Test Qloom Busselton Shorts with Innershort

Die Qloom Busselton Shorts with Innershort sind angenehm zu tragende Bike-Shorts. Sie haben durchdachte Features und praktische Taschen. Preislich liegen sie klar im oberen Preissegment – was nicht so ganz zur mangelnden Verarbeitungsqualität passt.

Ich-liebe-Ausrüstung-Bewertung

6.8 Punkte

Pro

  • angenehm zu tragen
  • grosse und praktische Taschen
  • sehr gut und leicht zu bedienende Reissverschlüsse an Seitentaschen
  • Lüftungsschlitze auf der Hoseninnenseite
  • hergestellt nach dem bluesign-Standard

Contra

  • Verstellsystem um die Hüfte unzureichend
  • einige lose Nahtfäden bereits nach kurzer Zeit
  • unangehnemer „Rutschstopp“ der Innenhose
  • relativ hoher Preis

Fakten

Qloom Busselton Shorts with Innershort, Grösse xx, Artikelnummer P13M1105

Angaben vom Hersteller:

Ride the trail – Line: Ride the Trail steht für Trailriding ohne Kompromisse. Höchste Performance, innovative Materialien und Schnitte, gepaart mit einem unverwechselbaren Design kennzeichnen diese Linie. Mit unterschiedlichen Schnitten und Materialien deckt sie die ganze Bandbreite des Trailridings ab. Performance Fit für anspruchsvolle Rides, Relaxed Fit für eher flowige Trails. Ride the Trail unterteilt sich weiter in Root und Crest, so dass für jeden Riding-Style und Budget etwas zu finden ist.

  • Materialien (Shell Short): 91% Nylon, 9% Spandex; Stretch-Material
  • Innershort aus antibakteriellem Lycra-Material
  • Verstellbarer Bund und verschliessbare Taschen
  • Erhältliche Grössen: 28, 30, 31, 32, 33, 34, 36, 38
  • Erhältliche Farben: Grün, Schwarz, Azzuro, Braun
  • Loose-fit
  • bluesign®-approved (komplett in Fabriken, aus Halberzeugnissen und Zubehör gefertigt, die gemäß dem bluesign®-Standard produziert wurden und die höchsten Kriterien betreffend dem Konsumentenschutz, Ressourceneffizienz und Arbeitssicherheit und Gesundheit erfüllen.)

Praxistest Qloom Busselton Shorts with Innershort

Inspiriert von der Surfkultur, designt und produziert das St. Gallener Label Qloom seit 2006 Bikemode vor allem für abfahrtsorientierte Biker. Doch dass sich die Qloom Busselton Shorts aus der „Ride the Trail“-Line auch für Touren mit längerem Uphill-Anteil eignen, davon konnte ich in einigen ausgiebigen Rides überzeugen.

Die Busselton Shorts bestehen aus einem Set mit Innenhose inkl. Sitzpolster und Überhose, welche mit einigen praktischen Funktionalitäten aufwartet und für den gewohnten Biker-Look sorgt. Auffällig ist, dass die Shorts welche ich in Grösse L getestet habe, sehr klein geschnitten sind, da ich normalerweise S oder M trage.

Die Innenhose (Innershort) ist in schwarz gehalten und in Form und Aufbau einer klassischen Rad-Hose recht ähnlich. Sie ist angenehm zu tragen und das integrierte Polster sorgt für ausreichend Komfort, auch wenn man mal länger im Sattel sitzt. Da die Innenhose etwas kürzer und dünner ausfällt unterscheidet sie sich optisch doch soweit von den bekannten enganliegenden Velohosen, dass sie nicht ohne Überhose getragen werden kann (falls ein Biker überhaupt auf diese Idee kommen würde). Einziges Manko der Innenhose waren die Anti-Rutsch-Einsätze an der der Oberschenkel-Innenseite am unteren Ende der Innenhose. Hier sollen punktförmige Punkte ein Verrutschen der Hose verhindern. Diese verursachen aber nach längerem Tragen unangenehme Druckstellen auf der Haut. Auch die Funktionsweise der vorgesehenen Schlaufen inkl. Druckknöpfe, um die Innenhose mit der Überhose zu verbinden, ist alles andere als selbsterklärend.

Doch das eigentliche Hauptstück der Busselton ist natürlich die Aussenhose (Outer Shell). Diese ist in vier Farben erhältlich, wobei der Reissverschluss jeweils einen erfrischenden farblichen Kontrapunkt zur restlichen Hose setzt. Die Busselton ist ab dem ersten Anprobieren angenehm zu tragen und weder zu eng noch allzu weit geschnitten. Dieser Eindruck bestätigte sich auch bei den Abfahrten – die Hose war dabei in keiner Weise hinderlich, wenns häufig hinter den Sattel gehen musste.

Ein Manko bezüglich Passform war jedoch die verstellbare Bundweite. Zum einen kann die Schnalle des integrierten Gummizugs um den Bund um 90 Grad verrutschen und dadurch die Bundweite ungewollt vergrössern, zum anderen ist der Umfang der Verstellmöglichkeit (zumindest für meine Hüftweite) nicht ausreichend gewesen, da ich die Hose gerne noch etwas mehr zugezogen hätte.

Als sehr praktisch und durchdacht haben sich hingegen die Taschen erwiesen. Zusätzlich zu den „normalen“ Taschen hat die Busselton auf beiden Seiten „Cargo-Bags“ mit Reissverschlüssen. Diese sind ausreichend gross dimensioniert und sind vor allem mit super leichtgängigen und einfach zu bedienenden Verschlüssen ausgestattet. Dadurch lässt sich der Reissverschluss sogar einhändig während des Fahrens öffnen und schliessen um z.B. eine Karte, Ärmlinge o.ä. zu verstauen.

Ein besonderes Feature sind die Lüftungsschlitze auf der Hoseninnenseite, die an besonders heissen Tagen für etwas zusätzlichen Luftzug sorgen sollen.

In der Praxis hat die Hose insgesamt durch den sehr hohen Tragekomfort, nützliche Features sowie einen ausgewogenen Schnitt und einen coolen Look überzeugt.

Weniger überzeugend war leider, dass sich bei der Überhose bereits nach ein paar Touren bei einigen Nähten Fäden zogen, und sich die Nähte zu lösen begannen. Dies sollte bei einer Bikehose welche eher im oberen Preissegment angesiedelt ist, nicht der Fall sein.

Preis

Die Qloom Busselton Shorts with Innershort ist in der Schweiz erhältlich für 189 CHF.

Händlersuche/Store-Locator

Links

Hersteller Qloom

Auskunft und Vertrieb in der Schweiz über Qloom Sports AG

comments (2)

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: