und einfach gehalten. Ebenfalls das Gurtesystem bei den Hüften ist gut gelöst, kein Reiben oder Drücken.

Der Rückenprotektor ist natürlich das Markenzeichen dieses Rucksacks. Da es nicht steif und hart ist, schmiegt es sich im Laufe der Zeit an den Rücken und formt sich idealerweise zur perfekten Passform, dies bezeichne ich als sehr angenehm. Der Protektor wiegt 398 g (selber nachgewogen), was im Vergleich zu anderen Protektoren, z.B. mit Koroyd etwas schwer scheint, jedoch sind die angenehme Passform und die Technologie der Erhärtung im Aufprall eine ganz andere Sache, welche mich beeindrucken.

Features sind bei den Herstellern von Rucksäcken hoch im Kurs, jedoch wird häufig übertrieben und in der Praxis ist es teilweise nicht praktikabel. Der POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15 hat zwei bis drei Features, welche ich wirklich toll finde: Einerseits die Helmhalterung, welche für den Halbschalenhelm sowie den Integralhelm bestens funktionieren. Die Mesh-Seitentaschen auf beiden Seiten finde ich super nützlich und einfach. Die Aufhängevorrichtung für die Trinkblase finde ich elegant gelöst.

Negativ – oder eben in der Praxis störend – sind die umgedrehten Taschen im Innenbereich des Rucksacks. Gedacht sind sie dazu, dass man das Hauptfach ganz öffnet und es runter falten kann und so die Taschen aufrecht stehen. Das ist nur meines Erachtens völlig sinnlos, da der Rucksack selten bis nie ganz geöffnet wir, sowieso nicht unterwegs. Mir sind mehrere mal Sachen herausgeflogen, weil eben die Tasche umgedreht ist.

Ein Bike-Rucksack sollte für mich eine wasserdichte Hülle dabei haben – einige Rucksäcke von Evoc haben dies dabei. Ebenfalls finde ich den Preis etwas hoch. Berücksichtigt man aber auch den Rückprotektor, ist es zwar noch im Rahmen, jedoch dürfte er dann schon mehr Ausstattung beinhalten, wie z.B. eine Regenhülle, ein Trinkblase oder auch Schnallen für die Schoner ausserhalb des Rucksacks.

Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit dem POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15. Erhat seinen Job gut erledigt und bei einem Sturz war ich froh um den Protektor.

Preis

Der POC VPD 2.0 Spine Bike Pack 15 kostet 229.00 CHF.

Händlersuche/Storefinder


Links

Hersteller POC

Auskunft und Vertrieb über den Hersteller

ÜBER DEN AUTOR

Severin Hirzel

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roger Schaeli mit der evil eye elate.o pro

Alpinsportbrille evil eye elate.o pro – News

Ratgeber Hochtouren Einsteiger

Ratgeber Hochtouren Einsteiger – Ortovox

ATSKO-Title

Imprägnieren mit ATSKO Silicone Water-Guard

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Scroll to Top